Philip Morris S.A.

Philip Morris Products erhöht Produktionskapazität für erhitzte Tabakeinheiten für IQOS
Ein weiterer Schritt auf dem Weg in eine rauchfreie Zukunft
Eine Investition von CHF 30 Mio in Neuenburg

IQOS ist eine von vier wissenschaftlich nachgewiesen rauchfreien Produktplattformen, die PMI entwickelt, um der Nachfrage von erwachsenen Rauchern nach besseren Alternativen zu Zigaretten zu entsprechen. Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/de/nr/100054131 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. ...

Neuenburg (ots) - Philip Morris Products SA (PMP SA), eine Tochtergesellschaft von Philip Morris International Inc. (PMI), gab heute eine Investition von mehr als CHF 30 Mio. in zwei hochmoderne Produktionslinien in Neuenburg zur Herstellung von Tabakeinheiten HEETS zur Verwendung mit dem elektronischen Tabakerhitzer IQOS bekannt. Die neuen Produktionslinien dienen primär zur Herstellung von HEETS für den Schweizer Markt.

Silvain Pastoris, Director Operations Switzerland, kommentierte die Mitteilung:

"Diese Investition ist ein wichtiger Schritt für PMI in eine Zukunft, in der wissenschaftlich nachgewiesen rauchfreie Produkte Zigaretten ersetzen, dies zugunsten der Raucher, der öffentlichen Gesundheit und der Gesellschaft im weitesten Sinne. Neuenburg spielt in diesem Vorhaben eine zentrale Rolle. IQOS, unser erstes erfolgreich kommerzialisiertes rauchfreies Produkt, wurde in unserem Forschungs- und Entwicklungszentrum in Neuenburg entwickelt. Neuenburg ist eines der führenden Innovationszentren von PMI, nicht zuletzt dank einem dynamischen Netzwerk von lokalen Partnerunternehmen." IQOS und HEETS sind für erwachsene Raucher in der Schweiz seit August 2015 erhältlich, ursprünglich mit Verkaufspunkten in Genf, Lausanne, Neuenburg, Zürich, Bern und Basel. Seit Anfang dieses Jahres sind HEETS und IQOS in der ganzen Schweiz erhältlich. Weltweit ist IQOS bereits in mehr als 25 Märkten in wichtigen Städten oder landesweit erhältlich.

Nicolas Floros, VP Operations European Union, sagte:

"Wir sind vom Erfolg von IQOS in der Schweiz in anderen europäischen Ländern ermutigt. Über zwei Millionen erwachsene Raucher sind bereits von Zigaretten auf IQOS umgestiegen, und das ist nur der Anfang. Wir erhöhen unsere Kapazität mit Hochtempo, um erwachsenen Rauchern bessere Alternativen anzubieten."

PMI produziert bereits erhitzte Tabakeinheiten in einem kleineren Umfang in seinem industriellen Entwicklungszentrum in Neuenburg sowie an einer neuerrichteten Produktionsstätte in Italien. Weiter wurden kürzlich entsprechende Investitionen in eine neue Produktionsstätte in Deutschland sowie die Umwandlung existierender Zigarettenherstellungsanlagen in Griechenland, Rumänien und Russland bekanntgegeben. Bis Ende 2018 plant PMI über eine totale Produktionskapazität von etwa 100 Milliarden erhitzten Produktionseinheiten zu verfügen.

IQOS ist eine von vier wissenschaftlich nachgewiesen rauchfreien Produktplattformen, die PMI entwickelt, um der Nachfrage von erwachsenen Rauchern nach besseren Alternativen zu Zigaretten zu entsprechen.

Seit 2008 hat PMI in Neuenburg mehr als 400 Wissenschaftler und Experten angestellt und mehr als USD 3 Milliarden in die Forschung, Produktentwicklung und wissenschaftliche Bewertung von rauchfreien Produkten investiert. Das Unternehmen publiziert seine wissenschaftlichen Methoden und Erkenntnisse zur unabhängigen Überprüfung und hat seine Forschungsergebnisse seit 2011 in über 200 Artikeln und Buchbeiträgen veröffentlicht. Die bisherigen Ergebnisse der wissenschaftlichen Forschung von PMI deuten darauf hin, dass ein kompletter Wechsel zu IQOS voraussichtlich weniger Schadensrisiken aufweist, als Zigaretten zu rauchen und eine bessere Wahl für Personen ist, welche ansonsten weiterhin Zigaretten rauchen würden.

Über Philip Morris Products S.A.

Philip Morris Products S.A. (PMP SA) ist die in Neuenburg ansässige Produktionsstätte von Philip Morris International. An diesem Standort wurden bereits 1957 die ersten Marlboro-Zigaretten ausserhalb der USA hergestellt. Heute beschäftigt PMP SA mehr als 500 Personen und produziert Zigaretten sowie HEETS für IQOS für den Schweizer Markt und für den Export. Am Standort Neuenburg sind auch das weltweite Forschungs- und Entwicklungszentrum von PMI sowie ein Zentrum für Innovationsentwicklung angesiedelt. PMI beschäftigt insgesamt mehr als 1500 Personen in Neuenburg.

Medienkontakt:

+41 58 242 71 00
pmsa.media@pmi.com

www.pmi.com
www.pmiscience.com



Weitere Meldungen: Philip Morris S.A.

Das könnte Sie auch interessieren: