ACRON HELVETIA VII Immobilien AG

EQS-Adhoc: ACRON HELVETIA VII Immobilien AG: Medienmitteilung der ACRON Swiss Premium Assets AG und der ACRON HELVETIA VII Immobilien AG vom 8. August 2016


EQS Group-Ad-hoc: ACRON HELVETIA VII Immobilien AG / Schlagwort(e): Sonstiges
ACRON HELVETIA VII Immobilien AG: Medienmitteilung der ACRON Swiss Premium
Assets AG und der ACRON HELVETIA VII Immobilien AG vom 8. August 2016

08.08.2016 / 07:30
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 18 KR.


--------------------------------------------------------------------------------
Medienmitteilung der ACRON Swiss Premium Assets AG und der ACRON HELVETIA VII
Immobilien AG vom 8. August 2016

Die ACRON Swiss Premium Assets AG, Zug, erwarb am 8. Juni 2016 326'050
Namenaktien der ACRON HELVETIA VII Immobilien AG. Diese ist an der an der Berne
eXchange kotiert. Die ACRON Swiss Premium Assets AG wurde damit gemäss Art. 135
FinfraG verpflichtet, ein Angebot zum Erwerb aller sich im Publikum befindlichen
Namenaktien der ACRON HELVETIA VII Immobilien AG zu unterbreiten.

Die ACRON Swiss Premium Assets AG beantragte der Übernahmekommission, die Frist
zur Unterbreitung dieses Pflichtangebots um zwei Monate zu verlängern. Die
Übernahmekommission hat am 5. August 2016 folgenden Entscheid gefällt:

1. Die Frist zur Unterbreitung eines Pflichtangebots an die Aktionäre der ACRON
HELVETIA VII Immobilien AG, das die ACRON Swiss Premium Assets AG infolge der
Überschreitung der Pflichtangebotsschwelle am 8. Juni 2016 zu unterbreiten hat,
wird bis zum 10. Oktober 2016 verlängert.

2. Die Verlängerung der Frist zur Unterbreitung eines Pflichtangebots an die
Aktionäre der ACRON HELVETIA VII Immobilien AG erfolgt unter der Auflage, dass
die ACRON Swiss Premium Assets AG die Übernahmekommission in analoger Anwendung
von Art. 41 Abs. 3 FinfraV-FINMA laufend, mindestens jedoch einmal wöchentlich,
in geeigneter Weise über die Fortschritte betreffend der Finanzierung des
Pflichtangebots wie auch des Angebotsprospektes informiert.

3. ACRON Swiss Premium Assets AG und ACRON HELVETIA VII Immobilien AG werden
verpflichtet, die Öffentlichkeit über die Verlängerung der Frist zur
Unterbreitung eines Pflichtangebots an die Aktionäre der ACRON HELVETIA VII
Immobilien AG in geeigneter Weise zu informieren, indem sie eine entsprechende
Mitteilung (inklusive des Dispositivs der vorliegenden Verfügung der
Übernahmekommission) in analoger Anwendung der Art. 6 und 7 UEV veröffentlichen.
Die Veröffentlichung dieser Mitteilung durch ACRON Swiss Premium Assets AG und
ACRON HELVETIA VII Immobilien AG hat gleichzeitig zur Publikation der
vorliegenden Verfügung durch die Übernahmekommission zu erfolgen.

4. Die vorliegende Verfügung wird nach deren Eröffnung gegenüber den Parteien
auf der Webseite der Übernahmekommission publiziert.

5. Die Gebühr zu Lasten der ACRON Swiss Premium Assets AG beträgt CHF 20'000.

Diese Medienmitteilung kann auf http://www.public-takeover.ch und auf
http://www.acron-helvetia7.ch/cnt_investor/de_adhoc.php in deutscher und
französischer Sprache abgerufen werden.
 

Wichtige Hinweise:

Allgemein

Das Angebot, auf welches in dieser Medienmitteilung hingewiesen wird, wird weder
direkt noch indirekt in solchen Staaten oder Rechtsordnungen gemacht werden, in
denen ein solches Angebot widerrechtlich wäre oder in denen das Angebot
anwendbares Recht oder Regulierungen verletzen würde oder die von der Anbieterin
eine Änderung der Bestimmungen oder Bedingungen des Angebots, ein zusätzliches
Gesuch oder zusätzliche Handlungen gegenüber staatlichen oder anderen
Verwaltungs- oder Regulierungsbehörden verlangen würden. Es ist nicht
beabsichtigt, das Angebot auf solche Staaten oder eine Rechtsordnung
auszudehnen. Mit dem Angebot in Zusammenhang stehende Dokumente dürfen in
solchen Staaten oder Rechtsordnungen weder verteilt, noch in solche Staaten oder
Rechtsordnungen versandt werden. Solche Dokumente dürfen nicht zum Zweck der
Werbung für Käufe von Beteiligungsrechten der Zielgesellschaft durch Personen in
solchen Staaten oder Rechtsordnungen verwendet werden.

United States of America

The public tender offer referred to in this document (the "Offer") is not being
made directly or indirectly in or by use of the mail of, or by any means or
instrumentality of interstate or foreign commerce of, or any facilities of a
national securities exchange of, the United States of America and may only be
accepted outside the United States of America. This includes, but is not limited
to, facsimile transmission, telex or telephones. The offer prospectus and any
other offering materials with respect to the Offer may not be distributed in nor
sent to the United States of America and may not be used for the purpose of
soliciting the sale or purchase of any securities of the target company, from
anyone in the United States of America. Offeror is not soliciting the tender of
securities of target company by any holder of such securities in the United
States of America. Securities of target company will not be accepted from
holders of such securities in the United States of America. Any purported
acceptance of the Offer that Offeror or its agents believe has been made in or
from the United States of America will be invalidated. Offeror reserves the
absolute right to reject any and all acceptances determined by it not to be in
the proper form or the acceptance of which may be unlawful. A person tendering
securities into this tender offer will be deemed to represented that such person
(a) is not a U.S. person, (b) is not acting for the account or benefit of any
U.S. person, and (c) us not in or delivering the acceptance from, the United
States.

United Kingdom

The offer documents in connection with the Offer are not for distribution to
persons whose place of residence, seat or usual place of residence is in the
United Kingdom. This does not apply to persons who (i) have professional
experience in matters relating to investments or (ii) are persons falling within
Article 49(2)(a) to (d) ("high net worth companies, unincorporated associations
etc") of The Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order
2005 in the United Kingdom or (iii) to whom it may otherwise lawfully be passed
on (all such persons together being referred to as "relevant persons"). The
offer documents in connection with the Offer must not be acted on or relied on
by persons whose place of residence, seat or usual place of residence is in the
United Kingdom and who are not relevant persons. In the United Kingdom any
investment or investment activity to which the offer documents relate is
available only to relevant persons and will be engaged in only with relevant
persons.

Ende der Ad-hoc-Mitteilung
Zusatzmaterial zur Meldung:


Dokument:http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=GRFLTAOFNO
Dokumenttitel: Medienmitteilung der ACRON Swiss Premium Assets AG und der ACRON
HEL-VETIA VII Immobilien AG vom 8. August 2016

--------------------------------------------------------------------------------
08.08.2016 Mitteilung übermittelt durch die Tensid EQS AG. www.eqs.com

--------------------------------------------------------------------------------

Sprache:     Deutsch

Unternehmen: ACRON HELVETIA VII Immobilien AG

             c/o ACRON AG, Splügenstrasse 14

             8002 Zürich

             Schweiz

Telefon:     +41 44 2043400

Fax:         +41 44 2043409

E-Mail:   info@acron-helvetia7.ch

Internet: www.acron-helvetia7.ch

ISIN:        CH0049813634

Börsen:      Auslandsbörse(n) BX


Ende der Mitteilung EQS Group News-Service
--------------------------------------------------------------------------------
490049  08.08.2016 
 



Weitere Meldungen: ACRON HELVETIA VII Immobilien AG

Das könnte Sie auch interessieren: