B&C Industrieholding GmbH

EANS-News: B&C Industrieholding GmbH
B&C-Gruppe verbessert Pflichtangebot durch zusätzliche Zahlungstermine


--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------

Aktienbewegung/Pflichtangebot

Wien (euro adhoc) - Die Nachfrist, binnen der Aktionäre der AMAG Austria Metall
AG ("AMAG") das Pflichtangebot gemäß §§ 22 ff ÜbG der B&C Alpha Holding GmbH
annehmen können, läuft noch bis zum 10. Juli. Spätestens zehn Börsetage nach
Ablauf - also bis 24. Juli - wird der Kaufpreis ausbezahlt. Wer sich rascher zur
Annahme entscheidet, soll nun eher zu seinem Geld kommen. B&C hat heute weitere
Annahmetermine bekanntgegeben, wonach Aktionäre bis zu zwei Monate früher den
Kaufpreis erhalten können.
 
 

 Annahme von          |bis                  |Auszahlung bis spätestens
 10.04.2013           |10.05.2013, 18.00 Uhr|24.05.2013
 10.05.2013, 18.00 Uhr|11.06.2013, 18.00 Uhr|25.06.2013
 11.06.2013, 18.00 Uhr|Ende der Nachfrist   |24.07.2013


"Dieses Angebot ist eine attraktive Gelegenheit, die Kursgewinne der AMAG Aktie
im vergangenen Jahr zu realisieren", so Michael Junghans, CEO der B&C
Industrieholding. Junghans erwartet eine weitere Reduzierung der Liquidität im
Streubesitz sowie mögliche Kapitalmaßnahmen zur Finanzierung eines laufenden
Expansionsprogramms der AMAG. Einmal mehr bekräftigt Junghans in diesem
Zusammenhang, dass keine Erhöhung des Angebotspreises beabsichtigt sei.
 
Die B&C Industrieholding hat durch die Vereinbarungen mit der Oberbank und der
AMAG Arbeitnehmer Privatstiftung die Kontrollverhältnisse mit einem gemeinsamen
Anteil von mittlerweile bereits rund 49.33% bei der AMAG abgesichert. Diese
Kontrolle ermöglicht der B&C Industrieholding die AMAG als österreichisches
Unternehmen mit Sitz und Konzernzentrale in Österreich sowie den Standort
Ranshofen abzusichern.
 
Die Veröffentlichung der diesbezüglichen Änderung des Angebots erfolgte am
24.04.2013 durch Hinweisbekanntmachung im Amtsblatt der Wiener Zeitung sowie im
Volltext auf den Websites der AMAG (www.amag.at), der B&C Industrieholding
(www.bcholding.at) und der österreichischen Übernahmekommission
(www.takeover.at).


Rückfragehinweis:
The Skills Group GmbH
Jörg Wollmann
Tel: + 43 1 505 26 25
Email: wollmann@skills.at

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Unternehmen: B&C Industrieholding GmbH
             Universitätsring 14
             A-1010 Wien
Telefon:     +43 (0) 1 531 01 - 0
FAX:         +43 (0) 1 531 01 - 102
Email:    office@bcholding.at
WWW:      www.bcholding.at
Branche:     Holdinggesellschaften
ISIN:        -
Indizes:     
Börsen:      
Sprache:    Deutsch
 

 

 



Das könnte Sie auch interessieren: