KfW IPEX-Bank

KfW IPEX-Bank finanziert energieeffizientes REWE-Logistikzentrum in Koblenz

Frankfurt am Main (ots) - Die KfW IPEX-Bank finanziert gemeinsam mit einer weiteren Bank den Bau eines neuen modernen Logistikzentrums für den Handelskonzern REWE in Koblenz. Der Kredit in Höhe von bis zu 58 Mio. EUR wird dabei unter dem Energieeffizienzprogramm der KfW dargestellt.

Das gesamte Investitionsvolumen des Projekts liegt bei rund 80 Mio. EUR. Das Logistikzentrum wird höchsten umwelt- und klimaschutztechnischen Ansprüchen gerecht und ist Bestandteil eines betrieblichen Umweltprogramms der REWE Group zur deutlichen CO2-Emissionsreduktion. Gegenüber herkömmlichen Bauten erzielt das Logistikzentrum ab der Inbetriebnahme in 2018 eine Energieeinsparung von über 30% und qualifiziert sich so für das Energieeffizienzprogramm der KfW. Zukünftig wird das neue Zentrallager Lebensmittelmärkte in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen beliefern.

"Mit der Finanzierung unterstützen wir erneut ein bedeutendes Logistikprojekt im Rahmen der Nachhaltigkeitsstrategie der REWE Group", so Markus Scheer, Mitglied der Geschäftsführung der KfW IPEX-Bank, anlässlich des Kreditabschlusses. Bereits 2013 war die KfW IPEX-Bank an der Finanzierung des hocheffizienten REWE-Logistikzentrums in Neu-Isenburg beteiligt. Die REWE Group ist einer der führenden Handels- und Touristikkonzerne in Deutschland und beschäftigt rund 330.000 Mitarbeiter in 20 europäischen Ländern.

Über die KfW IPEX-Bank GmbH

Die KfW IPEX-Bank verantwortet innerhalb der KfW Bankengruppe die internationale Projekt- und Exportfinanzierung. Ihre Aufgabe, Finanzierungen im Interesse der deutschen und europäischen Wirtschaft bereitzustellen, leitet sich aus dem gesetzlichen Auftrag der KfW ab. Die KfW IPEX-Bank bietet mittel- und langfristige Finanzierungen zur Unterstützung der industriellen Schlüsselsektoren in der Exportwirtschaft, zur Entwicklung der wirtschaftlichen und sozialen Infrastruktur sowie für Umwelt- und Klimaschutzprojekte an. Sie wird als rechtlich selbständiges Konzernunternehmen geführt, trägt maßgeblich zum Förderauftrag der KfW bei und ist in den wichtigsten Wirtschafts- und Finanzzentren der Welt vertreten.

Kontakt:

KfW IPEX-Bank GmbH, Palmengartenstraße 5-9, 60325 Frankfurt
Pressestelle: Dela Strumpf, E-Mail: dela.strumpf@kfw.de
Tel. 069 7431 2984, Fax: 069 7431-9409,
E-Mail: info@kfw-ipex-bank.de,
Internet: www.kfw-ipex-bank.de


Weitere Meldungen: KfW IPEX-Bank

Das könnte Sie auch interessieren: