Biosafe Group

Biosafe eröffnet erweitertes China-Geschäft

Eysins, Schweiz (ots) - Nachdem seine Produktpalette von der chinesischen Arzneimittelaufsicht im April vollständig zugelassen wurde, baut das Unternehmen Biosafe sein Geschäft in der Volksrepublik China in Form einer umfangreichen Erweiterung seiner von Shanghai aus gesteuerten Tätigkeiten kräftig aus, was auch eine Konsolidierung hinsichtlich Personalbesetzung und Betriebsanlagen umfasst. Mit der Erweiterung kann Biosafe die vielen neuen Vorhaben in China auf den Märkten Nabelschnurblutbanken, Regenerative Medizin und Bioverfahrenstechnik unterstützen, in denen die Gruppe führend ist.

Anlässlich dieser bedeutsamen Geschäftserweiterung veranstaltet Biosafe heute eine offizielle Feier im Grand Hyatt Hotel Shanghai; bei einer Stammzellentherapie-Konferenz ist auch ein Vortrag von Dr. Joanne Kurtzberg (Director, Pediatric Blood and Marrow Transplant Program, Duke University, USA) als Hauptrednerin vorgesehen.

Olivier Waridel, CEO der Biosafe Group, äusserte sich hierzu wie folgt: "Mit dieser Erweiterung seines China-Geschäfts unterstreicht Biosafe seinen Willen zur Kooperation mit der Zellentherapiegemeinschaft in China durch eine noch engere Zusammenarbeit mit seinen Kunden und wissenschaftlichen Partnern in der Volksrepublik China. Biosafe freut sich auf den weiteren Ausbau dieser engen Beziehungen und sieht der gemeinsamen Unterstützung dieser Bestrebungen mit Begeisterung entgegen."

Über die Biosafe Group:

Die 1997 gegründete Biosafe Group ist tätig in der Planung, Herstellung und Vermarktung automatisierter Zellverarbeitungssysteme. Die privat geführte Biosafe Group hat ihren Hauptsitz in der Schweiz und unterhält regionale Tochtergesellschaften (Genf, Houston, Hongkong, Schanghai und São Paulo). Die direkte oder durch Vertriebspartner ermöglichte Präsenz der Gruppe erstreckt sich über mehr als 50 Länder.

Kontakt:

Christopher Bolton 
CFO Biosafe Group SA
+41-22-365-27-27
christopher.bolton@biosafe.ch
www.biosafe.ch


Das könnte Sie auch interessieren: