AEVIS Holding SA

DGAP-Adhoc: AEVIS Holding beabsichtigt, CHF 47.8 Millionen mittels einer genehmigten Kapitalerhöhung aufzunehmen in deren Rahmen bestehende Aktionäre Bezugsrechte erhalten

AEVIS Holding SA  / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung/Extra keyword

09.12.2013 07:00

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
---------------------------------------------------------------------------

Der Ausgabepreis beträgt CHF 30.00 für jede neue Aktie

AEVIS Holding SA wird diese Woche eine genehmigte Kapitalerhöhung
lancieren, in deren Rahmen 1'593'316 neue Namenaktien zu einem Ausgabepreis
von CHF 30.00 je Aktie ausgegeben werden. Diese genehmigte Kapitalerhöhung
ersetzt die an der Generalversammlung vom 6. Juni 2013 beschlossene
ordentliche Kapitalerhöhung, die aufgrund von laufenden Akquisitionen
aufgeschoben wurde. Jedem Aktionär wird das Recht eingeräumt, für je acht
bestehende Aktien eine neue Aktie zu zeichnen. Der Bruttoerlös der
Kapitalerhöhung beträgt rund CHF 47.8 Millionen und wird für generelle
Geschäftszwecke der rasch wachsenden Gesellschaft verwendet. Die
Schlüsselaktionäre von AEVIS unterstützen die Transaktion und
beabsichtigen, ihre Bezugsrechte auszuüben. Die Bank Vontobel wurde mit der
Durchführung der Kapitalerhöhung beauftragt.

Der Verwaltungsrat der AEVIS Holding SA (AEVIS) hat am 6. Dezember 2013
entschieden, eine genehmigte Kapitalerhöhung durch Ausgabe von
Bezugsrechten an die bestehenden Aktionäre durchzuführen. Das Aktienkapital
von gegenwärtig CHF 63'732'645 soll durch die Ausgabe von 1'593'316 neuen
Namenaktien mit einem Nennwert von CHF 5.00 je Aktie auf CHF 71'699'225
erhöht werden. Den Aktionären wird das Recht eingeräumt, neue Namenaktien
zu einem Ausgabepreis von CHF 30.00 je Aktie zu zeichnen. Jedem Besitzer
einer AEVIS-Aktie am 9. Dezember 2013 (nach Handelsschluss an der SIX Swiss
Exchange) wird ein Bezugsrecht zugeteilt. Acht Bezugsrechte berechtigen zur
Zeichnung einer neuen Namenaktie. Die Bezugsrechte werden nicht an der
Börse handelbar sein, sind aber dennoch übertragbar. Die Zeichnungsfrist
dauert vom 10. Dezember 2013 bis zum 17. Dezember 2013, 12.00 Schweizer
Zeit. Der erste Handelstag der neuen Aktien an der SIX Swiss Exchange ist
für den bzw. um den 18 Dezember 2013 vorgesehen. Die Lieferung der Aktien
gegen Bezahlung des Bezugspreises ist für den 20. Dezember 2013 geplant.
Die Schlüsselaktionäre von AEVIS, vereint in der M.R.S.I.-Gruppe (Antoine
Hubert  und Michel Reybier), unterstützen die Transaktion und
beabsichtigen, ihre Bezugsrechte auszuüben.

Der Erlös aus der Kapitalerhöhung abzüglich der Transaktionskosten wird für
allgemeine Geschäftszwecke verwendet und stärkt die Kapitalbasis der Gruppe
weiter bzw. erhöht deren finanzielle Flexibilität. Die Bezugsrechtsemission
geschieht komplett unabhängig vom ausstehenden öffentlichen Angebot von
AEVIS für Victoria-Jungfrau Collection und wird durchgeführt, ohne den
Ausgang des öffentlichen Angebots für Victoria-Jungfrau Collection zu
berücksichtigen. Diese Kapitalerhöhung ersetzt die an der
Generalversammlung vom 6., Juni 2013 beschlossene ordentliche
Kapitalerhöhung, welche aufgrund von laufenden Akquisitionen aufgeschoben
wurde. AEVIS hat die Bank Vontobel mit der Durchführung der Transaktion
beauftragt.

AEVIS hat zudem erfolgreich beantragt, dass das gesamte bedingte Kapital
der Gesellschaft ab dem 18. Dezember 2013 von einer formellen Kotierung an
der SIX Swiss Exchange profitiert.

?
Für weitere Informationen:
AEVIS Holding AG Medienstelle und Investor Relations:
c/o Dynamics Group, Zürich
Edwin van der Geest, vdg@dynamicsgroup.ch,
+41 (0) 43 268 32 35 oder +41 (0) 79 330 55 22
Philippe R. Blangey, prb@dynamicsgroup.ch,
+41 (0) 43 268 32 35 oder +41 (0) 79 785 46 32

Über AEVIS Holding
AEVIS Holding SA investiert im Healthcare-Bereich, in Life Sciences sowie
in die medizinische Betreuung und Lifestyle-Dienstleistungen. Die
Beteiligungen von AEVIS bestehen aus der zweitgrössten Privatklinikgruppe
der Schweiz, Genolier Swiss Medical Network, aus der Swiss Healthcare
Properties AG, eine auf Gesundheitsimmobilien fokussierte Gesellschaft, aus
NESCENS SA, einer Marke rund um das Thema better-aging, und aus AS
Ambulances Services SA. AEVIS will sukzessive weitere Geschäftsbereiche
aufbauen, unter anderem in den Bereichen chirurgischer Ambulatorien sowie
radiologischer und zahnärztlicher Zentren sowie in der Hotellerie und
Para-Hotellerie. AEVIS ist an der SIX Swiss Exchange im Domestic Standard
unter dem Kürzel AEVS.SW kotiert.


09.12.2013 Mitteilung übermittelt durch die EQS Schweiz AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

EQS veröffentlicht regulatorische Mitteilungen, Medienmitteilungen
mit Kapitalmarktbezug und Pressemitteilungen.
Die EQS Gruppe verbreitet Finanznachrichten für über 1'300
börsenkotierte Unternehmen im Original und in Echtzeit.
Das Schweizer Nachrichtenarchiv ist abrufbar unter
http://switzerland.eqs.com/de/News

---------------------------------------------------------------------------
 

 


Das könnte Sie auch interessieren: