interGGA AG

interGGA: Umstellung im analogen TV-Angebot

Reinach (ots) - Am 15. Juli 2014 reduziert die interGGA aus betrieblichen Gründen ihr analoges Parallelangebot um acht Sender. Um weitere Kapazitäten auf dem Kabelnetz zu schaffen, wird die Verbreitung des analogen TV-Signals ab nächstem Jahr weiter reduziert. Kunden der interGGA haben noch bis Ende 2014 die Möglichkeit, eine Set-Top-Box zu Sonderkonditionen zu beziehen.

Die zunehmende Verbreitung des digitalen TV-Standards, getrieben von Endgeräten und Programmanbietern, ist in den vergangenen Jahren immer weiter vorangeschritten. Fernsehprogramme werden heute ausschliesslich digital produziert und verbreitet. Die interGGA setzt vorläufig weiterhin Programme für den analogen Empfang auf älteren TV-Geräten um. Der Technologiewandel macht aber auch vor der interGGA keinen Halt. Deshalb hat bereits in den vergangenen Jahren eine sukzessive Reduktion des analogen TV-Angebots im Versorgungsgebiet der interGGA stattgefunden.

Am 15. Juli 2014 passt das «Kabelnetz Ihrer Gemeinde» sein analoges TV-Angebot ein weiteres Mal an. Ab diesem Zeitpunkt umfasst das analoge TV-Angebot der interGGA neu 29 analoge TV-Programme. Folgende Sender werden ab dem 15. Juli 2014 nur noch digital in der Standard SD-Version oder der hochauflösenden HD-Version verfügbar sein: France 2, TV5 Monde Europe, RAI 1, StarTV, WDR, TF 1, France 3, CNN.

Einige Kabelnetze in der Schweiz haben die Verbreitung des analogen TV-Signals bereits vollständig eingestellt. Auch die interGGA wird aus Kapazitätsgründen im nächsten Jahr die analoge Verbreitung weiter reduzieren. Der genaue Zeitpunkt und das Ausmass stehen noch nicht fest.

Kunden, die bereits heute vom analogen zum digitalen Programmangebot wechseln möchten und zum Beispiel noch über ein älteres Gerät, wie etwa einen Röhrenfernseher oder HD-ready-TV-Gerät verfügen, können noch bis Ende 2014 Set-Top-Boxen (Digital-TV-Empfänger) zum Vorzugspreis im Interims-Shop der interGGA im Mischeli-Center in Reinach beziehen.

Das Kabelnetz Ihrer Gemeinde - interGGA ist mit rund 43'000 Kunden die grösste unabhängige Kabelnetzbetreiberin in der Nordwestschweiz. Über das Kabelnetz sind mehr als 450 digitale TV- und Radiosender zu empfangen. Davon können über 190 Radiosender und mehr als 130 digitale (inklusive 55 HD-Sender) und 29 analoge TV-Sender in bester Qualität ohne vorgeschriebene Set-Top-Box und ohne Zusatzkosten empfangen werden. Zudem bietet die interGGA ihren Kunden Breitband-Internet und Breitband-Telefon zu sehr günstigen Konditionen an. Die interGGA wurde 2002 mit dem Ziel gegründet, die Einwohner der beteiligten Gemeinden kostengünstig mit innovativen Kabelnetzdienstleistungen zu versorgen. Aktionäre sind die angeschlossenen Gemeinden.

Kontakt:

Gregor Schmid
Geschäftsführer
interGGA Media Service
Pfeffingerstrasse 3
CH-4153 Reinach
medien@intergga-ag.ch
www.intergga.ch
Telefon +41 61 711 55 55



Weitere Meldungen: interGGA AG

Das könnte Sie auch interessieren: