Huawei

Huawei veröffentlicht Atlas, eine neue Generation der intelligenten Cloud-Hardware-Plattform

Trendsetter für eine neue Richtung im Infrastruktur-Ressourcenpool

Schanghai (ots/PRNewswire) - Heute stellte Huwawei auf der HUAWEI CONNECT 2017 die neue Generation der intelligenten Cloud-Hardware-Plattform vor: Atlas. Der Anwendungsbereich von Atlas deckt Public Cloud, künstliche Intelligenz (KI) und High Performance Computing (HPC) ab. Die Plattform schöpft wichtige Technologien wie heterogene Ressourcenpools und intelligente Orchestrierung aus und ermöglicht eine wesentlich höhere Hardware-Ressourcenauslastung sowie eine flexible Anpassung an verschiedene Servicemodelle. Mit der Atlas-Plattform, einem Ergebnis der Boundless-Computing-Strategie von Huawei, kann das Unternehmen die Richtung für einen revolutionären neuen Infrastruktur-Ressourcenpool festlegen.

Mit der zunehmenden Erforschung und Anwendung der KI-Technologien werden KI- und Cloud-Computing-Technologien bald integrale Bestandteile im täglichen Leben der Menschen sein. Für Anwendungen wie Safe City, Smart Manufacturing (intelligente Fertigung) und autonomes Fahren werden KI- und Cloud-Technologie immer häufiger eingesetzt. In der Zwischenzeit sind Fähigkeiten, die einer Vielzahl von Systemen die Verarbeitung enormer Datenmengen in Echtzeit erlauben, ausschlaggebend für künstliche Intelligenz. Wenn eine Stadt beispielsweise 100.000 Kameras installiert hat, können diese 100 Milliarden Kennzeichen und 1 Billion Gesichtserkennungs-Datensätze pro Jahr generieren. Für herkömmliche Computersysteme ist es inzwischen nahezu unmöglich, die zur Verarbeitung, Abfrage und Analyse solch umfangreicher Datenmengen nötige Kapazität zu liefern.

Die von Huawei vorgestellte Atlas-Plattform wurde spezifisch für die Public Cloud, KI und HPC-Szenarien entwickelt und kann die Herausforderungen bewältigen, die sich in der KI-Ära stellen. Die Atlas-Plattform basiert auf Huaweis FusionServer G-Serie heterogener Server. Die FusionServer G-Serie nutzt Technologien wie heterogene Ressourcenpools und intelligente Orchestrierung zum Ressourcenpooling von GPUs, HDDs und SSDs. Die Plattform bietet abrufbare Hardwareressourcen, um die Anforderungen verschiedener Servicemodelle zu erfüllen.

Atlas ermöglicht eine um 50 % höhere Ressourcenauslastung sowie die mehr als zehnfache Leistung herkömmlicher x86-Architekturen bei einer gleichzeitigen Verringerung der vom Kunden benötigten Hardware-Gerätetypen. Außerdem lassen sich Logikserver in unterschiedlichen Ressourcen-Konfigurationsverhältnissen einrichten und in Sekundenschnelle bereitstellen, damit Dienste wesentlich schneller zur Verfügung stehen und Kunden die nötige Flexibilität haben, um sich an Serviceänderungen anzupassen.

"Die KI-Ära rückt immer näher, und bald wird herkömmliche Hardware die Anforderungen für die Entwicklung von KI- und Cloud-Technologien nicht mehr erfüllen können", so Qiu Long, President des Bereichs IT Server Product Line, Huawei. "Huaweis Atlas ist als intelligente Cloud-Hardware-Plattform einer neuen Generation positioniert und einer der ersten Nutzer heterogener Ressourcenpools und intelligenter Orchestrierungstechnologien, um die Ressourcenauslastung und Leistung auf ein neues Niveau zu bringen. Atlas ist außerdem das Resultat der Boundless-Computing-Strategie von Huawei. Huawei ließ sich durch das Konzept der Vereinfachung von Computing durch kontinuierliche Innovationen inspirieren und baut stabile, zuverlässige und leistungsstarke Server basierend auf Kundenanforderungen, um seinen Kunden einen erfolgreichen Übergang in die KI- und Cloud-Ära zu erleichtern."

Boundless Computing ist für Huawei ein wichtiger Schritt in seiner Strategie, eine besser vernetzte Welt aufzubauen. Die Boundless-Computing-Strategie fördert Computing-Innovationen und nutzt innovative Chips, heterogenes Computing und Edge Computing, um die herkömmlichen, durch CPUs, Server und Datenzentren definierten Computing-Grenzen zu durchbrechen. Auf der HUAWEI CONNECT 2017 brachte Huawei neue, auf der Atlas-Hardware-Plattform basierende Public-Cloud-Services mehrerer Marken heraus, darunter GPU- und FPGA-Cloud-Services. Dies verlieh KI-Anwendungen die nötige Kapazität in Form von Cloud-Fähigkeiten und gewährte Kunden den einfacheren und schnelleren Zugriff auf heterogene Computing-Services.

Die Server sowie das gesamte IT-Produktangebot von Huawei sind inzwischen fester Bestandteil der Mainstream-IT. Huawei liefert führende Leistungen sowie eine vereinfachte und effiziente IT-Infrastruktur, die Unternehmen bei ihrer digitalen Transformation unterstützen. Bisher haben sich bereits 197 Unternehmen auf der Fortune Global 500-Liste und 45 Unternehmen unter den Fortune Global 100 für Huawei als Partner bei ihrer digitalen Transformation entschieden.

HUAWEI CONNECT, Huaweis Flaggschiff-Veranstaltung für die globale ICT-Industrie, findet vom 5. bis 7. September 2017 im Shanghai New International Expo Centre unter dem Motto "Wachstum mit der Cloud" statt. Auf dieser globalen Plattform für offene Zusammenarbeit wird Huawei zusammen mit seinen Kunden und Partnern neue Wachstumsgelegenheiten durch die digitale Transformation ergründen. Detaillierte Informationen finden Sie unter http://www.huawei.com/en/events/huaweiconnect2017/.

Kontakt:

Li Qiwei
+86 18025339127
liqiwei2@huawei.com



Weitere Meldungen: Huawei

Das könnte Sie auch interessieren: