P2i

Aufgrund der steigenden Nachfrage nach Spritzschutz für Unterhaltungselektronik eröffnet P2i eine neue Einrichtung in China

Shenzhen, China (ots/PRNewswire) - P2i, der weltweit führende Hersteller von flüssigkeitsabweisender Nanobeschichtungstechnologie, eröffnet heute ein neues Technologiezentrum im chinesischen Shenzhen, da die Nachfrage nach seinen Schutzschichten für Unterhaltungselektronik wie Smartphones, Tablets und tragbaren Geräten gestiegen ist.

Carl Francis, Chief Executive Officer, P2i, kommentierte: "Als ein bewährter Anbieter von Technologielösungen kann P2i bereits einen kommerziellen Erfolg mit seinen spritzwassergeschützten Nanobeschichtungen aufweisen. Mehr als 50 Millionen Konsumenten profitieren schon von zuverlässigeren Geräten, da Marken wie Motorola, Plantronics und GN ReSound die Technologie standardmässig im Herstellungsprozess für ihre Produkte nutzen.

"Im Jahr 2014 wird die nächste Generation der Dunkable(TM)-Technologie auf den Markt gebracht werden, wodurch Geräte auch unter Wasser funktionieren, ohne das schwere, teure, voluminöse und wärmerückhaltende Dichtungen oder Schutzfolien benötigt werden. Bereits jetzt besteht ein grosses Interesse und die Eröffnung der neuen Niederlassung spiegelt dies wieder."

Am Anfang werden im Büro von P2i Technology, Shenzhen, 17 Mitarbeiter tätig sein, unter anderem in den Bereichen Verwaltung und Finanzen bis hin zu Fachkräften für die Umsetzung und Prozessingenieure.

Donald Zhang, General Manager China, P2i, kommentiert: "Der Standort des neuen P2i-Büros befindet sich nah an den Kunden von P2i, womit ihnen die Anwendungsentwicklung und die technische Leistungsfähigkeit bequem zur Verfügung gestellt werden kann. Dies hilft uns auch dabei, die besten Mitarbeiter anzuziehen und zu halten, da das Gebiet Shenzhen eine Brutstätte für talentierte und erfahrene operative Mitarbeiter mit hervorragenden Fertigkeiten ist."

Bereits eine grosse Anzahl der P2i Nanotechnologiesysteme werden in Kundeneinrichtungen in China genutzt und das neue Büro bietet die Möglichkeit, den operativen Support auf die Vorfertigungsarbeit auszuweiten. Das Büro von P2i Technology, Shenzhen, wird auch der Knotenpunkt für Kundensupportdienste werden, die die Betriebszeit und Effizienz von P2i Nanobeschichtungssystemen an den Herstellungsstätten der Kunden sicherstellen werden.

Peter Rankin, Chief Operations Officer, kommentierte: "Allein im Januar wurden über eine Million Smartphones in den Nanobeschichtungssystemen in China von P2i bearbeitet. Mit einem Supportservice vor Ort können wir auf Produktionsbelastungen oder potenzielle Probleme schnell reagieren. Durch regelmässige Interaktion mit dem System können wir unser Technologieangebot regelmässig aktualisieren, wodurch wir unseren Kunden immer die bestmögliche Performance ermöglichen."

Ansprechpartner für die Medien:

Powerscourt:

John Elliott
+44-(0)207-324-0492
oder john.elliott@powerscourt-group.com

Juliet Clarke
+44-(0)203-328-9383
oder juliet.clarke@powerscourt-group.com

Natasha Verniquet
+44-(0)1235-838-715
oder natasha.verniquet@p2i.com
 



Weitere Meldungen: P2i

Das könnte Sie auch interessieren: