AEVIS Holding SA

DGAP-Adhoc: AEVIS Holding SA: Integration der Klinik Villa im Park AG (Rothrist, Kanton Aargau) in Genolier Swiss Medical Network SA

AEVIS Holding SA  / Schlagwort(e): Firmenübernahme/Extra keyword

14.08.2013 17:35

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
---------------------------------------------------------------------------

Genolier Swiss Medical Network SA (GSMN), die zweitgrösste
Privatklinikengruppe der Schweiz und 100%-Tochtergesellschaft von AEVIS,
hat heute einen Vertrag zur Integration von 100% der Aktien der Klinik
Villa im Park AG mit Sitz in Rothrist im Kanton Aargau unterzeichnet. Die
Integration der Klinik Villa im Park dürfte bis Ende September 2013
erfolgen. AEVIS wird die geplante Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital
bis Ende 2013 durchführen.

GSMN hat heute eine Vereinbarung zur Integration von 100% der Aktien der
Klinik Villa im Park, einer Privatklinik mit Sitz in Rothrist im Kanton
Aargau, unterzeichnet. Im Geschäftsjahr 2012 erzielte die Klinik Villa im
Park einen Umsatz von nahezu CHF 20 Millionen. Die von der Klinik benutzten
Liegenschaften sind nicht Teil dieser Transaktion und die Klinik Villa im
Park bleibt mit einem langfristigen Vertrag Mieter der drei Klinik Gebäude.
Die Transaktion wird teilweise mit AEVIS-Aktien bezahlt. Die Integration
der Klinik Villa im Park dürfte bis Ende September 2013 abgeschlossen sein.

Die Klinik Villa im Park liegt zwischen Olten und Solothurn und ist die
bedeutendste Privatklinik der Region. Die Klinik ist auf der Spitalliste
des Kantons Aargau und spielt eine wichtige Rolle im Gesundheitswesen der
Region. Besonders stark ist die Klinik in den Bereichen ORL, Urologie,
Orthopädie und Gynäkologie. Insgesamt stehen 43 Betten zur Verfügung und
153 Mitarbeitende werden beschäftigt. Die 53 Belegärzte nehmen jedes Jahr
rund 3'000 chirurgische Eingriffe vor und begleiten 800 Geburten, die zu
15'000 Hospitalisierungstagen führen. Die Geschäftsleitung setzt sich auch
künftig aus Marcel Grawe und Simone Schwinger zusammen.

Durch die Integration in das GSMN-Netzwerk wird die weitere Entwicklung der
Klinik Villa im Park gefördert, da sie von den Ressourcen, Kompetenzen und
dem Marktanteil einer bedeutenden Gruppe profitieren kann. Synergien können
speziell in der Zusammenarbeit mit den drei übrigen GSMN-Kliniken in der
Deutschschweiz (Privatkliniken Obach, Bethanien und Lindberg), in der
medizinischen Zusammenarbeit, im Einkauf sowie in den Verhandlungen mit den
Krankenversicherern und Behörden realisiert werden. GSMN beabsichtigt, die
Strategie der bisherigen Eigentümer der Klinik fortzusetzen und weiterhin
in die Infrastruktur sowie in Qualitätssteigerungen zu investieren.

Mit Präsenz in nunmehr 9 Kantonen wird die nationale Präsenz der GSMN
Kliniken weiter ausgebaut. Die Integration der Klinik Villa im Park passt
ideal zur Strategie von GSMN und verstärkt die Visibilität des Netzwerkes
in der Deutschschweiz. Gleichzeitig ist diese Transaktion ein weiterer
Schritt zur Erreichung der langfristigen Ziele von GSMN.

Die Integration der Klinik Villa im Park muss in der rechtlichen,
finanziellen und organisatorischen Struktur von AEVIS abgebildet werden.
Deshalb kann die von der ordentlichen Generalversammlung vom 5. Juli 2013
beschlossene ordentliche Kapitalerhöhung nicht innerhalb der Frist von drei
Monaten erfolgen. AEVIS wird die geplante Kapitalerhöhung aus genehmigtem
Kapital bis Ende 2013 durchführen.


Für weitere Informationen:
AEVIS Holding SA Medienstelle/Investor Relations: c/o Dynamics Group,
Zürich
Edwin van der Geest, vdg@dynamicsgroup.ch, +41 (0) 43 268 32 35 oder +41
(0) 79 330 55 22
Philippe R. Blangey, prb@dynamicsgroup.ch, +41 (0) 43 268 32 35 oder +41
(0) 79 785 46 32


AEVIS Holding SA
Die AEVIS Holding SA investiert im Healthcare-Bereich, in Life Sciences
sowie in die medizinische Betreuung. Die Beteiligungen von AEVIS bestehen
aus der zweitgrössten Privatklinikengruppe der Schweiz, Genolier Swiss
Medical Network, aus der Swiss Healthcare Properties AG, eine auf
Gesundheitsimmobilien fokussierte Gesellschaft, aus NESCENS SA, einer Marke
rund um das Thema better-aging, und aus AS Ambulances Services SA. AEVIS
will sukzessive weitere Geschäftsbereiche im Rahmen seiner strategischen
Ausrichtung aufbauen, unter anderem in den Bereichen chirurgischer
Ambulatorien sowie radiologischer und zahnärztlicher Zentren. Die AEVIS
Holding SA ist an der SIX Swiss Exchange im Domestic Standard (AEVS)
kotiert.


14.08.2013 Mitteilung übermittelt durch die EQS Schweiz AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

EQS veröffentlicht regulatorische Mitteilungen, Medienmitteilungen
mit Kapitalmarktbezug und Pressemitteilungen.
Die EQS Gruppe verbreitet Finanznachrichten für über 1'300
börsenkotierte Unternehmen im Original und in Echtzeit.
Das Schweizer Nachrichtenarchiv ist abrufbar unter
http://switzerland.eqs.com/de/News

---------------------------------------------------------------------------
 

 


Das könnte Sie auch interessieren: