P2i

Tudor Brown in den Aufsichtsrat von P2i ernannt

Abingdon, England (ots/PRNewswire) - P2i [http://www.p2i.com] hat den Elektronik-Branchenführer Tudor Brown mit sofortiger Wirkung als unabhängiges Aufsichtsratmitglied in den Aufsichtsrat ernannt.

Brown ist ein erfahrener Direktor in der globalen Elektronikindustrie. Er ist der ehemalige Vorsitzende und einer der Gründer von ARM Holdings plc - des weltweit führenden Anbieters von geistigem Eigentum für Halbleiter.

Brown bekleidet Aufsichtsratsposten bei Lenovo, SMIC und Tessera. Er ist ein beeidigter Ingenieur, besitzt einen MA-Abschluss (Cantab) in Elektrowissenschaften der Universität Cambridge und ist ein Fellow der Royal Academy of Engineering und des Institute of Engineering and Technology. In diesem Jahr erhielt Brown einen MBE für seine Dienste für die Elektronikindustrie.

Carl Francis, Chief Executive Officer von P2i, sagte: "Wir freuen uns, dass Tudor unserem Aufsichtsrat beigetreten ist. Seine umfassende Erfahrung in der Verbraucherelektronik und bei der Lizenzierung von Technologien sowie seine erfolgreiche zwanzigjährige Karriere bei ARM sind höchst relevant für P2i, da wir die Chancen und Herausforderungen, die eine Marktführerschaft mit sich bringt, richtig anpacken wollen."

Tudor Brown sagte: "Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit P2i. Das Unternehmen hat eine einzigartige Technologie, die eine hervorragende technische Leistung erbringt und durch ein überzeugendes internationales IP-Portfolio geschützt ist. Diese Kombination setzt P2i an die Spitze der nanotechnologischen Revolution."

Brown hat ein starkes Interesse an der Arbeit mit Technologie-Unternehmen aus dem Vereingten Königreich, da sie sich oftmals zu wichtigen globalen Akteuren entwickeln. P2i arbeitet bereits mit internationalen Marken wie Motorola, Alcatel One Touch, Plantronics, Siemens und GN Resound, die jährlich zu zig Millionen Geräten der Verbraucherelektronik einen unsichtbaren Wasserschutz hinzufügen.

"Tudor tritt uns zu einem entscheidenden Zeitpunkt im Lebenszyklus der Verbraucherelektronik bei", sagte Francis. "Hersteller stehen hinsichtlich des Wasserschutzes vor neuen Herausforderungen, da die Integration der Geräte in die tägliche Routine des Verbrauchers es mit sich bringt, dass diese Geräte zunehmend unerwarteten Gefahren durch Wassereinwirkung ausgesetzt werden."

"Mittlerweile hat es sich durch die Miniaturisierung der Elektronik und die Vorschriften hinsichtlich der Metalle, die beim Löten verwendet werden dürfen, ergeben, dass die Geräte ohne Schutz noch anfälliger für Korrosion geworden sind. Tudor hat umfangreiche Erfahrung in schnelllebigen Technologiemärkten wie dem unsrigen."

P2i wurde 2004 gegründet und ist nach wie vor der Weltmarktführer in flüssigkeitsabweisender Nano-Beschichtungstechnologie. Das Unternehmen verfügt über 65 Patentfamilien, die seine preisgekrönte Technologie und innovativen Anwendungsprozesse schützen.

Kontakt:

MEDIENKONTAKT Natasha Verniquet, +44-(0)1235-838-715 /
natasha.verniquet@p2i.com. Powerscourt: Juliet Clarke / John Elliott,
+44-(0)20-7250-1446, Juliet.clarke@powerscourt-group.com /
john.elliott@powerscourt-group.com. Fotos sind auf Anfrage
erhältlich.



Weitere Meldungen: P2i

Das könnte Sie auch interessieren: