Pinkerton

Pinkerton-Hauptsitz für die EMEA-Region in Den Haag

- Interseco heißt ab 1. Juli Pinkerton

Den Haag, Niederlande (ots/PRNewswire) - Der Bürgermeister von Den Haag, Jozias van Aartsen, und der globale Geschäftsführer von Pinkerton, Jack Zahran, enthüllten heute am ehemaligen Interseco-Bürogebäude das Pinkerton-Logo. Die Umfirmierung des ehemaligen Interseco-Bürogebäudes bildet den letzten Schritt, der für die beiden Traditionsunternehmen vor über einem Jahr begann. Pinkerton suchte damals für seinen EMEA-Hauptsitz (Europa, Naher Osten und Afrika) einen strategisch günstigen Standort. Angesichts der Geschichte von Interseco sowie der Grundlagen, die das Unternehmen während der vergangenen 25 Jahre vor Ort geschaffen hat, fiel die Entscheidung auf Den Haag - die Stadt ist in betriebswirtschaftlicher Hinsicht gut aufgestellt, um die steigende internationale Nachfrage nach Risikomanagement-, Sicherheits- und Informationsdienstleistungen abzudecken. Die Entscheidung für Den Haag fiel also nicht schwer. Jack Zahran: "Den Haag steht für internationalen Frieden und Gerechtigkeit. Und Pinkerton ist im Sektor Sicherheits- und Risikomanagement tätig. Für uns war deshalb klar, den Grundstein für unseren EMEA-Sitz in Den Haag zu legen." Der Bürgermeister von Den Haag, Van Aartsen, freute sich über die Entscheidung: "Das The Hague Security Delta wird zum unverkennbaren Sicherheits-Cluster in Europa. Multinationale Unternehmen wie Pinkerton sind für diese Entwicklung entscheidend."

Pinkerton und Interseco Interseco war in den Niederlanden 26 Jahre lang ein renommierter Anbieter von Risikomanagement-, Sicherheits- und Ermittlungsdienstleistungen. Zu seinen Kunden gehörten multinationale und kleine Unternehmen, Regierungen, gewinnorientierte und gemeinnützige Organisationen sowie Privatpersonen. Mit der Marke Pinkerton kommen über 160 Jahre an Wissen und Erfahrung als internationaler Marktführer hinzu. Beide Organisationen vertreten einen ganzheitlichen Ansatz, wobei spezifische und pragmatische Lösungen für Kunden weltweit aus einer breiten Perspektive ausgearbeitet werden. Ab dem 1. Juli agiert Interseco unter dem Namen Pinkerton.

Internationale Kunden Mit dem neuen EMEA-Hauptsitz in Den Haag und Niederlassungen in London, Prag, Abu Dhabi und Dubai ist Pinkerton besser in der Lage, Kunden in Europa, im Nahen Osten sowie in Afrika seine Dienstleistungen noch direkter anbieten. "Allein der Wegfall von Zeitunterschieden bedeutet für die Servicequalität eine enorme Verbesserung", erklärt Gert Jan Schol, Vizepräsident | Pinkerton | EMEA.

Informationen zu Pinkerton Pinkerton ist der branchenweit führende Anbieter von Dienstleistungen und Lösungen im Bereich Risikomanagement für Organisationen weltweit. Das Angebot von Pinkerton umfasst eine große Auswahl an zuverlässigen und innovativen Dienstleistungen für das Riskomanagement in Organisationen: für Untersuchungen, Employment Screenings, Schutzmaßnahmen, Sicherheitsmanagement und -beratung, Krisenmanagement und Notfalldienste, Nachrichtendienste, Markenschutz und den Schutz von geistigem Eigentum. Mit weltweiten Niederlassungen und einem globalen Netzwerk zuverlässiger Ressourcen hält Pinkerton seinen Ruf aufrecht: beispielloser Schutz von Kunden und ihrem Vermögen auf lokaler und internationaler Ebene.

Kontakt:

KONTAKT: Pinkerton Global Communications,
pinkerton.info@pinkerton.com; Gert Jan Schol, Vizepräsident, EMEA,
Gertjan.Schol@pinkerton.com, +31 6 27 06 31 02; Ed Komduur,
Geschäftsführer für die EMEA-Region, Ed.Komduur@pinkerton.com, +31 6
27
06 31 97, ed.komduur@pinkerton.com



Weitere Meldungen: Pinkerton

Das könnte Sie auch interessieren: