SSON (Shared Services & Outsourcing Network)

4 von 10 führenden Shared Services-Anbietern beabsichtigen die Ausweitung ihres Geschäfts bzw. ihrer Aktivitäten ohne die Einstellung neuer Mitarbeiter

London (ots/PRNewswire) - Die neuste Umfrage von Shared Services & Outsourcing Network (SSON), einem Branchenforum für gemeinsam genutzte Dienstleistungen, ergab äußerst interessante Ergebnisse: 4 von 10 Umfrageteilnehmern beabsichtigen die Ausweitung ihres Geschäfts bzw. ihrer Aktivitäten ohne die Einstellung neuer Mitarbeiter. Dies bedeutet, dass führende Anbieter von Shared Services 2017 eine entsprechende Lösung finden müssen - und allem Anschein nach wenden sich viele von ihnen der Prozessautomatisierung zu.

Kopien des Jahresberichts von SSON zur Shared Services-Branche mit einer Analyse des europäischen Marktes unter dem Titel "2017 State of the Shared Services Industry Report: An Analysis on the European Market" können hier von der Veranstaltungs-Website kostenlos heruntergeladen werden (https://www.ssoweek.com/sson-european-state-of-the-shared-services?utm_source=prnewswire&utm_medium=ad&utm_campaign=-external-pressrelease&utm_term=eureport&utm_content=text&mac=11114.011_prnewswire2_eureport&disc=11114.011_prnewswire2_eureport). Es ist auch möglich, eine Kopie per E-Mail unter events@ssonetwork.com anzufordern.

Weiterhin wird in diesem Bericht offengelegt, dass die Wissensarbeit im Aufschwung ist, obgleich die meisten Shared Services-Anbieter vorzugsweise an Onshore- oder Nearshore-Standorten nach Unterstützung suchen. Darüber hinaus - und vielleicht einer der interessanten Trends - ist der Übergang zu einer Wertschöpfung durch automatisierte Bereitstellung und Kompetenzzentren.

Die in diesem exklusiven Bericht (https://www.ssoweek.com/sson-european-state-of-the-shared-services?utm_source=prnewswire&utm_medium=ad&utm_campaign=-external-pressrelease&utm_term=eureport&utm_content=text&mac=11114.011_prnewswire2_eureport&disc=11114.011_prnewswire2_eureport) dargestellten Ergebnisse werden Thema der 17. Annual European Shared Services & Outsourcing Week sein, die vom 15. bis 18. März 2017 in Manchester, Vereinigtes Königreich, stattfindet.

Das Programm (https://www.ssoweek.com/download-the-sso-week-2017-final-agenda?utm_source=prnewswire&utm_medium=ad&utm_campaign=-external-pressrelease&utm_term=agenda&utm_content=text&mac=11114.011_prnewswire2_eureport&disc=11114.011_prnewswire2_eureport), Details sowie Anmeldeinformationen zu dieser Veranstaltung erhalten Sie auf http://www.ssoweek.com, telefonisch unter der Rufnummer +44 (0) 207 368 9809 oder per E-Mail unter events@ssonetwork.com.

Die Presse ist herzlich zu diesem wichtigen Branchengipfel eingeladen. Wenn Sie einen kostenlosen Presseausweis wünschen, wenden Sie sich bitte per E-Mail an Veronica Araujo unter veronica.araujo@ssonetwork.com.

Kontakt:

Veronica Araujo
+44 (0)20 7368 9748
veronica.araujo@ssonetwork.com



Das könnte Sie auch interessieren: