Swiss-Swedish Innovation Initiative (SWII)

Innovative Software Networking Conference, 21. Februar: Die Schweiz und Schweden heben ihre Forschungs- und Entwicklungszusammenarbeit auf eine neue Stufe

Zürich (ots) - SWII, die Schweiz-schwedische Innovationsinitiative, wurde 2012 vom schwedischen staatlichen Amt für Innovationssysteme, VINNOVA, dem Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation, SBFI, Business Sweden und Saab AB gegründet. Ziel dieser Initiative ist es, die F&E-Kooperationen zwischen den beiden Ländern, die global als die innovativsten Länder eingestuft werden, weiter zu intensivieren.

Charlotte Brogren, Generaldirektor VINNOVA sagt: "Wir unterstützen diese Initiative völlig, da wir die Schweiz als einen perfekten F&E-Partner für schwedischen Unternehmen und Forschungsinstitute betrachten. Ich hoffe, dass wir unsere gute Beziehungen noch weiterentwickeln können".

SWII lädt Sie hiermit zur ersten gemeinsam organisierten Konferenz am 21. Februar ein. Im Rahmen dieser Konferenz treffen sich Akteure der Schweizer und schwedischen Softwarebranche mit führenden Industriebetrieben, bei denen IT eine wichtige Rolle spielt. Ziel ist, gemeinsame angewandte Forschungs- und Entwicklungsprojekte im Rahmen der europäischen Innovationsprogramme EUREKA, Eurostars und AAL zu bilden.

Anwesend sind unter anderem Repräsentanten von Saab, Ericsson, IBM, ABB, Nagravision, der ZHAW, ETH/EPFL, der Technischen Universität Chalmers sowie der Königlichen Technischen Universität KTH.

Neben anerkannten Persönlichkeiten aus der Industrie und Forschung, wie z.B. Johan Carlsten und Professor Jan Bosch, beide von der Technischen Universität Chalmers oder Professor Bertrand Mayer, Vorstand Software Engineering der ETH Zürich, findet unter anderem eine Präsentation des Chefs der Saab-Produktentwicklung, Stefan Andersson, statt.

Die "Innovative Software Networking Conference" findet am 21. Februar von 8.30 bis 18 Uhr an der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften, an der Technikumstr. 9 in Winterthur, statt.

Obwohl es sich nicht um einen Medienevent handelt, sind Journalisten willkommen. Bitte melden Sie sich an bei:

Maja Zoric, Business Sweden in der Schweiz, +43-1-402-351523, maja.zoric@business-sweden.se

Weitere Information zu SWII: www.swii.org

Kontakt:

Maja Zoric
Business Sweden in der Schweiz
Tel.: +43-1-402-351523
E-Mail: maja.zoric@business-sweden.se



Das könnte Sie auch interessieren: