Wiel Arets Architects

Wiel Arets als Dekan des IIT College of Architecture eingesetzt - "Making Metropolis", Chicago, 13. März 2013

Chicago (ots/PRNewswire) - Wiel Arets, ein international anerkannter, niederländischer Architekt wurde im August 2012 als Dekan und Lehrstuhlinhaber an das Illinois Institute of Technology (IIT) College of Architecture (CoA) in Chicago berufen. Arets erhält den Stiftungslehrstuhl "Rowe Family College of Architecture Dean Endowed Chair" am 13. März 2013. Er übernahm die Führung des akademischen Programms und der Forschung des CoA im August 2012. Von 1938 bis 1958 befand sich das College ursprünglich unter der Leitung des in Deutschland geborenen Architekten Ludwig Mies van der Rohe und nun ist Aret erst der zweite europäische Architekt, der diese berühmte Position erhält. Mies van der Rohe sicherte Chicagos Platz in der Geschichte der modernen Architektur mit seinen Lake Shore Drive-Wohnhochhäusern, die ersten wichtigen Hochhäuserprototypen nach dem zweiten Weltkrieg, dem Farnsworth House und dem Hauptgebäude des IIT CoA, die S.R. Crown Hall. Arets Antrittsrede als Dekan wird während des internationalen Symposiums am 13. März 2013 stattfinden, bei der er seine Vision "Rethinking Metropolis" für die neue Ära der Fakultät vorstellen wird.

Der Architekturkritiker Kenneth Frampton: "Die Berufung des profilierten niederländischen Architekten Wiel Arets zum Direktorat des IIT College of Architecture steht für die Einläutung einer völlig neuen Epoche in der Evolution dieser Institution, denn Arets hat schon lange seine Fähigkeiten als Architekt und als Pädagoge bewiesen... Der dieser Berufung inneliegende pädagogische Wechsel eröffnet die Aussicht auf eine Wiederbelebung des IIT als eine objektive Bauschule des 21. Jahrhunderts."

Wiel Arets ist Architekt, Pädagoge, Industriedesigner, Theoretiker und Stadtplaner und für seine fortschrittliche akademische Forschung und für seine Hybriddesignlösungen bekannt. Seine Architektur- und Designpraxis, Wiel Arets Architects (WAA), weist Studios in ganz Europa auf und wurde schon mehrmals für den in der Europäischen Union berühmten "Mies van der Rohe Award" nominiert. WAA realisiert derzeit Bauprojekte in ganz Europa und Japan: den Hauptsitz der Allianz in Zürich (Schweiz), Amsterdam Hauptbahnhofs IJhal, den Schwäbischen Verlag in Ravensburg (Deutschland) und das A' House in Tokio. Zu den vielen berühmten Projekten gehören die Bibliothek der Universität Utrecht, die Akademie der Kunst & Architektur in Maastricht, das Euroborg Stadium in Groningen und das Hedge House in Wijlre (Niederlande).

NOWNESS, die erste Publikation der Fakultät unter Arets Leitung, wird auf dem Symposium in Chicago am 13. März 2013 um 18.00 Uhr vorgestellt werden.

Kontakt:

S. R. Crown Hall, 3360 South State Street, Chicago, Illinois,
USA, press@wielaretsarchitects.com /+31(0)20-577-6000



Das könnte Sie auch interessieren: