hagebau Gruppe

hagebau KG ab 2018 mit neuer Geschäftsführungsstruktur und neuer Funktion "Vorsitzender der Geschäftsführung"

Soltau (ots) -

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter
  http://www.presseportal.de/pm/54544/3479777 - 

Aufsichtsrat beruft Jan Buck-Emden ab 01.01.2018 zum Vorsitzenden der Geschäftsführung / Implementierung eines neuen Geschäftsführungsbereichs Finanzen/Verwaltung / Moderne Geschäftsführungsstruktur hebt Effizienzpotenziale / Aufsichtsrat würdigt hervorragende Arbeit der Geschäftsführer der hagebau KG

Die hagebau KG erhält ab Januar 2018 einen Vorsitzenden der Geschäftsführung. Ferner wird zum selben Zeitpunkt ein neuer Geschäftsführungsbereich Finanzen/Verwaltung implementiert. Damit wird die Struktur der hagebau Geschäftsführung grundlegend modernisiert und an die Größe der hagebau Kooperation angepasst. Zum Vorsitzenden der Geschäftsführung hat der hagebau Aufsichtsrat Jan Buck-Emden berufen. Er wird die Leitung der Geschäftsführung zum 01.01.2018 übernehmen.

"Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, Herrn Buck-Emden für die hagebau zu gewinnen", sagt Johannes Schuller, Vorsitzender des Aufsichtsrates der hagebau. "Er ist ein überaus versierter Manager mit tiefer Kenntnis der Branche und hat mehr als 20 Jahre nationale und internationale Erfahrung in der Führung großer Unternehmen. Er wird bereits im Laufe des nächsten Jahres eine ausreichend lange und der Position sowie Funktion angemessene Einarbeitungsphase bei der hagebau haben." Mit ihm und mit der neuen, modernen Struktur der Geschäftsführung werde die hagebau künftig noch effizienter agieren können und den Gesellschafterhäusern weitere, deutliche Mehrwerte bieten, ist Schuller sich sicher.

Man sei unter den Gesellschaftern und im Aufsichtsrat mit der jetzigen Geschäftsführung überaus zufrieden, unterstreicht der Vorsitzende des hagebau Aufsichtsrats. Sie mache einen hervorragenden Job und sei seit Jahren durchgängig erfolgreich.

Die hagebau Kooperation habe mit 368 Gesellschaftern aus acht Ländern und einem Umsatz von mehr als sechs Milliarden Euro jedoch inzwischen eine Größe erreicht, die der Geschäftsführung ein Vielfaches an Engagement und Tätigkeiten abverlange als in der Vergangenheit. Dennoch arbeite die hagebau teilweise noch in den Strukturen aus der Zeit ihrer Gründung.

"Das passt an vielen Stellen des Unternehmens nicht mehr zusammen", erläutert Schuller. "Hinzu kommt, dass sich mit der Digitalisierung und dem veränderten Kundenverhalten die Rahmenbedingungen in der Branche rasant wandeln. Damit die hagebau Kooperation auch in Zukunft genauso erfolgreich sein kann, wie bisher, nehmen wir gezielt strukturelle Anpassungen im ganzen Unternehmen vor, wie dies beispielsweise in unserer Logistik und bei unserer IT-Tochter bereits umgesetzt ist. Solche Anpassungen schließen alle Hierarchie-Ebenen mit ein, auch die Geschäftsführungsebene."

Die neue Geschäftsführungsstruktur wird das Zusammenspiel von Geschäftsführung und Aufsichtsrat vereinfachen und beschleunigen. Zudem entlastet es beide Gremien und ermöglicht den Mitgliedern der Geschäftsführung, sich noch intensiver auf die ihnen übertragenen operativen Aufgaben zu fokussieren.

"Mit einer insgesamt fünfköpfigen Geschäftsführung und der neuen Position des Vorsitzenden der Geschäftsführung geben wir der hagebau ab 2018 eine moderne Führungsstruktur, die zum Mittelstand passt", sagt Schuller und betont: "Denn die hagebau ist und bleibt auch mit der neuen Struktur der Geschäftsführung ein mittelständisch geprägtes Unternehmen."

Neben der neuen Position des Vorsitzenden der Geschäftsführung wird es ab Januar 2018 auch einen Geschäftsführer für den neu geschaffenen Geschäftsführungsbereich Finanzen/Verwaltung geben. Die Besetzung dieser Geschäftsführer-Position werde man in aller Ruhe durchführen, so Schuller, und nehme sich die dafür nötige Zeit. Man stehe nicht unter zeitlichem Druck. Schließlich werde Heribert Gondert, Geschäftsführer der hagebau KG und Sprecher der Geschäftsführung, der gegenwärtig unter anderem diese Ressorts verantwortet, bis Ende 2017 in gewohnter Weise als Geschäftsführer agieren und erst danach die Geschäftsführung auf eigenen Wunsch hin verlassen. Es gebe also genügend Zeit, um den passenden Kandidaten zu finden und dann eine gut organisierte Einarbeitung sicherzustellen.

"Dafür, dass sich Heribert Gondert die Zeit nimmt, diesen Prozess zu unterstützen und danach zudem als Berater der hagebau zu Verfügung steht, sind wir ihm sehr dankbar", so Johannes Schuller.

hagebau Gruppe

1964 gegründet ist die hagebau Handelsgesellschaft für Baustoffe mbH & Co. KG eine heute durch über 360 rechtlich selbstständige, mittelständische Unternehmen im Fach- und Einzelhandel getragene Kooperation. Der hagebau Gruppe sind mehr als 1.750 Standorte in Europa (Deutschland, Österreich, Schweiz, Luxemburg, Frankreich, Belgien, Spanien und Niederlande) angeschlossen.

Mit einem zentralfakturierten Nettoumsatz (alle über die hagebau Zentrale bezogenen Waren und Dienstleistungen) von 6,09 Milliarden Euro (2015) nimmt die hagebau Gruppe einen Spitzenplatz in der Branche ein. Alle Gesellschafter des Fach- und Einzelhandels der hagebau Gruppe erwirtschafteten ein Jahr zuvor (2014) einen Netto-Außenumsatz von 14,4 Milliarden Euro.

Der Fachhandel bedient unter der (Kann-)Marke hagebau die Sparten Baustoffe, Fliese und Holz (primär B2B).

Die hagebaumärkte in Deutschland und Österreich erzielten im Geschäftsjahr 2015 einen kumulierten Netto-Verkaufsumsatz von 2,08 Milliarden Euro. Der Einzelhandel, dem mittelständische Unternehmen als Franchisenehmer über die 100-prozentige hagebau Tochter ZEUS Zentrale für Einkauf und Service GmbH & Co. KG der Gruppe angeschlossen sind, ist mit den Marken hagebaumarkt, Floraland und Werkers Welt im standortgebundenen B2C-Markt aktiv. Mit dem Joint Venture baumarkt direkt der hagebau mit der Otto Group Hamburg deckt die Verbundgruppe auch den B2C-Onlinehandel ab.

Mit mehr als 1.350 Mitarbeitern erbringt die hagebau Gruppe an sieben Standorten zahlreiche Dienstleistungen für die angeschlossenen mittelständischen Handelshäuser. Hauptsitz der Kooperation ist Soltau mit rund 900 Mitarbeitern. Zu den Dienstleistungen für die mittelständischen Anteilseigner zählen die Bereiche Einkauf, Vertrieb, Systeme, Logistik, IT, Marketing und Finanzberatung. Damit wird das Tagesgeschäft der selbstständigen mittelständischen Handelshäuser umfassend und kostenoptimiert unterstützt.

Kontakt:

Dr. Ralph Esper 
Bereichsleitung Unternehmenskommunikation
Pressesprecher

hagebau
Handelsgesellschaft für Baustoffe mbH & Co. KG

Celler Str. 47
29614 Soltau
Telefon: +49 5191 802-766
Telefax: +49 5191 98664-766
Mobil: +49 172 4538678
E-Mail: ralph.esper@hagebau.com
Internet: www.hagebau.com


Das könnte Sie auch interessieren: