Lia Rumantscha

20/02/2013: 75 Jahre Romanisch als Nationalsprache (BILD)

20/02/2013: 75 Jahre Romanisch als Nationalsprache (BILD)
The Swiss Avengers (PDDP, Negatif, Gimma, DJ Idem, Sisma), im Studio bei den Aufnahmen für "Believe". Foto: Pascal Manuel Vegas / Weiterer Text ueber ots und auf http://www.presseportal.ch. Die Verwendung dieses Bildes ist fuer redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veroeffentlichung unter Quellenangabe: "OTS.Bild/Lia Rumantscha".

Ein Dokument

Chur (ots) - Vor 75 Jahren wurde das Romanische zur Nationalsprache. Am 20. Februar 1938 anerkannten Volk und Stände das Romanische als vierte Nationalsprache. Die überwältigende Zustimmung von 92 Prozent des Stimmvolkes wurde in der ganzen Geschichte der Eidgenossenschaft nur zwei Mal übertroffen.

Für das 75-Jahre-Jubiläum des Romanischen als Nationalsprache und als Dankeschön für die Sympathie, welche die Romanen und die romanische Sprache geniessen, veröffentlicht die Lia Rumantscha einen literarischen Text und einen Song. In beiden wird vom Romanischen erzählt - und das in allen vier Landessprachen.

Der Schriftsteller und Satiriker Gion Mathias Cavelty hat von der Lia Rumantscha eine Carte blanche erhalten und schreibt in seinem Text die Geschichte des Romanischen und der Romanen neu. «Die Rätoromanen - eine Erfolgsgeschichte» von Gion Mathias Cavelty siehe im Anhang

Die neue Band The Swiss Avengers mit Negatif, Sisma, PDDP, Gimma und DJ Idem ist die erste Band mit Rappern aus allen Sprachregionen der Schweiz. Exklusiv für das 75-Jahre-Jubiläum wird der Song «Believe» mit Videoclip in allen vier Landessprachen veröffentlicht. Gratis Download ab 20.02.2013 www.liarumantscha.ch .

Dieser nationale Rückhalt von 1938 war eine der wichtigsten Entwicklungen und legte den Grundstein zu weiteren rechtlichen und politischen Statusentwicklungen der romanischen Sprache. Seitdem ist viel geschehen. Das Vorkriegsklima mit dem nationalistischen Gedanken der «geistigen Landesverteidigung» von 1938 ist heute nicht mehr gegeben. Die Romanisch sprechenden Personen von heute sind mehrsprachig, mobil und haben eine individuelle sprachliche Identität. Hintergründe des Jubiläums im Artikel von Urs Heinz Aerni: http://www.liarumantscha.ch/data/media/75onns/artitgelaernid.pdf

Mehr über die Eckdaten und Fakten des Romanischen:

http://www.presseportal.ch/go2/Eckdaten_Fakten

Kontakt:

Lia Rumantscha
Andreas Gabriel
manader communicaziun / medias
E-Mail: andreas.gabriel@rumantsch.ch
Tel.: +41/81/258'32'22
Mobile: +41/79/650'83'89
Web: www.liarumantscha.ch


Medieninhalte
2 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: