Biosafe Group

BIOSAFE baut Führungsposition in Indien aus

Eysins, Schweiz (ots) - Biosafe freut sich bekanntzugeben, dass es in Zusammenarbeit mit seinem indischen Vertriebspartner Span Healthcare Private Ltd. sein Stammzellenbankgeschäft in Indien dank einer Reihe bedeutender neuer Kundenverträge weiter ausdehnen konnte.

Im Bereich öffentlicher Stammzellenbanken erweitert das Jeevan Blood Bank and Research Centre in Chennai sein Programm und wird den gesamten Umfang an Stammzellproben mit Biosafes patentrechtlich geschütztem Zellseparationssystem Sepax sowie mit Coolmix, der Kühl- und Mischvorrichtung für die Kryopräparation, verarbeiten.

Auf dem Gebiet der Familienbanken gehen die renommierten Unternehmen Cordlife India und Cryobanks International ebenfalls zu einer automatisierten Verarbeitung exklusiv mit Sepax über.

Eine derartige Expansion kann als Meilenstein betrachtet werden, da die Mehrheit der Nabelschnurblutproben in Indien nun mit der Technologie von Biosafe verarbeitet werden.

Olivier Waridel, CEO der Biosafe Group, äußerte sich hierzu wie folgt: "Diese jüngsten Erfolge veranschaulichen das Potenzial von Biosafes Sepax-Technologie in den BRIC-Staaten. Biosafe stellt seine Fähigkeit unter Beweis, durch sein breitgefächertes Portfolio an Verarbeitungslösungen den Erwartungen der Kunden gerecht zu werden, und setzt sich gemeinsam mit Span Healthcare für eine weitere Ausdehnung von Stammzellenbanken in Indien ein."

Über die Biosafe Group:

Die 1997 gegründete Biosafe Group ist tätig in der Planung, Herstellung und Vermarktung automatisierter Zellverarbeitungssysteme. Die privat geführte Biosafe Group hat ihren Hauptsitz in der Schweiz und unterhält regionale Tochtergesellschaften (Genf, Houston, Hongkong, Schanghai und São Paulo). Die direkte oder durch Vertriebspartner ermöglichte Präsenz der Gruppe erstreckt sich über mehr als 45 Länder.

Kontakt:

Christopher Bolton
CFO Biosafe Group
+41-22-365-27-27
christopher.bolton@biosafe.ch
www.biosafe.ch



Das könnte Sie auch interessieren: