Franke Group

Franke Gruppe wechselt zu Google Apps

Aarburg (ots) - Die weltweit tätige Franke Gruppe wechselte auf Google Apps for Business. Im März 2014 wurden alle 5.500 Mitarbeiter der Franke Gruppe mit Computer Arbeitsplatz erfolgreich auf die Google-Dienste für E-Mail, Chat, Kalender und Echtzeit-Zusammenarbeit an Dokumenten umgestellt. Mit dem Schritt in die Cloud will Franke die gruppeninterne Kommunikation und Zusammenarbeit verbessern und die Kosteneffizienz steigern. Das Unternehmen profitiert dabei von Googles hohem Innovationstempo.

"Die Franke Gruppe operiert weltweit. Für uns ist es wichtig, dass Informationen und neue Erkenntnisse schnell unternehmens- und standortübergreifend geteilt werden können," erläutert Markus Bierl, CIO bei der Franke Gruppe. Für moderne, innovative Unternehmen wie die Franke ist es essenziell, den Herausforderungen sich verändernder Arbeitsumgebungen frühzeitig zu begegnen. Wir folgen damit unserer Strategie, das Business dabei zu unterstützen, zeitgemäss und flexibel zu sein." Und er ergänzt: "Die Lösung ist leicht skalierbar, ohne dass wir in eigene Infrastruktur investieren müssen."

Franke ist ein weltweit führender Anbieter von Lösungen und Ausstattungen für die Haushaltsküche, für Waschräume, für die professionelle Systemgastronomie, für Kaffeezubereitung und für die Getränkelieferung. Die Gruppe ist weltweit präsent und beschäftigt gut 9'200 Mitarbeitende in rund 40 Ländern, die einen Umsatz von rund CHF 2.1 Milliarden erwirtschaften.

Kontakt:

Franke Holding AG
Gabriele Hepp
Head of Communications
Telefon +41 62 787 33 58
Mobil +41 79 108 32 25
gabriele.hepp@franke.com
www.franke.com



Weitere Meldungen: Franke Group

Das könnte Sie auch interessieren: