Worldhotels

Worldhotels bietet Schulungsprogramm für Führungskräfte

Frankfurt (ots) - Worldhotels, eine führende Gruppe für unabhängige Hotels weltweit, hieß vom 18. bis zum 21. September mehr als 70 ihrer Hoteliers und führende Industrieexperten auf der jährlichen Worldhotels International Leadership Conference willkommen. Die Konferenz fand im Point Hotel Barbaros in Istanbul statt, um gemeinsam wichtige Branchenentwicklungen zu diskutieren. Die internationale Gruppe nutze das Zusammentreffen auch, um seine Partnerschaft mit Lausanne Hospitality Consulting (LHC) zu verkünden.

Die Partnerschaft erlaubt es Worldhotels-Hoteliers an speziellen Trainingsprogrammen für Führungskräfte teilzunehmen, die im Rahmen von LHCs jährlichen Sommer- und Winterprogrammen angeboten werden. Dank der Kooperation kann Worldhotels sein eigenes Schulungsprogramm The Academy weiter ausbauen, das die Gruppe zusammen mit ihrer Schwesterfirma IFH® Institute For Hospitality Management betreibt. The Academy bietet Worldhotels-Hoteliers jährlich fast 500 Kurse in 14 Spezialgebieten an - von Yield-, Revenue-, oder Front-Office- Management, über Sales und Internationales Marketing, bis hin zu Vertrieb.

"LHC ist eine Institution in der Hotellerie und wir freuen uns, solch einen erfahrenen Partner in der Führungskräfteförderung gefunden zu haben", erläutert Robert Hornman, Managing Director bei Worldhotels. "Mit Hilfe von LHCs hochkarätigem Programm, können wir unseren eigenen Schulungsplan weiter ausbauen und maßgeschneiderte Trainingsmöglichkeiten für Hoteliers in Führungspositionen anbieten."

Während der Konferenz informierte Robert Hornman die Eigentümer und Direktoren der Worldhotels-Häuser auch über zukünftige Projekte und Initiativen der Gruppe und stellte sie renommierten Gastrednern vor. Zu ihnen gehörte Frank Astheimer, Director Non-Air Partnerships bei Miles & More International, der zusammen mit Worldhotels' Global Vice President Marketing & Sales, Paulo Salvador, über die Bedeutung von Kundenbindung sprach. Im Zuge dessen informierte die Hotelgruppe die anwesenden Hotels auch über ihr eigenes Kundenbindungsprogramm, das 2014 eingeführt wird.

Weitere Redner auf der Worldhotels International Leadership Conference waren Leo Brand, CEO von Swisscom Hospitality Service, der über den Einfluss von Internet-Technologien auf die Hotellerie referierte, und Robbie Bargh, Gründer und Creative Principal der Gorgeous Group, der einen Ausblick zum heutigen Gasterlebnis im Gastronomie-Bereich gab. Auf der Bühne vertreten waren ebenfalls Efe Aydar, Partner und General Manager von Autoban; Kuzey Alexander Esener, Head of Corporate and Financial Press in Corporate Communications bei Vodafone Deutschland; Cem Monsur, Chefdirigent des Turkish National Youth Philharmonic Orchestra; Ömer K. Isvan, MHCIMA, MBIM, CEO, Hotel General Manager und Partner der Servotel Corporation; Hüseyin Öztürk, CEO bei The Marmara Collection; Stephen Rowley, Chairman und CEO der IHS GmbH und schließlich Yateendra Sinh, CEO der Lausanne Hospitality Consulting.

Ein Highlight der Konferenz war die Vergabe des Worldhotels Leadership Award 2013 an Aqeel Raees, CEO der Gulf Hotels Group und Vice Chairman der Bahrain Family Leisure Company, in Anerkennung seiner Leistungen und Verdienste für die Tourismusindustrie.

Seit 2006 veranstaltet Worldhotels die International Leadership Conference, um den Geschäftsführern, Eigentümern und Direktoren der angeschlossenen Hotels eine Plattform für gegenseitigen Austausch und die Diskussion aktueller und zukünftiger Branchenthemen zu bieten.

Kontakt:

Veronika Bahnmann
Worldhotels
+49 (0) 69 660 56 - 259



Weitere Meldungen: Worldhotels

Das könnte Sie auch interessieren: