Sichuan Bureau of Expo Affairs

Werbeveranstaltungen für die 14. WCIF in Peking, Guangzhou und Schanghai ausgetragen

Chengdu, China (ots/PRNewswire) - Kürzlich veranstaltete das Organisationskomitee der Western China International Fair (WCIF) eine Reihe verschiedener Werbekonferenzen für die 14. WCIF. Die Werbekonferenzen lockten zahlreiche Unternehmensvertreter aus dem In- und Ausland, internationale Organisationen, Handelskammern, heimische und ausländische Berufsverbände sowie ausländische Botschaften in China an. Im Zuge der Aktivitäten boten sich Teilnehmern beste Gelegenheiten zum gegenseitigen Austausch und zur Erörterung von Geschäftsmöglichkeiten.

(Foto: http://photos.prnewswire.com/prnh/20130418/CN97097 [http://photos.prnewswire.com/prnh/20130418/CN97097] )

Insgesamt zogen die Werbeaktivitäten 449 Gäste von 132 verschiedenen Unternehmen aus dem In- und Ausland an, darunter Microsoft, Sony, Cisco und Sharp. Hinzu kamen 41 internationale Organisationen; Handelskammern sowie einheimische und ausländische Verbände, darunter die Global Alliance of SMEs und die britischen Handelskammern; 51 chinesische Handelskammern und Verbände, darunter die Handelskammer von Guangdong für Haushaltsgeräte und der Lebensmittelverband von Schanghai, sowie 38 ausländische Botschaften in China, darunter die Botschaften der Niederlande, der USA und der Republik Korea. Im Zuge der Konferenzen wurde die WCIF ausführlich vorgestellt. Insgesamt berichteten 57 Medieneinrichtungen über die Werbekonferenzen, darunter die Nachrichtenagentur Xinhua, CBN und International Finance News. Menschen aus allen Gesellschaftsschichten schenkten der WCIF infolge der Medienberichte viel Aufmerksamkeit.

Voller Enthusiasmus brachten sich die Teilnehmer in die verschiedenen Aktivitäten ein und zeigten großes Interesse daran, ihre Marktanteile in Westchina mithilfe der WCIF weiter auszubauen. Der Generalbevollmächtigte der Industrie- und Handelskammer der Russischen Föderation brachte seine Hoffnung zum Ausdruck, die Kooperation zwischen China und Russland durch Wirtschafts- und Handelskommunikation mit der WCIF als Plattform weiter vertiefen zu können. Der Direktor des Amtes der Präfektur Oita (Japan) in Schanghai erklärte, dass die Präfektur Oita erkannt habe, dass Westchina neben umfangreichen Ressourcen auch über eine solide Basis zur Entwicklung von Herstellungs- und Business-Service-Sektoren verfügt. Daher wolle man die Beziehungen zu Westchina in Zukunft weiter vertiefen. Wang Tianmei, der Direktor des amerikanischen Zentrums in Schanghai (AmCham Shanghai SME Center), erklärte, dass auf Basis des Sichuan-Besuchs der Delegation im Zuge des WCIF 2012 weitere Gespräche über Möglichkeiten zur Verbesserung der Kommunikation und Kooperation zwischen den Regierungen amerikanischer Bundesstaaten, Wirtschaftsgruppierungen und Sichuan stattfinden könnten.

Die 14. WCIF wird vom 23. bis 27. Oktober 2013 in Chengdu stattfinden. Die Veranstaltung wird unter dem Motto "Aufbau eines neuen regionalen Kooperationskonzepts, Aktivierung neuer Lebenskraft für die westliche Entwicklung" (building new regional cooperation layout, activating new vitality for western development) stehen und eine Ausstellungsfläche von 180.000 Quadratmetern inklusive sechs Pavillons sowie Ausstellungsbereiche im Freien umfassen.

Kontakt:

KONTAKT: Shu Ping, +86-028-8660-5661, shuping@wcif.cn



Weitere Meldungen: Sichuan Bureau of Expo Affairs

Das könnte Sie auch interessieren: