Thrombolytic Science International

TSI schließt die klinische Phase-I-Studie einer neuartigen, Blutgerinnsel auflösenden Therapie, TS01, ab

Der neuartige Wirkungsmechanismus fördert höhere Sicherheit und Wirksamkeit bei der Behandlung von Schlaganfällen und Myokardinfarkten

Cambridge, Massachusetts (ots/PRNewswire) - Thrombolytic Science, LLC (http://www.tsillc.net/) (TSI), ein Unternehmen für die klinische Entwicklung von Gefäßgesundheit und Biotechnologie, gab heute den Abschluss der klinischen Phase-I-Studie von TS01 bekannt, einer neuartigen, Blutgerinnsel auflösenden Therapie, die auf die Behandlung von auf Blutgerinnsel zurückzuführenden Krankheiten abzielt, wie z. B. ischämischen Schlaganfall und akute Myokardinfarkte oder Herzinfarkte. Diese erste randomisierte, doppelblinde, placebokontrollierte Studie am Menschen beurteilte die allgemeine Sicherheit und Verträglichkeit von TS01 bei gesunden Erwachsenen.

Das fibrinolytische, Blutgerinnsel auflösende System des menschlichen Körpers verwendet zwei natürliche Enzyme, den Gewebe-Plasminogenaktivator (tPA) und die Prourokinase (proUK), und nicht nur eines.

"Die beiden Enzyme besitzen sich ergänzende Funktionen und sie sind beide für die vollständige fibrinolytische Wirkung erforderlich", sagte Dr. med. Victor Gurewich, Chief Scientific Officer von TSI. "Daher verwendet TS01 das Blutgerinnsel auflösende Design der Natur in einer sicheren, niedrigdosigen Abfolge von tPA und Hisprourokinase (HisproUK), einer proprietären und sichereren Version von proUK, welche die gleiche Funktion wie das Muttermolekül hat."

Die Phase-I-Studie wurde am Centre for Human Drug Research in Leiden, Niederlande, durchgeführt. In dieser Dosis-Eskalationsstudie wurde 26 gesunden Männern eine einzelne Dosis HisproUK verabreicht oder es erfolgte eine sequenzielle Verabreichung einer sehr niedrigen Dosis tPA, gefolgt von einer Infusion mit HisproUK. Es traten keine Veränderungen der Koagulation auf, was auf Sicherheit hinweist.

"Die derzeitigen Behandlungsoptionen für Schlaganfallpatienten sind extrem beschränkt", sagte Alexis C. Wallace, Chief Executive Officer von TSI. "Und da TS01 zu sehr schneller Auflösung von Blutgerinnseln mit nennenswert geringeren, sichereren Dosen führt, als dies mit einer Monotherapie, der derzeitigen standardmäßigen Behandlungsmethode möglich ist, erwarten wir, dass die höhere Sicherheit und Wirksamkeit von TS01 die Behandlungsparadigmen für Patienten mit akutem ischämischem Schlaganfall, der ersten Indikation von TS01, fundamental verändern wird."

Über Schlaganfall

Jedes Jahr erleiden 15 Millionen Menschen weltweit Schlaganfälle. In den Vereinigten Staaten ist dieses die häufigste Ursache für langfristige Behinderung und die fünfthäufigste Todesursache, die dem Gesundheitssystem mehr als $ 73 Milliarden pro Jahr kostet. Etwa 90 Prozent aller Schlaganfälle werden durch Blutgerinnsel verursacht, für die es noch keine wirksame und sichere Behandlung gibt.

Über TS01

TS01 ist eine proprietäre, Blutgerinnsel auflösende Therapie der neuen Generation für die Behandlung von Patienten mit ischämischem Schlaganfall und anderen thrombotischen Erkrankungen. HisproUK, die Hauptkomponente von TS01, ist ein proprietärer, zielgerichtet entwickelter, Single-site Mutant von nativem proUK. TS01 zielt selektiv auf okklusive Blutgerinnsel ab, die zu Schlaganfällen und Herzinfarkten führen.

Über TSI

TSI ist ein in Privatbesitz befindliches Unternehmen für Gefäßgesundheit und Biotechnologie, das derzeit eine neue, bioinspirierte Therapiegeneration für die Auflösung von Blutgerinnseln entwickelt. TSI plant die Entwicklung von Therapien für ischämischen Schlaganfall, Herzinfarkte und andere thrombotische Erkrankungen. Die Technologie von TSI baut auf der bahnbrechenden, früheren Arbeit des Vascular Research Laboratory über proUK auf.

Weitere Informationen finden Sie unter tsillc.net (http://tsillc.net/).

Unternehmenskontakt
Alexis Wallace, M.Sc.Eng., MBA
President & CEO
T: 617-661-1103
awallace@tsillc.net 



Weitere Meldungen: Thrombolytic Science International

Das könnte Sie auch interessieren: