EUROPEAN TUBE MANUFACTURES ASSOCIATION (etma)

Your Tube Award: Neue Designs für die Aluminiumtube
Die Gewinner des 1. International Aluminium Tube Design Awards stehen fest

Düsseldorf (ots) - Der erstmals im Jahr 2012 ausgelobte YOUR TUBE AWARD präsentiert neue, attraktive Design-Lösungen für die Aluminiumtube: Das Aluminiumtuben-Komitee der European Tube Manufacturers Association (etma) suchte innerhalb einer sechs Monate dauernden Bewerbungsphase nach herausragenden und innovativen Design-Konzepten für die Aluminiumtube in den Bereichen des Grafik- und Produktdesigns. Insgesamt über 60 qualitativ hochwertige und außergewöhnliche Bewerbungseinreichungen von Designern, Young Professionals, Studenten oder Design-Schulen aus elf Ländern erreichten die Fach-Jury aus Design-, Verpackungs- und Industrie-Experten zum Jahresende 2012 und trugen dazu bei, dass der YOUR TUBE AWARD zu einem vollen Erfolg wurde. Das Rennen um die ersten drei Plätze machten Design Professionals und Design-Studenten aus Frankreich, Iran und Mexiko, der Sonderpreis "Bestes ganzheitliches Konzept" ging an Jung-Designer aus Deutschland und Mexiko. Die Sieger des internationalen Design-Wettbewerbs rund um die Aluminiumtube teilten sich dabei ein Gesamtpreisgeld von insgesamt 10.000 EUR.

Frische Konzepte, tolle Umsetzungen - die Alutube im Fokus

"Neue Perspektiven für die Alutube...!" Am Anfang stand die Idee. Die Idee, der Aluminiumtube ein neues Gesicht zu geben, neue, innovative Verbindungen von Material, Design und Funktionalität zu kreieren und die traditionelle Aluminiumtube mit Hilfe eines Design-Wettbewerbes ins Bewusstsein von Packmittel-, Produkt- und Grafikdesignern zu bringen - der 1. International Aluminium Tube Design Award, der YOUR TUBE AWARD war geboren. "Die Aluminiumtube ist für den Designer eine der größten Herausforderungen innerhalb der Verpackungsindustrie. Dabei ist die Aluminiumtube erste Wahl, wenn es darum geht, pastösen Produkten einen glänzenden und originellen Auftritt zu verleihen. Die Kreativen haben sich dieser Herausforderung auf unterschiedlichste Art und Weise angenommen und die Aufgabenstellung bravourös gelöst. Wir haben ideenreiche Konzepte erhalten", kommentiert Frau Dr. Monika Kopra-Schäfer, Vorsitzende des Aluminiumtuben-Komitees und Präsidentin der etma, die Einreichungen des Design-Wettbewerbs. Gefragt waren alle innovativen Inszenierungen des Grundmaterials Aluminium in Form einer Tube ohne Kreativität beschränkende Vorgaben. Das Aluminiumtuben-Komitee der European Tube Manufacturers Association (etma) würdigte die besten Ergebnisse mit einem Preisgeld von 5.000 Euro (1. Platz), 2.000 Euro (2. Platz) und 1.000 Euro (3. Platz). Für das beste ganzheitliche Konzept konnte die Jury zwei gleichberechtigte Sieger identifizieren, die jeweils 1.000 Euro Preisgeld für ihre kreativen ganzheitlichen Ansätze erhielten.

And the winners are...

Aufgabe des neuartigen Aluminiumtuben Designwettbewerbs war es, Nachwuchsdesigner aber auch erfahrene Profis mit den herausragenden Materialeigenschaften des Verpackungsmaterials Aluminium in Kontakt zu bringen. Das auf einer durchdachten Falt-Technik beruhende Gewinnerkonzept der Französischen Designer Gullaud und Foubert schafft dies auf besonders kreative Art und Weise: zum Produktverbrauch animierend wird auf Grund einer speziellen Falttechnik die Tube entleert und gleichzeitig das Markenbild neu gestaltet und interpretiert. Der zweitplatzierte iranische Design-Student Mohamadreza Shahmohamadi kreierte mit einer Vielzahl neuartiger, aufsehenerregender Formgestaltungen einen gänzlich neuen Produktauftritt, der mit dem herkömmlichen Erscheinungsbild der Aluminiumtube kaum noch etwas gemeinsam hat. Pedro Romero Oceguera aus Mexiko belegt den dritten Platz mit einer innovativen Halterung am Tubenende, die nicht nur die Aufbewahrungs- und Präsentationsmöglichkeiten von Aluminiumtuben revolutioniert, sondern aus Alutuben Alltagsgegenstände macht wie z.B. einen Schlüsselanhänger. Der Sonderpreis "Bestes ganzheitliche Konzept", beispielsweise für fiktive Marken, wurde gleich zweifach vergeben: Hier überzeugte die Deutsche Jennifer Skibbe die Fachjury mit ihrem Fertigsuppen-Konzept TubeSoup - inklusive Tubenverschluss in Löffelform - genauso, wie Jung-Designer Carlos Díaz mit seiner mexikanischen Schokolade aus der Tube mit spezieller mundgerechter Convenience-Öffnung für den Direktverzehr und origineller, appetit-anregender Verschlussgestaltung.

Bildmotive der siegreichen Konzepte stehen unter dem Link http://your-tube-award.aluminium-tubes.org/ in der Rubrik "Hall of Fame" zum Download bereit.

Kontakt:

Pressebüro der Europäischen Aluminiumtuben Hersteller
c/o Jeschenko MedienAgentur Köln
Marco Schürmanns, Joerg Mutz
Eugen-Langen-Straße 25
50968 Köln
Fon:+49 221 3099 - 147
Fax:+49 221 3099 - 200
m.schuermanns@jeschenko.de ; j.mutz@jeschenko.de



Das könnte Sie auch interessieren: