EC-DEVELOPMENT AND COOPERATION - EUROPEAID

Europäischer Entwicklungsbericht 2013: Bericht zur Post-2015-Agenda

Brüssel (ots/PRNewswire) - Der Europäische Entwicklungsbericht (European Report on Development = ERD) 2013 möchte einen Beitrag zur Diskussion um die Post-2015-Entwicklungsagenda leisten.

Die multimediale Pressemitteilung finden Sie unter folgendem Link:

http://www.multivu.com/mnr/60634-ec-post-2015-sustainable-future-plan

Basierend auf der Beurteilung der Erfahrungen mit den Millennium-Entwicklungszielen, auf einer Analyse des sich wandelnden internationalen Kontextes und auf wahrscheinlichen Trends für die nächsten 20 bis 30 Jahre, untersucht der ERD 2013 potenzielle Einflussfaktoren auf eine post-2015 globale Partnerschaft, um die Armut in den ärmsten Ländern zu bekämpfen und eine strukturelle Transformation in einer integrativen und nachhaltigen Weise zu fördern.

Im Bericht werden drei solcher Einflussfaktoren hervorgehoben: Geldbewegungen (Entwicklung der Finanzwelt), Warenbewegungen (Handel) und Menschenbewegungen (Migration). Zur Bereicherung dieser Analyse werden im ERD 2013 Fallstudien herangezogen, die von örtlichen Forschungsinstituten in vier Ländern (Côte d'Ivoire, Nepal, Ruanda und Peru) durchgeführt wurden.

Der Bericht präsentiert eine Reihe von politischen Empfehlungen für die internationale Gemeinschaft und ein globales Vorgehen, um die Erreichung der ambitionierten Ziele der Post-2015-Agenda zu unterstützen. Ausserdem werden spezifische Empfehlungen für die Europäische Union präsentiert.

Der ERD ist ein unabhängiger Bericht, der von einem Forschungsteam von drei Forschungsinstituten erarbeitet wurde: ODI, DIE und ECDPM.

Die Initiative wird unterstützt von der Europäischen Kommission und sieben EU-Mitgliedstaaten, nämlich von Finnland, Frankreich, Deutschland, Luxemburg, Spanien, Schweden und dem Vereinigten Königreich.


Video: 
http://www.multivu.com/mnr/60634-ec-post-2015-sustainable-future-plan
 

Kontakt:

Bei Medienanfragen oder Fragen zum Video: Kathleen Van Damme /
Camille Crunelle, erd@gopa-cartermill.com, Tel.: +32(0)2-234-37-26 /
+32(0)2-234-50-64


Das könnte Sie auch interessieren: