Hamilton International Ltd

Hamilton Behind The Camera Awards

Biel, Schweiz (ots/PRNewswire) - Hamilton und die Zeitschrift Los Angeles Confidential verkünden die 7. jährliche Veranstaltung der "Hamilton Behind the Camera Awards" und honorieren am 10. November 2013 im Theater "The Ebell of Los Angeles" die Helden hinter den Kulissen.

Der Uhrenproduzent Hamilton, bekannt für dessen Vorreiterrolle in der Welt der Luftfahrt und des Kinos, sowie seiner innovativen Zeitmessungstechnologie, tritt zusammen mit der Top-Zeitschrift für Luxus und Lifestyle in Los Angeles - Los Angeles Confidential - als Gastgeber der 7. jährlichen "Hamilton Behind the Camera Awards" am 10. November 2013 im Theater "The Ebell of Los Angeles" auf. Unter der Gastgeberschaft von Schauspielerin Elisabeth Röhm aus der NBC-Fernsehserie "Law & Order" und spannender Erwartung auf den Film "American Hustle", ist die Preisverleihung eine Hommage an das brilliante Talent hinter den Kulissen, dessen Leistungsbeitrag zur Qualität von Filmen. Dieses Jahr feiert Hamilton das Erscheinen der firmeneigenen Uhren in über 400 Filmen, letztmalig in "Stirb langsam - Ein guter Tag zum Sterben" und "Zulu".

Zu den vormaligen Moderatoren, die diese illustren Awards präsentierten, zählten die Bachelors und Bachelorettes aus der gleichnamigen TV-Serie Chris Harrison, Leonard Maltin, Elvis Mitchell, Ben Lyons und Isaiah Mustafa, begleitet von mehreren erstklassigen Schauspielern, Schauspielerinnen und preisgekrönten Filmproduzenten. Als Präsentatoren agierten zudem Ewan McGregor, Robert Pattinson, Jon Hamm, Harrison Ford, Zoe Saldana, Michael Bay, Antonio Banderas, Jon Favreau, Viola Davis, J.J. Abrams, Christoph Waltz und Diane Kruger, um nur einige zu nennen.

Zu den Nominierten der diesjährigen "Hamilton Behind the Camera Awards" zählen:

- Regisseur: David O. Russell, "American Hustle"
- Ausländischer Film/Regisseur: Haifaa Al Mansour, "Das Mädchen Wadjda"
- Drehbuchautoren: Brad Ingelsby und Scott Cooper, "Out Of The Furnace"
- Produzenten: Robbie Brenner und Rachel Winter, "Dallas Buyers Club"
- Besetzungschefs: Billy Hopkins und Leah Daniels-Butler, "Der Butler"
- Ausstatter: Jess Goncher, "Inside Llewyn Davis"
- Cutterin: Dana E. Glauberman, "Labor Day"
- Kostümbildner: Michael Wilkinson, "American Hustle"
- Requisiteur: Brad Einhorn, "Liberace"
- Lebenswerk in der Filmgeschichte: Phedon Papamichael, ASC, "Nebraska"
 

Die Ausgezeichneten werden von Filmen ausgewählt, die im Laufe des Jahres veröffentlicht werden und/oder sich für die aktuellsten renommierten Filmfestivals von Cannes, Toronto und Venedig oder dem Festival des American Film Institute qualifizieren beziehungsweise dort präsentiert werden. Die Uhr Ventura von Hamilton dient als Inspiration für den massgeschneiderten Preis des Events, der von dem in Los Angeles ansässigen H Studio entworfen wurde.

Hamilton wurde 1892 in Lancaster (Pennsylvania/USA) gegründet. Die Uhren des Unternehmens verbinden den "American Spirit" mit der konkurrenzlosen Präzision der neuesten Schweizer Erfindungen und Technologien. Seit 1951 haben die unverwechselbaren Uhren der Marke die Aufmerksamkeit der weltweit führenden Filmausstatter auf sich gezogen. Ihre Aufsehen erregenden Formen, modernen Materialien und einzigartigen Designs verschafften ihnen Auftritte in mehr als 400 Filmen, darunter Hollywood-Blockbuster sowie europäische, chinesische und russische Produktionen. Über die Jahre machte es sich Hamilton zur Tradition, seine Uhren mit dem persönlichen Stil in epische Geschichten zu integrieren - von Stanley Kubricks futuristischem "2001: Odyssee im Weltraum" bis hin zu Science-Fiction-Knallern wie "I Am Legend" und Zuschauererfolgen wie der "Men In Black"-Trilogie. Im Jahr 2013 forderte die Marke ihre Rolle in der Stirb Langsam-Serie zurück. So erschien sie an den Handgelenken der Stars im neuesten Film "Stirb langsam - Ein guter Tag zum Sterben". Hamilton ist ein Mitglied der Swatch-Gruppe, dem mit seinen 160 Produktionsstätten in der Schweiz grössten Uhrenhersteller und -vertreiber der Welt. http://www.hamiltonwatch.com

Das Magazin Los Angeles Confidential ist die Top-Illustrierte in Los Angeles, die das Beste aus der Welt der Mode, Kunst, Schönheit, Kultur, Gastronomie, Unterhaltung, Innenarchitektur und Reisen sowie aus dem Nachtleben zelebriert. Los Angeles Confidential deckt die heissesten Trends auf und präsentiert die einflussreichsten Prominenten und Trendsetter aus Insider-Sicht. Das Magazin wird von der Niche Media Holdings LLC. herausgegeben, einer Tochtergesellschaft der The Greenspun Corporation (TGC), die 1950 zeitgleich mit Las Vegas Sun gegründet wurde. Niche Media ist der herausragende regionale Lifestyle-Verlag Amerikas, zu dessen städtebezogenen Veröffentlichungen Art Basel Miami Beach, Aspen Peak, Boston Common, Capitol File, Gotham, Hamptons, Los Angeles Confidential, Michigan Avenue, Ocean Drive, Philadelphia Style, Vegas und Wynn zählen. Zu den Publikationen von TGC zählen ausserdem das Las Vegas Magazine, Las Vegas Weekly, VEGAS INC und Vegas2Go. Die Ausgaben von TGC und Niche Media übersteigen 30.000 Seiten, mit einer kombinierten jährlichen landesweiten Streuung von 19 Millionen Exemplaren.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Samira Kaelin, Email: samira.kaelin@hamiltonwatch.com, Tel.: +41-32-343-38-63.



Weitere Meldungen: Hamilton International Ltd

Das könnte Sie auch interessieren: