hagebau Gruppe

hagebau: Kräftiges Umsatzplus im 1. Quartal 2017

Soltau (ots) -

   - Umsatz der hagebau wächst im 1. Quartal 2017 um 5,8 Prozent auf 
     1,58 Mrd. Euro 
   - Lieferantenumsatz des Fachhandels legt um 7,6 Prozent auf 889,0
     Mio. Euro zu 
   - Einzelhandel steigert Verkaufsumsatz der hagebaumärkte deutlich
     um 8,4 Prozent 
   - Verkaufsumsatz der Kleinflächenmärkte WERKERS WELT steigt um
     rund 14 Prozent

   Die hagebau Kooperation startete mit großem Schwung in das erste 
Quartal 2017 und steigerte den Gruppen-Umsatz um 5,8 Prozent. Die 369
Gesellschafter der hagebau Kooperation kauften in den ersten drei 
Monaten 2017 für 1,58 Mrd. Euro (Vorjahr: 1,50 Mrd. Euro) Waren und 
Dienstleistungen über die hagebau Zentrale in Soltau ein. 

"Mit dem Start der hagebau ins Geschäftsjahr 2017 sind wir sehr zufrieden", erläuterte Heribert Gondert, Sprecher der Geschäftsführung der hagebau Gruppe. "Der sehr hohe Vorjahreswert wurde mit einem Umsatzplus von 5,8 Prozent deutlich übertroffen, und dies trotz schlechten Wetters im Januar und Februar. Das zeigt, wie leistungsstark die hagebau Gesellschafter an den über 1.700 Standorten in acht europäischen Ländern aufgestellt sind und agieren. Auch den weiteren Verlauf des Geschäftsjahres sehen wir positiv."

Fachhandel: Sehr gute Entwicklung der Sparte Baustoffe

Im Fachhandel lag das Einkaufsvolumen 7,6 Prozent über dem Umsatz des Vorjahres. Der umsatzstärkste Bereich der hagebau Kooperation erreichte mit seinen drei Sparten Baustoffe, Holz und Fliese in den ersten drei Monaten reine Lieferantenumsätze von 889,0 Mio. Euro. Besonders kräftig wuchs die Baustoff-Sparte, die um 10,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr zulegte.

Einzelhandel: Deutliche Steigerung aller Verkaufsumsätze

Der Netto-Verkaufsumsatz der hagebaumärkte in Deutschland und Österreich lag im ersten Quartal 2017 bei 479 Mio. Euro (Vorjahr: 442,1 Mio. Euro). Damit übertraf der Verkaufsumsatz aller 382 hagebaumärkte den hohen Wert des starken Vorjahres um 8,4 Prozent.

Noch besser entwickelte sich das Kleinflächenkonzept WERKERS WELT des hagebau Einzelhandels. Die 108 WERKERS WELT Standorte in Deutschland steigerten ihren Netto-Verkaufsumsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um rund 14 Prozent auf 37,9 Mio. Euro (Vorjahr: 33,3 Mio. Euro).

hagebau Gruppe

1964 gegründet ist die hagebau Handelsgesellschaft für Baustoffe mbH & Co. KG eine heute durch rund 370 rechtlich selbstständige, mittelständische Unternehmen im Fach- und Einzelhandel getragene Kooperation. Der hagebau Gruppe sind mehr als 1.700 Standorte in Europa (Deutschland, Österreich, Schweiz, Luxemburg, Frankreich, Belgien, Spanien und Niederlande) angeschlossen.

Mit einem zentralfakturierten Nettoumsatz (alle über die hagebau Zentrale bezogenen Waren und Dienstleistungen) von 6,26 Milliarden Euro (2016) nimmt die hagebau Gruppe einen Spitzenplatz in der Branche ein. Alle Gesellschafter des Fach- und Einzelhandels der hagebau Gruppe erwirtschafteten ein Jahr zuvor (2015) einen Netto-Außenumsatz von 14,7 Milliarden Euro.

Der Fachhandel bedient unter der (Kann-)Marke hagebau die Sparten Baustoffe, Fliese und Holz (primär B2B).

Die hagebaumärkte in Deutschland und Österreich erzielten im Geschäftsjahr 2016 einen kumulierten Netto-Verkaufsumsatz von 2,15 Milliarden Euro. Der Einzelhandel, dem mittelständische Unternehmen als Franchisenehmer über die 100-prozentige hagebau Tochter ZEUS Zentrale für Einkauf und Service GmbH & Co. KG der Gruppe angeschlossen sind, ist mit den Marken hagebaumarkt, Floraland und WERKERS WELT im standortgebundenen B2C-Markt aktiv. Mit dem Joint Venture baumarkt direkt der hagebau mit der Otto Group Hamburg deckt die Verbundgruppe auch den B2C-Onlinehandel ab.

Mit mehr als 1.350 Mitarbeitern erbringt die hagebau Gruppe an sieben Standorten zahlreiche Dienstleistungen für die angeschlossenen mittelständischen Handelshäuser. Hauptsitz der Kooperation ist Soltau mit rund 900 Mitarbeitern. Zu den Dienstleistungen für die mittelständischen Anteilseigner zählen die Bereiche Einkauf, Vertrieb, Systeme, Logistik, IT, Marketing und Finanzberatung. Damit wird das Tagesgeschäft der selbstständigen mittelständischen Handelshäuser umfassend und kostenoptimiert unterstützt.

Kontakt:

Dr. Ralph Esper
Bereichsleitung Unternehmenskommunikation
Pressesprecher

hagebau
Handelsgesellschaft für Baustoffe mbH & Co. KG
Celler Str. 47
29614 Soltau
Telefon: +49 5191 802-766
Telefax: +49 5191 98664-766
Mobil: +49 172 4538678
E-Mail: ralph.esper@hagebau.com
Internet: www.hagebau.com

Nina Lemmerz-Sickert
Abteilungsleitung Unternehmenskommunikation
stv. Pressesprecherin

hagebau
Handelsgesellschaft für Baustoffe mbH & Co. KG
Celler Str. 47
29614 Soltau
Telefon: +49 5191 802-879
Telefax: +49 5191 98664-879
Mobil: +49 160 223 99 99
E-Mail: nina.lemmerz-sickert@hagebau.com
Internet: www.hagebau.com



Weitere Meldungen: hagebau Gruppe

Das könnte Sie auch interessieren: