Millward Brown and WPP

Apple bleibt Nr. 1 in BrandZ(TM)-Ranking der wertvollsten Unternehmen weltweit

New York (ots/PRNewswire) - Samsung holt gegenüber Apple mit Markenwertanstieg um 51 % auf

Apple bleibt auch 2013 mit einem Markenwert von 185 Mrd. USD laut BrandZ[TM] die wertvollste Marke weltweit. Das Unternehmen verzeichnete im letzten Jahr lediglich ein Wachstum von 1 % im Vergleich zu 51 % seines stärksten Konkurrenten Samsung, der im globalen Ranking mit einem Markenwert von 21 Mrd. USD jetzt auf Platz 30 liegt.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20130521/613865 )

Auch Google konnte seinen letztjährigen Rückgang dieses Jahr in ein Wachstum des Markenwerts um 5 % verwandeln und ist damit ein ernster Herausforderer im Rennen um Platz 1. Die Marke liegt mit einem Wert von 114 Mrd. USD jetzt auf Platz 2 des Rankings. IBM ist mit 112 Mrd. USD Nummer drei der Liste.

"Im Kampf um die Führung im Smartphone-Markt befeuerte Samsung sein Markenwertwachstum durch eine aussergewöhnliche Periode der Ausgewogenheit von Innovation und wachsendem Marktanteil - das Unternehmen erhöhte seine Werbeausgaben im letzten Jahr um 1,6 Mrd. USD", so Nick Cooper, Geschäftsführer von Millward Brown Optimor. "Trotz des stärkeren Wettbewerbs am Markt und anderer Herausforderungen bewies Apple mit Wahrung seines ersten Platzes, welchen Wert eine starke Marke für ein Unternehmen hat. Die Menschen lieben die Marke nach wie vor, unabhängig von ihrem Börsenkurs."

Die BrandZ(TM)-Studie zu den 100 wertvollsten Marken weltweit, beauftragt von WPP und realisiert von Millward Brown Optimor, wird jetzt in ihrem achten Jahr durchgeführt. Die Studie ist die einzige, die neben Finanzdaten auch die Ansichten potenzieller und aktueller Kunden einer Marke zur Wertberechnung heranzieht.

Der kombinierte Wert der Top 100 ist seit 2006 um 77 % angestiegen. Er beträgt jetzt insgesamt 2,6 Trillionen USD.

David Roth, CEO von The Store bei WPP dazu: "Dieses Jahr betont das Ranking den ROI, den Marken Unternehmen bieten. Es zeigt, dass starke Marken den Marktanteil steigern, durch gerechtfertigte Preisaufschläge Gewinne erhöhen und die Aktienrentabilität erhöhen."

Eileen Campbell, Global CEO des Markenforschungsunternehmens Millward Brown, fügt hinzu: "Markenbewertungen und andere Massnahmen, die den ROI für Marketing-Investitionen ermitteln, sorgen dafür, dass sich Marketing-Verantwortliche beim Vorstand stärker Gehör verschaffen können, denn sie stellen sicher, dass Marketing besser verstanden und als Schlüsseltreiber für finanziellen und geschäftlichen Erfolg berücksichtigt wird."

Die Top 10 der weltweit wertvollsten Marken 2013

Rang      Kategorie                  Marke       Markenwert     Markenwert-     Rang
2013                                           2013(Mio. USD)     änderung      2012
1         Technologie                Apple       185.071             +1 %         1
2         Technologie                Google      113.669             +5 %         3
3         Technologie                IBM         112.536             -3 %         2
4         Fast Food                  McDonald's   90.256             -5 %         4
5         Alkoholfreie Getränke      Coca-Cola    78.415             +6 %         6
6         Telekommunikation          AT&T         75.507            +10 %         8
7         Technologie                Microsoft    69.814             -9 %         5
8         Tabak                      Marlboro     69.383             -6 %         7
9         Kreditkarten               Visa         56.060            +46 %        15
10        Telekommunikation          China Mobile 55.368            +18 %        10
 

Zu den Schlüsselergebnissen des diesjährigen Berichts zählen:

- Unternehmenmit demstärksten Wachstumbietenaussagekräftige
  Differenzierung: Die 10 Unternehmen mit dem stärksten Markenwertwachstum liegen bei
  den BrandZ(TM)-Eigenkapitalkennzahlen Aussagekraft, Differenzierung und Relevanz weit
  über dem Durchschnitt. Prada verzeichnete mit 63 % das stärkste Wachstum des
  Markenwerts. Damit konnte die Marke alle anderen Luxusmarken überflügeln und ist
  jetzt mit einem Wert von 9,5 Mrd. USD Nummer 4 in der Luxuskategorie (weltweit 95).
- Brauereien verzeichneten rapides Wachstum: Bier war als weltweit
  meistgetrunkenes alkoholisches Getränk die Kategorie mit dem stärksten Wachstum im
  diesjährigen Ranking. Die Top-10-Biermarken wuchsen um 36 % und verzeichnen jetzt
  einen Gesamtwert von 63 Mrd. USD. Der Bereich profitierte vom Verkaufsanstieg in
  Lateinamerika und China. Die globale Brauerei Heineken, mit einem Wert von 8 Mrd. USD
  die drittgrösste Biermarke weltweit, profitierte von der öffentlichen Aufmerksamkeit
  für den James-Bond-Film Skyfall. Die brasilianische Biermarke Brahme verzeichnete im
  letzten Jahr ein Wachstum von 61 % und erreichte damit einen Wert von 4 Mrd. USD.
- Hochwertige Marken sorgen für schnelleres Wachstum: Eine Analyse der weltweit
  wertvollsten Marken von BrandZ(TM) als "Aktienbestand" über die letzten acht Jahre
  zeigt eine äusserst positive Entwicklung im Vergleich zum aktuellen Börsenindex
  S&P500. Während der Wert der Unternehmen im S&P500-Index um 23 % anstieg,
  verzeichnete das BrandZ(TM)-Portfolio ein Wachstum um 58 % - ein Beweis dafür, dass
  Unternehmen mit starken Marken in der Lage sind, ihren Aktionären eine bessere
  Wertschöpfung zu bieten. Eine grafische Darstellung finden Sie hier. 
  [http://www.millwardbrown.com/brandz/2013/Top100/Docs/2013_BrandZ_Top100_SP-Chart.pdf]
- Während Technologiemarken das Ranking weiterhin dominieren, kann der digitale
  Sektor in China einen deutlichen Anstieg verzeichnen: Die Sparten Technologie und
  Telekommunikation dominieren mit 29 Marken und 43 % des Gesamtwerts bzw. über 1
  Trillion USD auch weiterhin die Top 100 des BrandZ(TM)-Rankings. Das Wachstum in
  diesem Sektor ist gleich geblieben. Im Gegensatz zu einem Rückgang des Markenwerts
  von Facebook konnte sein chinesisches Äquivalent Tencent ein Wachstum um 52 %
  verzeichnen, was es mit fast 800 Millionen aktiven Nutzern zu den Top 10 beim 
  Wachstum macht. Auch Yahoo ist im Ranking vertreten, nachdem die Ernennung eines 
  neuen CEO von Google sowohl Erwartungen als auch Aktienkurs und damit die Anerkennung
   des Markenwerts steigen liessen.
 

Die BrandZ(TM)-Studie zu den 100 wertvollsten Unternehmen weltweit ist online verfügbar. Sie umfasst Ranking und Analyse der wertvollsten Marken für weltweite Schlüsselregionen und 13 Marktsektoren. Das vollständige BrandZ(TM)-Ranking einschliesslich regionaler und kategoriebezogener Aufschlüsselungen sowie eingehender Analysen der WPP-Unternehmen können Sie hier herunterladen [http://www.millwardbrown.com/brandz/2013/Top100/Docs/2013_BrandZ_Top100_Report.pdf]. Die Rankings und zahlreiche weitere Markeneinblicke sind auch als kostenlose interaktive mobile App für Apple und Android sowie als iPad Magazine [https://itunes.apple.com/us/app/wpp-brandz/id571644755?ls=1&mt=8] erhältlich.

PRESSEHINWEIS:

Informationen zum BrandZ(TM)-Ranking der 100 wertvollsten Marken weltweit

Das von Millward Brown Optimor für die Unternehmen von WPP entwickelte BrandZ(TM)-Ranking der 100 wertvollsten Marken weltweit wird jetzt im achten Jahr durchgeführt. Es ist die einzige Studie, die Kennzahlen für den Markenwert auf Basis von Interviews mit zwei Millionen Verbrauchern weltweit zu tausenden globalen "kundenorientierten" und B2B-Marken mit einer rigorosen Analyse finanzieller und geschäftlicher Ergebnisse jedes Unternehmens (auf Grundlage von Daten von Bloomberg und Kantar Worldpanel) kombiniert, um den Wert einer Marke für Umsatz und Börsenwert zu ermitteln. Die Verbraucherwahrnehmung einer Marke ist ein entscheidender Faktor bei der Ermittlung des Markenwerts, da Marken eine Kombination aus Geschäftsergebnis, Produktlieferung, eindeutiger Positionierung und Marktbeherrschung sind. Dabei berücksichtigt das Ranking regionale Abweichungen, denn die Kennzahlen für den Markenbeitrag können sich sogar bei echten globalen Marken von Land zu Land wesentlich unterscheiden. Weitere nützliche Materialien finden Sie hier [http://thestorewpp.tv/brandz2013].

Informationen zu Millward Brown

Millward Brown ist ein führendes globales Marktforschungsunternehmen mit dem Schwerpunkt effektive Werbung, strategische Kommunikation, Medien und Markenwertstudien. Millward Brown unterstützt seine Kunden mit einer Reihe umfassender studienbasierter qualitativer und quantitativer Lösungen beim Aufbau starker Marken und Services. Das Unternehmen hat 86 Büros in 56 Ländern. Weitere Spezialverfahren umfassen Dynamic Logic (global führender Anbieter von Marketing-Effizienzbewertungen), ein Netzwerk von Medienexperten (Bewertung der Medienwirksamkeit), Firefly Millward Brown (unser globales qualitatives Netzwerk), The Neuroscience Practice (Optimierung des Werts herkömmlicher Studientechniken mithilfe der Neurowissenschaft) und Millward Brown Optimor (Unterstützung von Kunden bei der Maximierung des ROI für Marken- und Marketing-Investitionen). Millward Brown ist Teil von Kantar, der Studien-, Informations- und Beratungsdivision von WPP.

Informationen zu WPP

WPP ist die weltweit grösste Kommunikationsdienstleistungsgruppe mit einem Umsatz von 70,5 Mrd. USD und Erträgen in Höhe von 16,5 Mrd. USD. Über ihre aktiven Unternehmen bietet die Gruppe eine umfassende Palette von Werbe- und Marketing-Services an, darunter Werbe- und Medieninvestitionsmanagement, Verbraucheranalysen, PR und öffentliche Angelegenheiten, Markenaufbau und -identität, Kommunikation im Gesundheitswesen, Direkt-, Digital-, Werbe- und Beziehungsmarketing sowie spezialisierte Kommunikation. Das Unternehmen beschäftigt (einschliesslich Partner) mehr als 165.000 Mitarbeiter in über 3.000 Büros und 110 Ländern. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.wpp.com.

WPP wurde 2012 beim Cannes Lions International Festival of Creativity zum zweiten Mal in Folge seit Verleihung der Auszeichnung zur Holding Company of the Year ernannt.

Kontakt für weitere Informationen:
Teresa Horscroft
Eureka Communications
Tel.: +44-(0)1420-564346
Mobil: +44-(0)7990-520390
E-Mail: teresa@eurekacomms.co.uk
Oder
Miquet Humphryes
Direktor, Global Corporate Marketing Millward Brown
Tel.: +44-(0)1926-826179
E-Mail: miquet.humphryes@millwardbrown.com
 

Photo: 
http://photos.prnewswire.com/prnh/20130521/613865
 



Das könnte Sie auch interessieren: