China prescht als am schnellsten wachsende Region für Porsche vor

   

- Porsche China berichtet über kräftiges Wachstum im Jahr 2012

Schanghai (ots/PRNewswire) - Porsche China erwartet 2013 auf die aufsehenerregenden Erfolge des vergangenen Jahres aufbauen und seine Position als führender Hersteller auf dem Markt für Luxussportwagen festigen zu können. 2012 gelang der Marke mit der Auslieferung von insgesamt 31.205 Fahrzeugen auf dem chinesischen Festland sowie in Hongkong und Macau bei einer Wachstumsrate von 28,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr ein weiterer Verkaufsrekord, der hauptsächlich den großartigen Verkaufszahlen der Modelle Panamera und Cayenne zu verdanken ist.

(Foto: http://photos.prnewswire.com/prnh/20130208/CN56215 [http://photos.prnewswire.com/prnh/20130208/CN56215] )

"Im letzten Jahr hat Porsche selbst wieder einmal neue Maßstäbe gesetzt, an denen das Unternehmen die eigenen Leistungen in China nun messen muss", erklärt Helmut Bröker, der CEO von Porsche China. "Wir sehen die Gründe für unseren Erfolg in unserer proaktiven Strategie, dem Engagement der in unserem leistungsfähigen Vertriebsnetz zusammengeschlossenen Händler sowie unserer Mitarbeiter und natürlich in der außerordentlichen Treue unserer Kunden ... In diesem Jahr möchten wir unsere Produktoffensive mit der Markteinführung unserer neuen Hybridmodelle wie dem 918 Spyder und natürlich unserem neuen SUV Macan fortführen."

Zu den wichtigsten Leistungen des Jahres 2012 gehörten:

--  der ungebrochene Rekord von 11 Wachstumsjahren in Folge.
--  die Eröffnung neuer Porsche Zentren überall im Land.
--  die Vorstellung bemerkenswerter neuer Fahrzeuge und verbesserter
    Modelle, darunter der Cayenne GTS, die Platinedition des Panamera, der
    neue 911, der Panamera GTS und den neue Boxster-Generation.
--  der Erhalt von 23 Auszeichnungen von den wichtigsten Automedien und
    Organisationen der Branche, beinahe die Hälfte davon als Anerkennung
    für die neue Generation des 911.
--  die groß angelegte Erweiterung des CSR-Programms in China. Bereits seit
    drei Jahren arbeitet Porsche mit dem Kinderhilfswerk der Vereinten
    Nationen (UNICEF) zusammen, um benachteiligte Studenten in den Provinzen
    Sichuan, Gansu und Yunnan zu unterstützen. Während dieser Zeit
    spendete das Unternehmen bereits 21 Mio. CNY und sechs SUVs vom Typ
    Cayenne. Außerdem rief die Marke gemeinsam mit UNICEF das neue
    Ausbildungsförderungsprojekt "Integrated Early Childhood Development
    (IECD)" in Shanxi und Guizhou ins Leben. Porsche hat zugesagt, das
    IECD-Projekt für den Zeitraum bis Ende 2014 mit der Spende von vier
    SUVs vom Typ Cayenne sowie der Summe von mehr als 23 Mio. CNY zu
    unterstützen. Bis dahin wird Porsche China, einschließlich der Mittel,
    die nach dem Erdbeben in Sichuan 2008 als Soforthilfe zur Verfügung
    gestellt worden waren insgesamt eine Geldsumme von 50 Mio. CNY plus zehn
    SUVs vom Typ Cayenne für die UNICEF-Arbeit in China gespendet haben.
 

Porsche China verfolgt für das Jahr 2013 mehrere neue Pläne. Im Januar präsentierte das Unternehmen den neuen 911 Carrera 4 auf Eis in der Inneren Mongolei, und später wird es sich den internationalen Feierlichkeiten zum 50. Geburtstag der 911er-Serie anschließen. Die Eröffnung eines einzigartigen Porsche Erlebniszentrums in Schanghai ist für Anfang 2014 geplant.

Hervorragende Netzwerkentwicklung

Porsche eröffnete 2012 zehn neue Zentren in Wuxi, Chongqing, Hohhot, Tangshan, Lanzhou, Jinan, Peking, Hefei, Dalian und Ordos. Mit dem Zentrum, das im Januar in Nantong seine Türen öffnete, ist die Gesamtzahl auf 49 gestiegen. Porsche spielt dadurch, dass auch Niederlassungen in zweit- oder drittrangigen Städten eröffnet werden, eine Vorreiterrolle bei der Entwicklung der aufstrebenden neuen Märkte in China.

Informationen zu Porsche China

Seit Jahrzehnten bereits gilt Porsche als eine der renommiertesten Automobilmarken der Welt. Seit 2001 importiert Porsche China das gesamte Angebot an Sportwagen mit Kultstatus von Porsche, in denen sich der Sportsgeist der Marke wiederfinden lässt. Porsche China betreibt derzeit 49 Porsche Zentren auf dem chinesischen Festland sowie in Hongkong und Macau.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website www.porsche.cn [http://www.porsche.cn/].

Kontakt:

KONTAKT: Porsche China, Ingrid J. Sun, Leiterin der Abteilung
für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, ingrid.sun@porsche.cn; Joyce 
Wang,
PR-Managerin, joyce.wang@porsche.cn; Aaron Li, regionaler PR-Manager
(Region Süd), aaron.li@porsche.cn; Tracy Li, regionale PR-Managerin
(Region Nord), tracy.li@porsche.cn; +86-21-61565-911, 
press.porsche.cn