AACSB International

Eröffnung führender internationaler Organisation für betriebswirtschaftliche Ausbildung in Amsterdam

-- AACSB International eröffnet regionalen Hauptsitz, um ihr Dienstleistungsangebot für betriebswissenschaftliche Ausbildungseinrichtungen in Europa, im Nahen Osten und in Afrika auszubauen

Amsterdam (ots/PRNewswire) - AACSB International [http://www.aacsb.edu/] (AACSB), die älteste etablierte internationale Akkreditierungseinrichtung und Mitgliedervereinigung für Business Schools, verkündete heute die Eröffnung ihres neuesten regionalen Hauptsitzes im niederländischen Amsterdam. Die Geschäftsstelle soll Business Schools in Europa, im Nahen Osten und in Afrika unterstützen und die Zusammenarbeit in der Region fördern - ein weiterer Schritt im Einklang mit dem Ziel der AACSB, die nach der Förderung einer durch Qualitätsmanagement gestützten Ausbildung weltweit strebt.

"Der internationale Business-Bereich macht eine Entwicklung durch, die durch die schnellen technologischen Veränderungen, eine erhöhte Nachfrage nach Accountability, Community Engagement und Environmental Stewardship sowie ein besseres Verständnis kultureller, bevölkerungsgruppenbezogener und sozioökonomischer Unterschiede angetrieben wird", erklärt Timothy S. Mescon, Senior Vice President und Chief Officer for Europe, the Middle East and Africa (EMEA), AACSB. " Die AACSB ist der festen Überzeugung, dass es für Business Schools noch nie so wichtig war wie heute, Absolventen mit dem Wissen und den Fähigkeiten auszustatten, die die Anforderungen der Gesellschaft erfüllen. Durch unser neues EMEA-Büro können wir Business-Ausbildungsanbietern in der ganzen Region, die diese Anforderungen erfüllen möchten, dabei unterstützen, Ideen und Best Practices auszutauschen."

Für die AACSB ist Amsterdam das Tor zu Europa, zum Nahen Osten und zu Afrika. Seit einem knappen Jahrhundert arbeitet die AACSB zielstrebig daran, die Qualität der Business-Ausbildung zu verbessern. Inzwischen befinden sich in der EMEA-Region über 3.900 Institutionen, die Business-Programme anbieten. Die Anzahl dieser Programme mit einer AACSB-Mitgliedschaft wächst. Fast ein Viertel der 1.450 Mitglieder der AACSB und rund 15 Prozent ihrer 727 akkreditierten Institutionen befinden sich in der EMEA-Region. In den vergangenen zweieinhalb Jahren stammten über 39 Prozent der bei der AACSB eingereichten Mitgliedschaftsanträge aus der EMEA-Region.

"Diese Zahlen unterstreichen sowohl den Bedarf auf dem Markt als auch das Streben der AACSB nach einem Ausbau unserer Zusammenarbeit mit Business Schools in der EMEA-Region", erklärt Tom Robinson, zukünftiger President und CEO von AACSB International. "Durch unser Amsterdamer Büro wird die AACSB besser dazu in der Lage sein, ihre Dienstleistungen zur Mitgliedschaft, professionellen Entwicklung und Akkreditierung in der Region zu verstärken - dadurch wird eine bessere Plattform für Business Schools geboten, um die hochwertige Ausbildung, die sie bereits anbieten, zusätzlich zu verbessern und die Nähe zu den Gemeinschaften, die sie bedienen, zu verstärken."

Amsterdam ist die zweite regionale Geschäftsstelle im Ausland, die die AACSB seit 2009 eröffnet; die erste Geschäftsstelle wurde in Singapur gegründet und bedient den wachsenden Business-Ausbildungsmarkt im Raum Asien-Pazifik. "Wir freuen uns auf die Eröffnung in Amsterdam. Die Stadt ist ein bekanntes Zentrum für die Business-Ausbildung und steht für eine innovative, offene und wirtschaftlich orientierte Gesellschaft", erklärt John Fernandes, jetziger President und CEO von AACSB International. "Es ist auch ein ausgezeichneter Standort für unseren Hauptsitz, da die Anbindung an internationale Transportverbindungen das Reisen in der EMEA-Region erleichtert."

Dr. Mescon war zuvor als President der Columbus State University in Columbus, Georgia, USA tätig und begann seine Tätigkeit bei der AACSB im Januar 2015. Dr. Mescon wird u. a. die Entwicklung eines Mentorship-Programms, das Orientierung und Unterstützung für Einrichtungen in Schwellenländern und Transformationsökonomien bieten soll, unterstützen.

Die AACSB ist in der Region bereits aktiv und bietet bis Ende Mai 2015 eine Reihe aus fünf Seminaren und eine Konferenz zum Austausch von Best Practices in den Bereichen Lernen, Lehrplanerstellung, kontinuierliche Verbesserung und Akkreditierungs-Leadership an. Weiterführende Informationen: www.aacsb.edu/en/events [http://www.aacsb.edu/en/events].

Informationen zur AACSB International

Die 1916 gegründete AACSB International (Association to Advance Collegiate Schools of Business) ist eine Vereinigung von mehr als 1.450 Bildungseinrichtungen, Unternehmen und anderen Organisationen aus 86 Ländern und Regionen. Ziel der AACSB ist es, eine Ausbildung mit Qualitätsmanagement weltweit zu fördern, indem sie Akkreditierungen, Thought Leadership und Mehrwertdienstleistungen anbietet. Die Vereinigung führt als führender Anbieter von Akkreditierung für Institutionen, die grundständige Studienangebote, Masterstudiengänge und Doktorandenprogramme im Bereich Business und Accounting anbieten, zudem eine breite Palette von Konferenzen und Seminarprogrammen auf der ganzen Welt durch. Der internationale Hauptsitz der AACSB befindet sich im US-amerikanischen Tampa, Florida, sein Hauptsitz für die Region Asien-Pazifik befindet sich in Singapur und der Hauptsitz für Europa, den Nahen Osten und Afrika ist im niederländischen Amsterdam.

Web site: http://www.aacsb.edu/

Kontakt:

KONTAKT: Amy Ponzillo, Manager, Public Relations, AACSB
International, MediaRelations@aacsb.edu, +1-813-367-5238



Weitere Meldungen: AACSB International

Das könnte Sie auch interessieren: