twigspot

Auf dem Weg an die Spitze der Download-Top-Ten: twigspot jetzt im App Store

München (ots) -

   - Kostenloser Social-Network-Dienst überholt Mitbewerber schon 
     kurz nach Start
   - Anonymisierte Lokalisierung vernetzt Nutzer in Echtzeit 

twigspot (www.twigspot.com), die standortbasierte iPhone-App für aktuelle Fotos und Videos hat es bereits gestern, am Tag der Veröffentlichung, innerhalb von wenigen Stunden in die Top-Twenty der App Store-Charts in der Kategorie der kostenlosen "Soziale Netze" geschafft. Aktuell auf Platz 10, Tendenz steigend. Die mobile Applikation stellt "Crowdsourcing"-Funktionen zur Verfügung, mit deren Hilfe die Nutzer in Echtzeit 0,herausfinden können, was an einem bestimmten Ort oder auf einer Veranstaltung gerade passiert - und das weltweit.

Alle Nutzer, die sogenannten "Spotter", sind standardmäßig anonym, eine Registrierung mit persönlichen Daten ist nicht notwendig. Bei vorhandenem Standortsignal können Fotos und Videos aufgezeichnet und ohne Zeitverzug eingestellt werden. Die Nutzer werden bei gleichzeitiger Wahrung der Privatsphäre als "Avatare" an ihrem aktuellen Aufenthaltsort auf der Umgebungskarte der App angezeigt und können um aktuelle Aufnahmen gebeten werden.Die App aktualisiert hierzu regelmäßig den Aufenthaltsort der Nutzer, die ihren Standort teilen wollen. Der Akkuverbrauch wird dabei im Vergleich zu anderen Apps mit Lokalisierungsfunktion auf ein Minimum reduziert. Ob der eigene Avatar anderen Nutzern angezeigt wird, bestimmen die Spotter selbst. Spotter können zudem aktiv über einen Chat nach aktuellen Geschehnissen vor Ort fragen.

Spotter können sich auch mit Freunden vernetzen. Nach gegenseitiger Freigabe werden die persönlichen Avatare der Nutzer auf der Karte angezeigt. Auf Wunsch werden sie benachrichtigt, sobald sich Freunde in der Nähe befinden.

Spätestens nach vier Wochen werden Videos und Fotos nicht mehr angezeigt, um Aktualität zu gewährleisten.

"Spotter sehen die Welt 'mit anderen Augen': Sie können vor und während der Abendplanung herausfinden, wo gerade der beste Ort zum Feiern, Grillen oder Chillen ist", sagen die beiden Geschäftsführer und Gründer Daniel Federauer und Martin Schönberger. "Ereignissen aus der Ferne 'live' beiwohnen oder einfach nur herausfinden, was am Lieblings-'Spot' gerade passiert: Nutzer von twigspot vernetzen, teilen und zeigen die Welt schneller, aktueller und spannender als zuvor."

Über twigspot

twigspot (www.twigspot.com), die standortbasierte iPhone-App für Live-Bilder on demand, ermöglicht es Nutzern, herauszufinden, was an einem bestimmten Ort oder auf einer Veranstaltung aktuell geschieht. Spotter können an ihrem derzeitigen Aufenthaltsort anonym angezeigt werden und mit anderen Nutzern aktuelle Fotos und Videos austauschen. Zusätzlich können sie sich mit Freunden vernetzen. Aufnahmen können dabei ausschließlich vier Wochen lang über eine Umgebungskarte angesehen werden.

Kontakt:


Sabrina Rymarowicz
I presse@twigspot.com
I +49 030 25 76 20 5 23



Das könnte Sie auch interessieren: