ProQuest

ProQuest und Ex Libris gehen Partnerschaft ein, um Innovation für Bibliotheken weltweit voranzutreiben

Synergien helfen Bibliotheken bei Deckung neuartigen Bedarfs; vorhandene Produkte werden unterstützt und ausgebaut

Ann Arbor, Michigan Und Jerusalem (ots/PRNewswire) - ProQuest, ein Anbieter von Informationsprodukten für Recherche in aller Welt, hat einen Vertrag zur Übernahme der Ex Libris Group unterzeichnet, eines führenden globalen Anbieters von Produkten für die Automatisierung in Bibliotheken. ProQuest und Ex Libris verfügen zusammen über Kapazitäten bei Inhalten in gedruckter, elektronischer und digitaler Form und Produkte für Abläufe in den Bereichen Verwaltung, Suche und Recherche in Bibliotheken.

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20120620/DE27948LOGO-a [http://photos.prnewswire.com/prnh/20120620/DE27948LOGO-a]

Diese Kapazitäten ergänzen sich und ihre Vereinigung ermöglicht ProQuest und Ex Libris die Verbesserung vorhandener Produkte und die Beschleunigung der Innovation neuer Dienstleistungen, um einigen der drängendsten Fragen von Bibliotheken zu begegnen: Unterschiedliche Arbeitsabläufe bei gedruckten, elektronischen und digitalen Quellen und die Bewältigung komplexer und sich schnell verändernder Technik, Inhalte und Benutzerschnittstellen. Der Vollzug der Übernahme wird für die kommenden Monate erwartet.

"Wir sind erfreut, dass Ex Libris Teil von ProQuest wird und begrüßen dessen Firmengeschichte von Innovation für Bibliotheken. Ex Libris' Produkt 'Alma' für die Quellenverwaltung aus einer Hand ist ein Beispiel der Fachkenntnis der Firma und hilft hunderten von Institutionen auf der ganzen Welt dabei, die Nutzbarkeit ihrer Bibliotheken zu verbessern", sagte Kurt Sanford, CEO von ProQuest. "Zusammen werden die Unternehmen darauf aufbauen und weitere moderne Bibliotheksdienste schaffen. Dies schöpft für unsere Kunden und die gesamte Branche Mehrwert."

"Die Übernahme von Ex Libris durch ProQuest stützt unser Engagement für Bibliotheken weltweit und verbessert unsere Fähigkeit, unsere Produktpläne und Strategien umzusetzen", sagte Matti Shem-Tov, CEO von Ex Libris. "Die vereinten Fähigkeiten und Fachkenntnisse von ProQuest und Ex Libris ermöglichen eine effizientere Entwicklung und Unterstützung unserer führenden Produkte und werden die Innovation bestehender und neuer Produkte beschleunigen. Wir werden Möglichkeiten finden, das Beste beider Unternehmen anzubieten, indem wir die wichtigen Funktionen der Bereiche Ressourcenmanagement, Datenbanken und Suchfunktionen ausbauen, um vorhandene Produkte zu verbessern."

"Die Zusammenführung unserer Unternehmen ermöglicht uns die Schaffung weiterer Gelegenheiten und Wahlmöglichkeiten für Bibliotheken. Dies gilt speziell für unsere Bestandskunden", sagte Oren Beit-Arie, Chief Strategy Officer bei Ex Libris. "ProQuest und Ex Libris fühlen eine tiefe Verpflichtung gegenüber Bibliotheken auf der ganzen Welt und ziehen Nutzen aus aktiven, kooperativen und modern denkenden Kunden und Benutzergruppen. Wir werden die Tradition der Zusammenarbeit fortführen und engagieren uns dafür, mit den Benutzern zusammenzuarbeiten, um Rückmeldung und Input zu erhalten, Bestandsprodukte zu verbessern und neue Produkte zu schaffen."

Beide Unternehmen werden ihr langfristiges Engagement der Offenheit und Zusammenarbeit mit anderen Organisationen der Branche zum Nutzen der Kunden fortführen, darunter mit OCLC, Google, Gale Cengage, HARRASSOWITZ und YBP/EBSCO.

Nach Abschluss der Zusammenführung werden ProQuest und Ex Libris eine spezielle Geschäftseinheit unter dem Namen Ex Libris, a ProQuest Company bilden. Diese Einheit wird von Matti Shem-Tov geleitet und vom Managementteam von Ex Libris und dem Management des Bereichs Workflow Solutions von ProQuest unterstützt. ProQuest und Ex Libris werden die breite Palette der Produkte, auf die ihre Kunden sich verlassen, weiter unterstützen und die Angebote beider Unternehmen ausbauen, darunter Alma, Aleph, bX, Intota, Primo, Rosetta, SFX, SIPX, Summon, 360 Link und Voyager. Hinzu treten das neue eingeführte Leganto für Leselisten und campusM für den mobilen Campus.

Weitere Informationen über die Vorteile der Zusammenführung von ProQuest und Ex Libris: http://bit.ly/ProQuestOct6 [http://bit.ly/ProQuestOct6]

Über Ex Libris ( http://www.exlibrisgroup.com [http://www.exlibrisgroup.com/] ) Ex Libris ist ein führender globaler Anbieter von Produkten für die Automatisierung in Bibliotheken. Ex Libris bietet SaaS (Software als Service) für Verwaltung und Recherche der gesamten Palette der Materialien in Bibliotheken und Forschung an. Hinzu treten Produkte für den mobilen Campus, die Engagement und Resultate von Studenten fördern. Das Unternehmen bedient in 90 Ländern über 5.600 Kunden. 43 der wichtigsten 50 Universitäten der Welt und mehr als 40 Nationalbibliotheken setzen Produkte von Ex Libris ein, um eine einheitliche Plattform für Verwaltung von und Recherche in Bibliotheksquellen anzubieten.

Über ProQuest (http://www.proquest.com [http://www.proquest.com/]) ProQuest verschafft Menschen gesicherte, verlässliche Informationen. Die Produkte des Unternehmens sind für professionelle Recherche entscheidend und bilden einen Zugang zum Wissen der Welt, darunter Dissertationen, Archive von Regierungen und Kulturinstitutionen, Nachrichten, historische Sammlungen und Ebooks. Technik von ProQuest dient Nutzern an allen entscheidenden Punkten der Recherche bei Suche nach, Zugriff auf, Teilen, Schaffen und Verwalten von Informationen.

Die Cloud-Technik des Unternehmens bietet Bibliothekaren, Lernenden und Forschern flexible Lösungen, darunter: ProQuest(®), Bowker(®), Coutts(®)-Informationsdienste, Dialog(®), Ebrary(®), EBL(TM) und SIPX(®)-Business. Hinzu kommen wichtige Werkzeuge für die Recherche, darunter Summon(®)-Suchdienst, RefWorks(®)-Plattform für Quellenangaben und Verweise, MyiLibrary(®)-Ebook-Plattform, Pivot(®)-Rechercheentwicklungstool und Intota(TM). Die Firma hat ihren Hauptsitz in Ann Arbor, Michigan, und besitzt Niederlassungen in aller Welt.

Web site: http://www.proquest.com/

Kontakt:

KONTAKT: Medienkontakte: ProQuest, Beth Dempsey, Amerika &
Asien-Pazifik, Beth.dempsey@proquest.com, Tel.: +1.248.349.7810; Ex
Libris,
Dvir Hoffman, Dvir.Hoffman@exlibrisgroup.com, Tel.: +972-2-6499169,
Nicola
Bacon, Region EMEA, nicola.bacon@proquest.com, Tel.: +44 (0)1223
271236;
Dani Guzman, Dani.Guzman@exlibrisgroup.com, Tel.: +972-2-6495443



Weitere Meldungen: ProQuest

Das könnte Sie auch interessieren: