interGGA AG

Kurswechsel bei der interGGA

Kurswechsel bei der interGGA
Das neue interGGA Logo symbolisiert elektronische Endgeräte, Apps und die Vielzahl der heutigen Kommunikationskanäle. / Weiterer Text ueber ots und auf http://www.presseportal.ch. Die Verwendung dieses Bildes ist fuer redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung unter Quellenangabe: "OTS.Bild/interGGA AG"

Reinach (ots) - Die interGGA richtet sich nach 10 Jahren strategisch neu aus: Der Schwerpunkt liegt nun auf einem zukunftssicheren, qualitativ hochwertigen und leistungsfähigen Kommunikationsnetz. Und entsprechend den heutigen Bedürfnissen sollen die Kunden schon bald zusätzliche Produkte und Dienstleitungen bei der interGGA beziehen können.

Anlass zu dieser Neuausrichtung geben veränderte Kundenbedürfnisse und der stark zunehmende Wettbewerbsdruck. Den Auftakt zu diesem Kurswechsel in der strategischen und operativen Führung bietet das zehnjährige Bestehen der Geschäftsstelle in Reinach. In Arlesheim zelebriert die interGGA diesen Akt mit Ansprachen des ehemaligen und des amtierenden Verwaltungsratspräsidenten. Unter dem Titel «Zukunft braucht Geschichte» liefern sich die Herren Christoph Erhardt und Karl Schenk einen spannenden Schlagabtausch über Vergangenes und Zukünftiges.

Gleichzeitig nimmt die interGGA ihre Jubiläumsfeier zum Anlass, um ihr neues Logo und ihren neuen Internetauftritt zu präsentieren. Das neue Logo symbolisiert elektronische Endgeräte, Apps und die Vielzahl der heutigen Kommunikationskanäle. Die bunten Logofarben sollen den Kunden auf seiner einzigartigen und individuellen Produktewahrnehmung erreichen. Binnen Jahresfrist sollen den Einwohnern der angeschlossenen Gemeinden neue Produkte und Dienstleistungen zur Verfügung stehen.

Das Kabelnetz Ihrer Gemeinde - interGGA ist mit rund 44'000 Kunden eine der grössten Kabelnetzanbieter in der Schweiz. Über das Kabelnetz sind 180 Radio-Programme, 230 digitale (inklusive 33 HD-Sender) und 39 analoge TV-Sender in bester Qualität ohne vorgeschriebene Set-Top-Box und ohne Zusatzkosen zu empfangen. Zudem bietet die interGGA ihren Kunden Breitband-Internet und Breitband-Telefonie zu sehr günstigen Konditionen an. Die interGGA wurde 2002 mit dem Ziel gegründet, die Einwohner der beteiligten Gemeinden kostengünstig mit innovativen Kabelnetzdienstleistungen zu versorgen. Aktionäre sind die angeschlossenen Gemeinden.

Kontakt:

Karl Schenk, Präsident des Verwaltungsrats
Gregor Schmid, Geschäftsführer
E-Mail: info@intergga-ag.ch
Telefonnummer: +41 61 711 55 55


Das könnte Sie auch interessieren: