Huawei

Chinas erste, hybride Omnimedia-Cloud beim Omnimedia-Industriegipfel von Huawei und Sobey gestartet

Shenzhen, China (ots/PRNewswire) - Huawei, Shenzhen Media Group (SZMG) und Sobey Digital Technology melden den Start des Convergent News Center von SZMG, Chinas erster hybrider Omnimedia-Cloud. Die von den Unternehmen gemeinsam entwickelte Mediencloud vereint flexible Computerressourcen und Medienressourcen auf Basis einer All-IP-Netzwerkinfrastruktur. Damit wird ein hybrides Videobearbeitungssystem in der Cloud unterstützt, das die Editierung von Inhalten und die Verteilungsprozesse erheblich verbessert.

Ausgehend von den Leitprinzipien der Huawei Enterprise Business Group zum Aufbau von geschäftsorientierter IKT-Infrastruktur arbeitete Huawei bei der Erschaffung des Convergent News Centers mit SZMG und Sobey zusammen. Gemeinsam wurden bei der Zusammenarbeit die Geschäftsanforderungen von Rundfunkunternehmen identifiziert und an gemeinschaftlichen Innovationen für diese Bereiche gearbeitet. Auf der Basis der Huawei Convergent Media Cloud Solution handelt es sich beim Convergent News Center um eine hybride Omnimedia-Cloud, die auf hybrider Cloud-Infrastruktur beruht und Big-Data-Technologie nutzt. Sie besteht aus zwei Teilen: einer öffentlichen Cloud außerhalb des TV-Senders mit Editierkapazitäten mit einer niedrigen Bitrate sowie einer privaten Cloud innerhalb des TV-Senders mit hochauflösenden Videoeditierungsmöglichkeiten auf sechs Ebenen. Dank der Synergie von öffentlicher und privater Cloud verbessert sich der Prozess der Inhaltserstellung erheblich und unterstützt damit den Übergang zur omnimedialen Präsenz auf allen Medienkanälen für die traditionellen Rundfunkmedien.

Die Mediencloud wurde beim Omnimedia-Industriegipfel von Huawei und Sobey in Shenzhen, China, gestartet. Bei diesem Gipfel kamen Vertreter von Rundfunkunternehmen aus der ganzen Welt, branchenführende Softwareanbieter, IT-Experten für neue Medien, externe Beratungsunternehmen, Experten von Organisationen wie der China Society of Motion Picture and Television Engineers (CSMPTE) sowie Branchenanalysten zusammen, um den Beitrag der konvergenten Mediencloud zur Förderung des Geschäftserfolges im omnimedialen Zeitalter zu diskutieren.

Im Zeitalter der omnimedialen Präsenz bieten Cloud-Computing und Big-Data-Technologien den Rundfunkunternehmen die Möglichkeit, Informationen über den Standort, die Gewohnheiten und die bevorzugten Kanäle ihrer Zuhörer zu sammeln, um sie jederzeit und überall mit auf den Kunden individuell zugeschnittenen Programmen zu versorgen. Fu Fengchun, leitender Ingenieur der Shenzhen Media Group (SZMG) sagte bei der Veranstaltung: "SZMG hat zum Ziel, die Rundfunkbranche zu verwandeln und über die Universalmethode der Medienaufnahme, geschlossenen Produktion und einseitigen Kommunikation hinaus zu gehen. Die Branche muss sich dem Zusammenspiel aller Medien, der Produktion über Kooperationsplattformen und der Verbreitung über vielfache Kanäle zuwenden und dafür eine cloudbasierte Plattform verwenden, welche die bestehenden Inhalte zusammenführt."

"Der Übergang zur Nutzung einer omnimedialen Produktions- und Rundfunkbasis in der Cloud ist ein aufkommender Trend und ein Bereich, in den TV- und Radiomedien investieren können. Die Rundfunkmedien müssen sich mit intelligenten, individualisierten, integrierten Rundum-Produktions- und Sendekapazitäten für alle Medienkanäle ausstatten und dafür eine cloudbasierte Plattform verwenden. Mit der Plattform können sie ihre Schlüsselkompetenzen wie die Aufnahme und Verarbeitung von Inhalten, die Produktion, das Management und die Verteilung sowie andere Bereiche wie intelligente Sensorik, Versendung, Zusammenarbeit und Kompetenzen zur Gewährleistung der Sicherheit verbessern", so Sheng Zhifan, leitender Ingenieur, Akademie für Rundfunkwissenschaften, Staatliche Hauptverwaltung für Presse, Veröffentlichungen, Rundfunk, Film und Fernsehen der Volksrepublik China (Academy of Broadcasting Science, State Administration of Press, Publication, Radio, Film and Television of the People's Republic of China, SAPPRFT).

He Dabing, Präsident Marketing und Solution Sales der Huawei Enterprise Business Group, sagte: "Der Schwerpunkt lag auf der Erkundung technologischer Innovationen rund um konvergente Cloud-Plattformen für Medien. Auf dieser Grundlage hat Huawei mit seinen Partnern Sobey und SZMG daran gearbeitet, die branchenerste hybride, omnimediale Produktionsplattform in der Cloud für die Rundfunkindustrie zu erschaffen. Die Mediencloud ermöglicht die hybride Videoeditierung in der Cloud, wodurch die Effizienz der Produktion von Inhalten erheblich gesteigert wird. Ein privates Cloudsystem innerhalb von SZMG wird für das Editieren mit einer hohen Bitrate verwendet, während eine öffentliche Cloud-Plattform für die Videoeditierung, Umcodierung und das Rendern außerhalb des TV-Senders Journalisten die Möglichkeit bietet, Videomaterial jederzeit und von überall her zu sammeln, zu editieren und hochzuladen. Zusätzlich ermöglicht die Integration von öffentlicher und privater Cloud, kombiniert mit Big-Data-Analysen, eine bessere Nutzung und Zugang zu enormen Inhaltsressourcen für die präzise Lieferung von Inhalten, um somit den Wandel hin zur omnimedialen Präsenz zu unterstützen."

Im Rahmen des Gipfels präsentierte Huawei seine Convergent Media Cloud Solution zum ersten Mal. Joe So, Chief Technology Officer, Abteilung Business Industry Solution der Huawei Enterprise Business Group demonstrierte die Fähigkeiten der Cloud-Plattform für Medien bei der Unterstützung der praktischen und nahtlosen Produktion und Ausstrahlung. Die Besucher konnten Fotos und Videos über ihre Mobiltelefone und Tablets auf eine Cloud-Plattform für Medien hochladen, das Material in Echtzeit bearbeiten und Inhalte auf verschiedene Plattformen wie Video-Webseiten, Onlineportale und 4K-TV-Sender verteilen.

"Neben der Verbesserung der Produktion von Inhalten und Ausstrahlung hat unsere hybride Omnimedia-Cloud auch ein solides Fundament für künftige, neue Geschäftsmöglichkeiten gelegt", sagte Fu. "Die cloudbasierte IT-Architektur bietet die Flexibilität, IT-Ressourcen schnell neu auszurichten, falls dies benötigt wird. So können wir beispielsweise ganz einfach neue TV-Sender und Programme hinzufügen, da die Einführungsgeschwindigkeit deutlich verkürzt wurde. Allgemein unterstützt die Mediencloud die Bemühungen von SZMG, unsere Zuhörerschaft mit praktischen und nahtlosen Audio- und Videoangeboten zu versorgen und verbessert zudem erheblich die Nutzung der Ressourcen."

Die Huawei Convergent Media Cloud Solution wurde gemeinschaftlich von Huawei und Sobey entwickelt. Als Teil der Zusammenarbeit investierten die Unternehmen in vielfältige Technologien wie Hochleistungsspeicher mit umfangreichen Kapazitäten, eine Cloud-Computing-Plattform zur Videobearbeitung auf professionellem Niveau, einem Netzwerk mit 0% Paketverlust sowie verteilten Rechenzentren. Bislang wurde die Lösung bereits in großem Umfang von mehr als 1.000 Medien- und Unterhaltungsunternehmen von namhaften Mediengruppen aus 15 Ländern, darunter China, Frankreich und Italien, eingesetzt. Zu den Medien- und Unterhaltungsunternehmen zählen SZMG, Phoenix TV, China Central Television (CCTV), British Entertainment Company IMG, Digital Domain, Tata Sky, Jordan Radio and Television Corporation (JRTV), Rain Post, die russische staatliche Fernseh- und Radiogesellschaft sowie Pinewood. Huawei blickt weiter voraus und arbeitet weiterhin am Wandel der Rundfunkbranche mithilfe gemeinsamer Innovationen durch Industriepartnerschaften.

Informationen zu Huawei

Huawei ist ein führender weltweiter Anbieter von Lösungen für die Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT). Dank kundenzentrierter Innovation und offenen Partnerschaften hat Huawei ein Portfolio von durchgehenden IKT-Lösungen zusammengestellt, das den Kunden Wettbewerbsvorteile für Telekommunikations- und Unternehmensnetzwerke, Geräte und Cloud Computing verschafft.

Für weitere Informationen besuchen Sie Huawei bitte online unter www.huawei.com [http://www.huawei.com/].

Foto - http://photos.prnasia.com/prnh/20150612/0861505247 [http://photos.prnasia.com/prnh/20150612/0861505247]

Web site: http://www.huawei.com/

Kontakt:

KONTAKT: Andrew Wong, +852-9235-3940, Wong.Pui.Shing@huawei.com



Weitere Meldungen: Huawei

Das könnte Sie auch interessieren: