interGGA AG

interGGA: Erfolgreiche grosse TV-Senderumstellung

Reinach (ots) - In der Nacht von gestern auf heute fand im Versorgungsgebiet der interGGA AG die Umstellung auf das TV- und Radio-Signal von Quickline statt. Die Umstellung verlief störungsfrei. Zusammen mit der Gemeinde Muttenz (Umstellung erfolgte am 6. Mai) und dem Versorgungsgebiet der EBM Telecom AG kommen damit über 63'000 Abonnenten in der Nordwestschweiz in den Genuss eines neuen TV-Erlebnis.

interGGA schaltet mit dem Quickline-Signal sämtliche verfügbaren HD-Sender auf. Zudem wird die Senderreihenfolge noch kundenfreundlicher und ein attraktives Pay-TV-Angebot neu lanciert.

Im Vordergrund der neuen Senderreihenfolge steht dabei der Kundennutzen. So sind insbesondere die unverschlüsselt empfangbaren TV-Sender im vorderen Bereich des Senderrasters angesiedelt. Dies erleichtert insbesondere das Zapping durch alle im Free-TV erhältlichen Sender. Massgebende Kriterien zur Vergabe der Senderplätze waren Beliebtheit sowie nationale und regionale Relevanz.

Um die neuen Sender und die neue Senderreihenfolge empfangen zu können, ist für jeden Kabel-TV-Kunde ein Sendersuchlauf auf dem Fernseher oder der Set-Top-Box nötig. Mit diversen Vertriebs- und Kommunikationsmassnahmen wird dem Kabel-TV-Kunde vor und nach der Senderumstellung eine umfassende Hilfestellung angeboten.

interGGA - Das Kabelnetz Ihrer Gemeinde ist mit rund 43'000 Kunden eine der grössten Kabelnetzbetreiberin in der Schweiz. Die interGGA wurde 2002 mit dem Ziel gegründet, die Einwohner der beteiligten Gemeinden kostengünstig mit innovativen Kabelnetzdienstleistungen zu versorgen. Aktionäre sind die angeschlossenen Gemeinden. Weitere Informationen finden Sie unter www.intergga.ch.

Quickline-Kabelnetzverbund, Finecom und Quickline Holding AG

Der Quickline-Verbund ist die klare Nummer zwei im Schweizer Kabelnetzmarkt hinter upc cablecom. 21 unabhängige Kabelnetzunternehmen und der Full-Service-Provider Finecom Telecommunications AG gehören zum Verbund. Gemeinsam werden knapp 400'000 Haushaltungen in den Kantonen Aargau, Baselland, Bern, Graubünden, Luzern, Nidwalden, Schwyz, Solothurn, Wallis und Zug mit Multimedia-Diensten beliefert. Finecom, mit Sitz in Biel, ist ein Tochterunternehmen der Muttergesellschaft Quickline Holding AG und beschäftigt rund 85 Mitarbeitende. Weitere Informationen finden Sie unter www.quickline.com und www.finecom.ch.

Kontakt:

Gregor Schmid 
Geschäftsführer
medien@intergga-ag.ch
Telefon +41 61 711 55 55
Fax +41 61 711 55 56


Das könnte Sie auch interessieren: