AEVIS Holding SA

EQS-Adhoc: AEVIS Holding SA: Akquisitionen führen in 2014 zu einer Umsatzsteigerung von 19.1% auf CHF 541.4 Millionen

EQS Group-Ad-hoc: AEVIS Holding SA / Schlagwort(e): Vertriebsergebnis
AEVIS Holding SA: Akquisitionen führen in 2014 zu einer
Umsatzsteigerung von 19.1% auf CHF 541.4 Millionen

10.03.2015 / 07:00
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------

Im Geschäftsjahr 2015 erwartet die Gruppe einen Umsatz von rund CHF 600
Millionen

AEVIS Holding SA (AEVIS) hat im Geschäftsjahr 2014 einen Umsatz von CHF
541.4 Millionen oder 19.1% mehr als im Vorjahr (2013: CHF 454.7 Millionen)
erzielt. Die Steigerung kam hauptsächlich durch die Integration der
Victoria-Jungfrau Collection AG zustande. Die 14 Kliniken von Genolier
Swiss Medical Network SA erzielten einen Umsatz von CHF 461.2 Millionen
(2013: CHF 435.6 Millionen) primär aufgrund der getätigten Akquisitionen.
Die Ergebnisse von Victoria-Jungfrau Collection AG sind für neun Monate
konsolidiert. Mit der Konsolidierung von Victoria-Jungfrau Collection AG
während 12 Monaten hätte ein pro-forma Umsatz von CHF 554.8 Millionen
resultiert. Im Geschäftsjahr 2015 dürfte AEVIS mit den gegenwärtigen
Beteiligungen über 12 Monaten konsolidiert einen Umsatz von rund CHF 600
Millionen erzielen.

AEVIS wird das detaillierte Jahresergebnis und den Geschäftsbericht 2014 am
30. April 2015 publizieren.


Für weitere Informationen
AEVIS Holding AG Medienstelle und Investor Relations:
c/o Dynamics Group, Zürich
Edwin van der Geest, vdg@dynamicsgroup.ch,
+41 (0) 43 268 32 35 oder +41 (0) 79 330 55 22
Philippe R. Blangey, prb@dynamicsgroup.ch,
+41 (0) 43 268 32 35 oder +41 (0) 79 785 46 32

Über AEVIS Holding
AEVIS Holding SA investiert im Healthcare-Bereich, in Life Sciences sowie
in die medizinische Betreuung und Lifestyle-Dienstleistungen. Die
Beteiligungen von AEVIS bestehen aus der zweitgrössten Privatklinikgruppe
der Schweiz, Genolier Swiss Medical Network, aus Victoria-Jungfrau
Collection, einer Luxushotelgruppe bestehend aus vier Häusern, aus der
Swiss Healthcare Properties AG, eine auf Gesundheitsimmobilien fokussierte
Gesellschaft, aus NESCENS SA, einer Marke rund um das Thema better-aging,
und aus AS Ambulances Services SA. AEVIS will sukzessive weitere
Geschäftsbereiche aufbauen, unter anderem in den Bereichen chirurgische
Ambulatorien sowie radiologische und zahnärztliche Zentren sowie in der
Hotellerie und Para-Hotellerie. AEVIS ist an der SIX Swiss Exchange im
Domestic Standard unter dem Kürzel AEVS.SW kotiert.

Ende der Ad-hoc-Mitteilung

---------------------------------------------------------------------

10.03.2015 Mitteilung übermittelt durch die EQS Schweiz AG.
www.eqs.com - Medienarchiv unter http://switzerland.eqs.com/de/News
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------


331485 10.03.2015
 



Weitere Meldungen: AEVIS Holding SA

Das könnte Sie auch interessieren: