Deutsche Messe Interactive GmbH

Studie beleuchtet B2B Online Marketing erstmals aus Kundensicht

Hannover (ots) - Im Auftrag der Deutschen Messe Interactive (DMI) hat die Fachhochschule Münster eine Studie zu "Information und Kommunikation im Kaufprozess von B2B Unternehmen" durchgeführt. Bei der im Juni 2012 durchgeführten Befragung von insgesamt 937 potentiellen Entscheidern stand ausschließlich die Kundenperspektive im Mittelpunkt. Ziel der Untersuchung war die Ermittlung neuer Impulse für die Marketingkommunikation im B2B. Die Ergebnisse offenbaren neben bevorzugten Informationskanälen und Unterschieden zu Marketing Mechanismen im B2C überraschend viel ungenutztes Potenzial im B2B Online Marketing.

Das Erkenntnisinteresse fokussierte Faktoren des gesamten Beschaffungsprozesses - vor, während und nach dem Kaufabschluss. Vergleichsweise neu war dabei die Ausgangs-Perspektive: Wird in der Regel überlegt, wie der Kunde am besten angesprochen werden kann, fragte die DMI danach, wie dieser selbst sich informiert: Wie verhalten sich B2B Entscheider bei anstehenden, größeren Investitionen und wie nutzen sie die verschiedenen Informationskanäle im Prozess der Entscheidungsvorbereitung? Die Studie verbindet Ergebnisse und Analysen mit konkreten Handlungsempfehlungen.

Die Zusammenfassung der Studie, die vollständige Pressemitteilung sowie Statements, Bildmaterial und eine Infografik finden Sie unter: bit.ly/B2B-Studie-DMI

Kontakt:

Deutsche Messe Interactive GmbH
Christoph Salzig
Podbielskistraße 333
30659 Hannover
T: +49 (0)511 - 330 601 52
presse@messe-interactive.de
http://www.messe-interactive.de



Das könnte Sie auch interessieren: