Swissmem

Eidg. Abstimmung - Swissmem: Ein Bekenntnis für das Erfolgsmodell Schweiz

Zürich (ots) - Swissmem begrüsst mit grosser Zufriedenheit die deutliche Ablehnung der Mindestlohn-Initiative. Das Schweizer Volk hat damit zum wiederholten Male den sozialistischen Experimenten der linken Parteien und Gewerkschaften eine Absage erteilt. Das Ergebnis ist auch als Bekenntnis zum Erfolgsmodell Schweiz zu werten, das unter anderem auf einem liberalen Arbeitsmarkt, starkem Unternehmertum und einer gelebten Sozialpartnerschaft beruht.

Swissmem hatte sich mit einer eigenen Kampagne stark im Abstimmungskampf gegen die Mindestlohn-Initiative engagiert. Unternehmerinnen und Unternehmer der Maschinen-, Elektro- und Metall-Industrie sprachen sich in zahlreichen Inseraten gegen ein staatliches Lohndiktat aus. Sie setzten sich damit für den Fortbestand der seit Jahrzehnten bewährten Sozialpartnerschaft ein. Denn nur der sozialpartnerschaftliche Dialog kann branchenspezifische Bedürfnisse berücksichtigen, regionalen Unterschieden Rechnung tragen sowie die Bedürfnisse von Arbeitnehmern und Arbeitgeber in Einklang bringen.

Auch dieser klare Volksentscheid ist eine Absage an sozialistische Experimente, die mit immer neuen Regulierungen die unternehmerische Freiheit einschränken wollen. Das Schweizer Volk stützt damit einmal mehr das Erfolgsmodell Schweiz, das unter anderem auf einer liberalen Wirtschaftsordnung, einem flexiblen Arbeitsmarkt, funktionierenden Sozialversicherungen, gelebter Sozialpartnerschaft und nicht zuletzt auf einem gesunden Unternehmertum basiert. Das sind die entscheidenden Faktoren, welche den Wohlstand der Schweiz und ihrer Bevölkerung gewährleisten.

Kontakt:

Ivo Zimmermann, Leiter Kommunikation
Tel.: +41 44 384 48 50 / Mobile: +41 79 580 04 84
E-Mail: i.zimmermann@swissmem.ch

Philippe Cordonier, Responsable Suisse romande
Tel.: +41 21 613 35 85 / Mobile: +41 79 644 46 77
E-Mail: p.cordonier@swissmem.ch



Weitere Meldungen: Swissmem

Das könnte Sie auch interessieren: