Sichuan Bureau of Expo Affairs

Die 13. WCIF übertrifft ihre Zielvorgabe

Chengdu, China (ots/PRNewswire) - Die Vertragsunterzeichnungen gingen auf der 13. Western China International Fair (WCIF) reibungslos und scharenweise vonstatten. Bis Ende Juni wurden in der Provinz Sichuan insgesamt 625 Verträge im Gesamtwert von 15,6 Mrd. Yuan geschlossen, was 96,5 % der im Zuge der Messe unterzeichneten Verträge und 59,7 % des gesamten Vertragsvolumens ausmachte. Die Vertragserfüllungsquote übertrifft die diesjährige Zielvorgabe.

Mit Ausnahme von Yibin mit einer Vertragserfüllungsquote von 97,5 %, Guangyuan mit 82,0 % und Aba mit 66,7 %, lag die Vertragserfüllungsquote aller anderen Städte (Präfekturen) von Sichuan bei 100 %. Zudem überstieg der wertmäßige Leistungsgrad der abgeschlossenen Verträge in 11 Städten (Präfekturen) die jährliche Zielvorgabe, darunter in Zigong, Bazhong, Panzhihua, Deyang, Ganzi, Yibin, Neijiang, Guang'an, Dazhou, Liangshan und Ziyang. In den übrigen 9 Städten (Präfekturen) übertraf der wertmäßige Leistungsgrad der abgeschlossenen Verträge die jährliche Zielvorgabe um 50 %.

In den letzten Jahren hat sich die WCIF als Handels- und Kooperationsplattform einen Namen gemacht und neben weiteren Wirtschaftsmessen und Präsentationen große Erfolge erzielt. Statistiken zufolge erreichte das Bruttohandelsvolumen der vergangenen drei Tagungen 733 Mrd. Yuan. So wurde allein auf der 13. WCIF ein Handelsvolumen in Rekordhöhe von 256,04 Mrd. Yuan verzeichnet. Darin enthalten waren externe Umsätze in Höhe von 11,86 Mrd. USD, was einem Anteil von 29,5 % am Gesamtwert entsprach, sowie interne Umsätze der Provinz Sichuan in Höhe von 37,98 Mrd. Yuan, wobei 648 Verträge im Wert von 26,134 Mrd. Yuan Gegenstand des besonderen Leistungsmanagements der Provinz waren.

Für nähere Informationen wenden Sie sich an:

Shu Ping +86-28-86605661 shuping@wcif.cn[mailto:shuping@wcif.cn]

 


Das könnte Sie auch interessieren: