The Canton Fair

120. Kanton-Messe endet mit gestiegenem Handelsvolumen in Höhe von 27,89 Milliarden USD

Kanton, China (ots/PRNewswire) - Die 120. Chinesische Import- und Exportmesse (die Kanton-Messe) ging am 4. November 2016 erfolgreich zu Ende. Insgesamt konnten Exportgeschäfte im Wert von 187.301 Milliarden Yuan (27,89 Milliarden USD) erzielt werden - ein Anstieg um 3,2 Prozent im Vergleich zur Kanton-Messe 2015 im vergangenen Herbst. 185.704 Käufer aus 213 Ländern und Regionen nahmen an der Messe teil und waren somit 4,6 Prozent mehr als im Vorjahr.

Die diesjährige Kanton-Messe lockte mehr internationale Käufer an, die vorrangig Elektronik- & Haushaltsgeräte, Konsumgüter, Innendekoration, Geschenke und Maschinen einkauften. Der Anstieg der Käuferzahl aus Asien, Europa, dem amerikanischen Doppelkontinent bzw. Ozeanien betrug 4,22 %, 6,53 %, 10,91 % bzw. 0,11 % im Vergleich zum Vorjahr.

Xu Bing, Sprecher der Kanton-Messe und stellvertretender Direktor vom China Foreign Trade Centre, merkte an, dass der Fokus der 120. Kanton-Messe auf Innovation in der Entwicklung und dem weltweiten Wissensaustausch lag. "Mit dem stetigen Wachstum in den vergangenen 60 Jahren hat sich die Kanton-Messe zu einer internationalen und offenen Plattform für Fachkräfte aus aller Welt zum Austausch von Ideen und Informationen entwickelt und einmal mehr technologische Neuerungen und weltweite Branchentrends präsentiert."

Hinsichtlich des Handelsvolumens standen auf der 120. Kanton-Messe mechanische und elektrische Produkte an erster Stelle. Sie erreichten 15,10 Milliarden USD - ein Anstieg um 1,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr - und insgesamt 54,1 Prozent des Gesamtumsatzes. An zweiter Position standen leichtindustrielle Produkte mit 7,2 Milliarden USD und an dritter Position Textil- und Bekleidungsprodukte mit 1,63 Milliarden USD.

Das Handelsvolumen nach Regionen wird von der Europäischen Union (7,1 Milliarden USD) angeführt und von den BRIC-Staaten (Brasilien, Russland, Indien, China) (3,8 Milliarden USD) und den USA (3,71 Milliarden USD) gefolgt. Deren Anstieg im Vergleich zum Vorjahr betrug 5,6 Prozent, 11,5 Prozent bzw. 14,7 Prozent.

Laut Xu ist der Anstieg bei Handelsgeschäften und Messeteilnehmern ein positives Ergebnis der innovativen und multifunktionalen Entwicklung der Kanton-Messe zu einer umfassenden Messe. "Die Anzahl der Käufer, die sich bereits im Vorfeld über unsere neuen globalen Medienkanäle registrierten, belief sich dieses Jahr auf ganze 70.000."

Über die Kanton-Messe

Die chinesische Import- und Exportmesse, auch unter dem Namen Kanton-Messe bekannt, wird zweimal im Jahr, jeweils im Frühling und Herbst, in der südchinesischen Stadt Kanton abgehalten. Seit den Anfängen im Jahre 1957 hat sich die Messe zu einer umfangreichen Import- und Exportwarenmesse mit der längsten Geschichte, dem höchsten Niveau, der größten Fläche und den meisten Produkten entwickelt. Sie ist zudem die Messe mit der breitesten Auswahl an internationalen Käufern und dem höchsten Gesamtumsatz in China.

Kontakt:

Chloe Cai
+86-20-8913 8622
caiyiyi@cantonfair.org.cn



Weitere Meldungen: The Canton Fair

Das könnte Sie auch interessieren: