AEVIS Holding SA

DGAP-Adhoc: AEVIS Holding SA beabsichtigt, einen Geschäftsbereich Hotellerie aufzubauen und lanciert ein öffentliches Kaufangebot für die Luxushotelgruppe Victoria-Jungfrau Collection AG

AEVIS Holding SA  / Schlagwort(e): Übernahmeangebot/Extra keyword

24.10.2013 17:35

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
---------------------------------------------------------------------------

NOT FOR DISTRIBUTION IN THE UNITED STATES OF AMERICA

Ausstiegsmöglichkeit im Rahmen der bevorstehenden Dekotierung für
bestehende Aktionäre von Victoria-Jungfrau Collection AG zu einer Prämie
von 37.0% auf dem Durchschnittskurs

AEVIS Holding SA (AEVIS) hat heute die Voranmeldung für ein öffentliches
Kaufangebot für die Hotelgruppe Victoria-Jungfrau Collection AG
(Victoria-Jungfrau Collection) publiziert. Das Kaufangebot zum Preis von
CHF 250.00 pro Aktie beinhaltet eine Prämie von 37.0% verglichen mit dem
60-Tages-VWAP und ist eine einmalige Ausstiegsmöglichkeit für die
bestehenden Aktionäre von Victoria-Jungfrau Collection, für deren Aktien
der letzte Handelstag an der SIX Swiss Exchange und an der BX Berne
eXchange auf den 29. November 2013 festgelegt wurde. Bei einem
erfolgreichen Abschluss des Angebots wird Victoria-Jungfrau Collection als
weiteres Tochterunternehmen in AEVIS integriert. Als neues Standbein von
AEVIS mit Fokus Hotellerie, soll Victoria-Jungfrau Collection als
eigenständige Einheit geführt werden. AEVIS plant, die vom Management
initiierte Repositionierung der Victoria-Jungfrau Collection-Hotels
fortzuführen, organisches Wachstum durch Investitionen in die
Modernisierung der Betriebe zu ermöglichen sowie den neuen Geschäftsbereich
mit der Integration weiterer Hotels in der Schweiz zu entwickeln. Der
Ansatz ist vergleichbar mit AEVIS' erfolgreicher Entwicklung der
Privatklinikgruppe Genolier Swiss Medical Network (GSMN).

Fortsetzung der Strategie und Kontinuität für Personal und Management

Die verschiedenen Grossaktionäre sowie der Verwaltungsrat von
Victoria-Jungfrau Collection wurden über dieses freundliche Kaufangebot
informiert. Falls das Angebot erfolgreich ist, wird der Verwaltungsrat von
Victoria-Jungfrau Collection um die heutigen Mitglieder herum neu
ausgerichtet und zusätzlich verstärkt werden. AEVIS verfügt mit ihrem
Verwaltungsrat und Schlüsselaktionär Michel Reybier sowie mit CFO Gilles
Frachon über ausgewiesene Experten im Hotelgewerbe. AEVIS wird die jetzige
Strategie von Victoria-Jungfrau Collection weiterführen und mit
zusätzlichen Investitionen unterstützen und beabsichtigt, keine
Veränderungen im Management und auf Mitarbeiterstufe vorzunehmen. Innerhalb
von AEVIS wird das Hotelgeschäft selbstständig und unabhängig von den
anderen Geschäftsbereichen von AEVIS weiterentwickelt werden.

Öffentliches Kaufangebot

AEVIS und ihre Schlüsselaktionäre EMER Holding SA (Michel Reybier) sowie HR
Finance & Participations SA (Antoine Hubert und seine Ehefrau Géraldine
Hubert-Reynard) sind derzeit im Besitz von 7.8% der Aktien von
Victoria-Jungfrau Collection. Am 21. Oktober 2013 haben AEVIS, Michel
Reybier, Antoine Hubert und Géraldine Hubert-Reynard eine Vereinbarung
abgeschlossen, die den Aufbau und das Halten einer gemeinsamen Beteiligung
an Victoria-Jungfrau Collection und die Publikation eines öffentlichen
Kaufangebots durch AEVIS regelt. AEVIS bietet den Aktionären von
Victoria-Jungfrau Collection CHF 250.00 in bar pro Victoria-Jungfrau
Collection-Aktie (Ticker: VIJN). Der offerierte Preis beinhaltet eine
Prämie von 37.0% verglichen mit dem volumengewichteten Durchschnittskurs
(VWAP) der vergangenen 60 Börsentage. Das öffentliche Kaufangebot
unterliegt verschiedenen Bedingungen inklusive der Bedingung, dass nach
Ablauf der Angebotsfrist AEVIS und ihre Schlüsselaktionäre mindestens 51%
der Aktien von Victoria-Jungfrau Collection halten, unter Einbezug der im
Rahmen des Angebots angedienten Aktien. Die Details des Angebots sind in
der Voranmeldung enthalten, die heute publiziert wurde. Das definitive
Angebot wird voraussichtlich am 8. November 2013 publiziert.

AEVIS setzt mit Victoria-Jungfrau Collection ihre Diversifizierung im
Bereich personenbezogener Dienstleistungen fort

Die Schweiz birgt ein beachtliches touristisches Potenzial und AEVIS will
mit Victoria-Jungfrau Collection ihre diesbezügliche Marktposition stärken
und ihre Einkommensquellen diversifizieren. Das Unternehmen
Victoria-Jungfrau Collection mit seinen vier strategischen Standorten in
der Schweiz bietet ein ideales Fundament für den Aufbau eines neuen
Geschäftsbereichs. AEVIS beabsichtigt, den neuen Geschäftszweig
weiterzuentwickeln und zum Turnaround der bestehenden Betriebe beizutragen.
AEVIS und ihre Schlüsselaktionäre haben ihre Fähigkeiten im Rahmen der
gelungenen Repositionierung verschiedener Unternehmen bereits unter Beweis
gestellt. Mittelfristig könnte der Geschäftsbereich Hotellerie innerhalb
von AEVIS die gleiche Bedeutung bezüglich Aktiven und Umsatz erlangen wie
GSMN. In der Immobilienverwaltung, im Finanzbereich, im Einkauf, in der
Ausbildung und in der Vermarktung können in der Zukunft wichtige
Verbundeffekte und Synergien erarbeitet werden. Mit der Better Aging-Marke
Nescens verfügt AEVIS bereits über ein Bindeglied zwischen dem
Tätigkeitsfeld Kosmetik (Laboratoires Genolier CSPV SA), allgemeine Medizin
(Check-up-Zentren in den Kliniken), plastische Chirurgie (Clinique Nescens
- Paris Spontini) und Hotellerie (SPAs - La Réserve-Hotels).


Für weitere Informationen:
AEVIS Holding AG Medienstelle und Investor Relations:
c/o Dynamics Group, Zürich
Edwin van der Geest, vdg@dynamicsgroup.ch,
+41 (0) 43 268 32 35 oder +41 (0) 79 330 55 22
Philippe R. Blangey, prb@dynamicsgroup.ch,
+41 (0) 43 268 32 35 oder +41 (0) 79 785 46 32

Über AEVIS Holding
AEVIS Holding SA investiert im Healthcare-Bereich, in Life Sciences sowie
in die medizinische Betreuung und Lifestyle-Dienstleistungen. Die
Beteiligungen von AEVIS bestehen aus der zweitgrössten Privatklinikengruppe
der Schweiz, Genolier Swiss Medical Network, aus der Swiss Healthcare
Properties AG, eine auf Gesundheitsimmobilien fokussierte Gesellschaft, aus
NESCENS SA, einer Marke rund um das Thema better-aging, und aus AS
Ambulances Services SA. AEVIS will sukzessive
weitere Geschäftsbereiche aufbauen, unter anderem in den Bereichen
chirurgischer Ambulatorien sowie radiologischer und zahnärztlicher Zentren
sowie in der Hotellerie und Para-Hotellerie. AEVIS ist an der SIX Swiss
Exchange im Domestic Standard unter dem Kürzel AEVS.SW kotiert.


24.10.2013 Mitteilung übermittelt durch die EQS Schweiz AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

EQS veröffentlicht regulatorische Mitteilungen, Medienmitteilungen
mit Kapitalmarktbezug und Pressemitteilungen.
Die EQS Gruppe verbreitet Finanznachrichten für über 1'300
börsenkotierte Unternehmen im Original und in Echtzeit.
Das Schweizer Nachrichtenarchiv ist abrufbar unter
http://switzerland.eqs.com/de/News

---------------------------------------------------------------------------
 



Weitere Meldungen: AEVIS Holding SA

Das könnte Sie auch interessieren: