Huawei

Huawei arbeitet mit Vodafone Deutschland zusammen, um die nahtlose Live-Übertragung der Kieler Woche mit eLTE-Technologie anzubieten

Berlin (ots/PRNewswire) - Huawei, ein führender Anbieter von Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT), gab bekannt, dass seine eLTE-Lösung zum Erfolg der Kieler Woche beigetragen habe, einem jährlich stattfindenden, internationalen Segelereignis in Kiel, Deutschland. Während der Veranstaltung im Juni arbeitete Huawei mit Vodafone Deutschland zusammen, um ein eLTE-basiertes Breitband-Kommunikationsnetzwerk bereitzustellen und somit reibungslose Videoübertragung und nahtlose Live-Videoausstrahlung zu ermöglichen.

"Der Aufbau des Breitband-Kommunikationsnetzwerks der Kieler Woche war die erste Anwendung von eLTE in Deutschland und hat die erfolgreiche Integration von Huaweis eLTE-Lösung und der LTE-Lösung eines Anbieters demonstriert", sagte David Xu, Geschäftsführer von Enterprise wireless domain, Huawei. "Mit Vodafone Deutschland haben wir ein Beispiel für die IKT-Branche geschaffen, dass zur Entwicklung der drahtlosen LTE-Breitbandtechnologie in ganz Europa beitragen wird. Das Projekt hat uns und der Branche Erfahrungen aus erster Hand im Einsatz von kommerziellen hybriden LTE TDD- und LTE FDD-Netzwerken verschafft."

1882 gegründet ist die Kieler Woche eins der größten Segelereignisse der Welt, das die Champions des Segel-Weltcups und der Olympischen Spiele zusammenbringt. Jedes Jahr kommen mehr als 5.000 Segler und 3.000 Segelboote zusammen, um in mehr als 40 Rennen gegeneinander anzutreten. Sechzehn Rennen gehören zu nationalen und internationalen Segelwettkämpfen und zehn Rennen zu den Olympischen Klassen.

Entscheidend während der Veranstaltung war der Aufbau einer stabilen Übertragung von den Wettkampfbooten, um Live-Material aus den Rennen zu senden. Herkömmliche WLAN-Netzwerke sind auf dem Wasser instabil, so dass es für das Filmteam schwierig war, Filmaufnahmen aus der Nähe der Wettkampfboote zu machen. Basierend auf LTE-Technologie ermöglichte die eLTE-Lösung von Huawei den Organisatoren jedoch, zwei verteilte DBS3900-Basisstationen auf der Rennstrecke einzurichten, wo Aufnahmen der Rennen über Smartphones gemacht und über das eLTE-Netzwerk an die Veranstaltungsorganisatoren gesendet wurden. Die Aufnahmen wurden dann auf Handys und Tablets in den Zuschauerrängen über einen "enhanced Multimedia Broadcast Multicast Service (eMBMS)" übermittelt, der durch das LTE-Übertragungsnetzwerk von Vodafone Deutschland unterstützt wurde.

Seit dem zweiten Quartal 2014 hat Huawei mehr als 61 eLTE-Netzwerkverträge unterzeichnet und 19 kommerzielle eLTE-Netzwerke gestartet. 31 der eLTE-Verträge wurden mit Regierungen unterzeichnet, 10 mit der Transportbranche, 6 mit der Elektrizitäts- und Kraftindustrie, 5 mit der Energiebranche und 9 mit der Wireless Internet Service Provider (WISP)-Branche.

In Europa hat Huawei das weltweit erste Offshore-LTE-Netzwerk aufgebaut, das Breitband-Kommunikationsdienste für Tampnets Ölfeld in einem Radius von 37 km in Norwegen bereitstellt. In dem Bemühen, die digitale Lücke zu schließen, hat Huawei auch mit IB-RED in Spanien zusammengearbeitet, um Europas erstes 4G-Breitbandnetzwerk für Menschen und Unternehmen in ländlichen Gebieten aufzubauen und in Betrieb zu nehmen. Die Nutzer der Dienste von IB-RED können mit 40 Mbit/s aufs Internet zugreifen, was sich mit der Geschwindigkeit von Internetverbindungen in städtischen Gebieten vergleichen lässt. Huawei wird auch weiterhin einen integrierten Ansatz wählen, eng mit Kunden und Partnern zusammenarbeiten und wettbewerbsfähige und kundenspezifische End-to-End-Lösungen liefern, um die Entwicklung von Wertschöpfungsketten durch zahlreiche vertikale Branchen zu fördern.

-Ende-

Informationen zu Huawei

Huawei ist ein führender weltweiter Anbieter von Lösungen für die Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) mit der Vision, das Leben durch Kommunikation zu bereichern. Angetrieben durch kundenzentrierte Innovation und offene Partnerschaften, hat Huawei ein Portfolio von End-to-End-IKT-Lösungen geschaffen, das unseren Kunden Wettbewerbsvorteile bei Telekommunikations- und Unternehmensnetzwerken, Geräten und Cloud-Computing verschafft. Die 150.000 Beschäftigten von Huawei auf der ganzen Welt setzen sich dafür ein, einen maximalen Wert für Telekommunikationsbetreiber, Unternehmen und Verbraucher zu schaffen. Unsere innovativen IKT-Lösungen, Produkte und Dienstleistungen sind bereits in über 170 Ländern und Regionen eingesetzt worden und dienen mehr als einem Drittel der Weltbevölkerung. Huawei wurde 1987 gegründet und ist ein Privatunternehmen, das vollständig im Besitz seiner Mitarbeiter ist.

Um weitere Informationen zu erhalten, besuchen Sie Huawei online: www.huawei.com [http://www.huawei.com/] oder folgen Sie uns auf:

http://www.linkedin.com/company/Huawei [http://www.linkedin.com/company/Huawei] http://www.twitter.com/Huawei [http://www.twitter.com/Huawei] http://www.facebook.com/Huawei [http://www.facebook.com/Huawei] http://www.google.com/+Huawei [http://www.google.com/+Huawei] http://www.youtube.com/Huawei [http://www.youtube.com/Huawei]

Pressekontakt

Frank Mao                     Selina Xing

Tel: +86-21-38905313          Tel: +86-755-8924-7615

Email: maofeixiang@huawei.com Email: xingziyue@huawei.com
 

Web site: http://www.huawei.com/ http://www.linkedin.com/company/Huawei/ http://www.twitter.com/Huawei/ http://www.facebook.com/Huawei/ http://www.google.com/+Huawei/ http://www.youtube.com/Huawei/ http://www.e.huawei.com/



Weitere Meldungen: Huawei

Das könnte Sie auch interessieren: