Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG

Frühlings-Schneefest und Formations-EM
Rapper CRO und grosse Skilegenden im Samnauner Spätwinter

Pandamaske im Samnauner Spätwinter / Der deutsche Rapper CRO begeisterte am Sonntag, 24. April 2016 rund 7'000 Schneesportler am 28. Frühlings-Schneefest in Samnaun. Nachdem er mit seiner Crew 5 Tage auf Samnauns Pisten verbrachte, trat er zum Abschluss der 2. Formations-EM mitten im Skigebiet Samnaun auf.... mehr

Engadin Samnaun (ots) - Mit den Europameisterschaften im Formationsfahren etabliert sich ein neuartiger Anlass im fünfmonatigen Samnauner Winter. Prominente Teilnehmer und das internationale Frühlings-Schneefest mit Rapper «CRO» krönten die zweite Formations-EM vom 22. bis 24. April 2016.

An den Formations-Europameisterschaften geht es um rasante Schwünge in mehrköpfiger Formation, um Teamgeist sowie um Skisport in Perfektion und Synchronität. Auch in der zweiten Auflage standen mit dem Skilegenden-Team besonders prominente und erfahrene Athleten im riesigen Skigebiet Samnaun am Start. Der ehemalige Super-G WM-Sieger Martin Hangl aus Samnaun startete unter anderem zusammen mit Marc Girardelli (A/Lux), Hubert Strolz (A) und Mike von Grünigen (CH). Das Team vereint sechs ehemalige Rennfahrerinnen und Rennfahrer mit insgesamt 7 Olympia-Medaillen, 17 WM-Medaillen und 221 Weltcup-Podestplätzen. Zudem stand auch der aktuelle Samnauner Spitzenathlet Thomas Tumler mit einem eigenen Team am Start. Die Podestplätze mussten aber beide Teams anderen überlassen. Die besten Formationen fuhren bei den Herren das Österreichische Team "Schwungdesigner vom Arlberg", bei den Damen konnten sich die Schweizerinnen vom Team "Helvechicas" den Europameistertitel sichern.

Open-Air-Konzert mit «CRO»

Die zweite Formations-EM wurde am 24. April mit dem internationalen Frühlings-Schneefest abgeschlossen. Die Kombination von Schneespass in der grössten Skiarena der Ostalpen und Live-Auftritten der Extraklasse behauptet sich seit bald 30 Jahren im Samnauner Winter. Am Sonntag trat «CRO» um 13.00 Uhr auf der Alp Trida vor rund 7000 Zuschauern auf. Nachdem er mit seiner Crew bereits fünf Tage auf Samnauns Pisten verbracht hatte, begeisterte der deutsche Rapper mit einem Live-Konzert auf der winterlichen Alp Trida. Genauere Eintrittszahlen für das eineinhalbstündige Konzert gibt es keine, da der Konzertbesuch an diesem Tag im Skipass inbegriffen ist. Das nächste Frühlings-Schneefest findet am am 23. April 2017 statt und schliesst den dreitägigen Nachwuchswetttkampf «Silvretta Schüler-Cup» ab. Die 3. Formations-Europameisterschaft wird vom 7. bis 9. April 2017 ausgetragen. Zum Abschluss der nächsten Wintersaison ist Samnaun zudem einmalig Gastgeber der ISIA Skilehrer-Weltmeisterschaften vom 25. bis 30. April 2017.

Kontakt:

Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG (TESSVM)
CH-7550 Scuol, www.engadin.com

Urs Wohler, Direktor
Tel. +41-81-861 88 02, u.wohler@engadin.com

Niculin Meyer, Leiter Kommunikation
Tel. +41-81-861 88 03, n.meyer@engadin.com


Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG

Das könnte Sie auch interessieren: