Campaigning Summit

Campaigning Summit Zurich 2014: die Herausforderungen der Zukunft meistern

Zürich (ots) - Am 23. Mai verwandelt sich Zürich wieder in ein Mekka des Campaigning. Die Veranstalter des Campaigning Summit Zurich erwarten über 160 Teilnehmende aus der Schweiz, Deutschland, Spanien und Österreich, aus Unternehmen, Verbänden und NGOs, die neben dem Campaigning in Medien, Marketing, Werbung, PR, Social Media, Public Affairs, politischer Kommunikation, Wahlkampf, Aufbau von Startups, Change Management, CRM und anderen Disziplinen tätig sind. 5 internationale Top-Referenten vermitteln Wissenswertes über Innovationen und zukünftige Entwicklungen im Kampagnenbereich. Dazu gibt es jede Menge Tipps & Tricks. Am Vorabend finden Themen-Workshops statt. Nur noch heute gibt es die Tickets zum normalen Preis.

Der Campaigning Summit Zurich ist in der Schweiz der einzige Event dieser Art, an dem sich Menschen, deren Aufgabe es ist, andere Menschen zu bewegen, untereinander austauschen, sich gegenseitig inspirieren und voneinander lernen können. Organisator ist business campaigning Switzerland GmbH, seit 1998 die erste Campaigning Agentur der Schweiz.

Gastgeber Peter Metzinger (CH) eröffnet den Campaigning Summit Zurich 2014 mit einem Einblick in aktuelle Trends der Verschmelzung von Technik, Mensch und Medien. Er zeigt Szenarien für die Zukunft auf und erläutert, wie man sich vorbereiten kann, um die neuen Herausforderungen zu meisten.

Philipp Maderthaner (A) Gründer des Campaigning Summit und des Campaigning Bureau Vienna zeigt Trends und Innovationen von Campaigning «made in Europe».

Dominique von Matt (CH), Präsident des Verwaltungsrates von Jung von Matt/Limmat, einer der renommiertesten und herausragendsten Kommunikationsagenturen der Schweiz, widmet sich der Frage, wie Werbung in Zukunft überhaupt noch funktionieren kann.

Greenpeace Campaigner Graziella Regazzoni befasst sich mit den Herausforderungen, die sich stellen, wenn man beim Campaigning die Komfortzone verlässt und neue Tools und Techniken ausprobiert, von denen man noch nicht weiss, wie sie ankommen.

Hauptreferent Gregor Poynton (UK) ist Political Director von Blue State Digital, der «Geheimwaffe Obamas für digitales Marketing». Er gibt einen Einblick in moderne Strategien, Tools und Methoden, sowie seine Erfahrungen mit früheren Kampagnen, wie zum Beispiel für den französischen Staatspräsidenten François Hollands.

Moderator Stephan Klapproth sorgt wieder für eine angeregte Diskussion.

http://zurich.campaigning-summit.com

Kontakt:

Peter Metzinger
+41 79 628 61 26
peter@businesscampaigning.com


Weitere Meldungen: Campaigning Summit

Das könnte Sie auch interessieren: