CT Schutzkeil LTD & Co KG

Der KATZENFREUND(R) schützt Hauskatzen vor dem Tod durch das Kippfenster-Syndrom

Wien (ots) - Das sogenannte "Kippfenster-Syndrom" ist eine der häufigsten Todesursachen bei Hauskatzen in Europa. Der einfach anzuwendende Schutzkeil KATZENFREUND(R) bewahrt Katzen vor dieser Gefahr. "Ich freue mich, mit dem KATZENFREUND(R) einen leicht zu verwendenden Schutzkeil auf den Markt zu bringen, der Katzen zuverlässig vor dem Einklemmen in Kippfenstern bewahrt", so Thomas Ramsauer, KATZENFREUND(R)-Chef.

Zwtl.: Die Gefahr: Gekippte Fenster

Für den Menschen sind Kippfenster eine praktische Erfindung, doch für Katzen können sie zur Todesfalle werden. Traurig aber wahr: Jährlich sterben europaweit tausende Hauskatzen durch das sogenannte Kippfenster-Syndrom. Beim Versuch durch den V-förmigen Spalt des geöffneten Fensters hinaus oder hinein zu gelangen, bleiben sie mit dem hinteren Teil des Körpers hängen. Wenn die Katzen versuchen sich zu befreien und durch den Spalt zu schlüpfen, rutschen sie immer tiefer in den, nach unten immer enger werdenden Spalt und klemmen sich im Bauch- und Hüftbereich ein. So entstehen nicht nur schwere Verletzungen in den Gelenken, auch die Bauchorgane werden so massiv zusammen gedrückt, dass die Blutversorgung zusammenbricht. Die Folge: Der Tod des geliebten Haustieres. "Diese Gefahr kann mit dem Schutzkeil gebannt werden!", sagt Heidi Obermeier, ehemalige Geschäftsführerin von Fressnapf Österreich.

Zwtl.: Die Lösung: Der KATZENFREUND(R)

Als Ergebnis von Forschung und zahlreichen Testreihen wurde in Zusammenarbeit mit Tierärzten der KATZENFREUND(R) entwickelt. Der KATZENFREUND(R) ist ein Schutzkeil aus PVC für Kippfenster, der das "Kippfenster-Syndrom" verhindert und somit das Leben von Hauskatzen rettet. Durch die patentierte Passform ist der KATZENFREUND(R) leicht zu montieren und extrem platzsparend in der Aufbewahrung. Ohne Bohren und Schrauben, einfach in die V-förmige Öffnung des gekippten Fensters von oben einsetzen und beim Verschließen wieder entnehmen.

So kann die Katze nicht mehr tiefer in die Öffnung rutschen und ihren inneren Verletzungen erliegen. Durch die Anwendung des KATZENFREUND(R) ist ein für alle Mal Schluss mit tausenden verletzten und toten Katzen. Wohnung oder Haus bleiben mit Frischluft versorgt und das geliebte Haustier ist keiner Gefahr mehr ausgesetzt. Auch auf Reisen mit der Katze ist der KATZENFREUND(R) ein unkomplizierter Begleiter.

So verwendet man den KATZENFREUND(R):

1. Kippfenster öffnen.
2. KATZENFREUND(R) mit der Spitze nach unten in die beiden V-
   förmigen Spalten des gekippten Fensters einsetzen.
3. Soweit hinunter drücken, bis sich der Keil fest dem Kippfenster
   angepasst hat. Er muss nicht ganz hinunter gedrückt werden. Der
   verbleibende Spalt ist nun breit genug, damit sich die Katze
   nicht verletzen kann. Somit ist sie vor dem "Kippfenster-Syndrom"
   geschützt.
4. Zum Schließen des Fensters, den KATZENFREUND(R) einfach an der
   Oberkante wieder herausziehen.
5. Danach das Kippfenster wie gewohnt schließen. 

Zwtl.: Wo ist der KATZENFREUND(R) erhältlich?

Der innovative Schutzkeil ist bei Fressnapf zu einem Verkaufspreis von Euro19,99 pro Fensterset erhältlich oder einfach direkt unter www.katzenfreund.biz zu bestellen.

Bild unter: http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20130508_OTS0090

Rückfragehinweis:
   Kontakt Unternehmen:
   CT Schutzkeil LTD & Co KG
   Mag. Thomas Ramsauer
   Pfarrwiesengasse 19, 1190 Wien
   +43-(0)664 3027641
office@katzenfreund.biz
   Kontakt Agentur:
   loebell&nordberg gmbh
   strategische kommunikation und medienkonzepte
   Wipplingerstr. 29/9, 1010 Wien
   Tel. +43-1-8904406
   E-Mail: office@loebellnordberg.com 



Das könnte Sie auch interessieren: