The Canton Fair

Die 114. Canton Fair

-- "Aussteller präsentieren Innovationen und Mehrwert im Zeichen des Designs"

Guangzhou, China (ots/PRNewswire) - Die 114. Ausgabe der Canton Fair, Chinas wichtigster Messe, ist am 4. November in Guangzhou zu Ende gegangen. Mit nahezu 190.000 Einkäufern aus über 200 Ländern war die Teilnahme im Vergleich zu vorangegangenen Veranstaltungen stabil.

Obwohl der Gesamtwert der Exportgeschäfte, die im Rahmen der Messe abgeschlossen wurden, mit 194,61 Milliarden RMB (31,69 Milliarden USD) leicht gesunken war, hatte die Anzahl von Wiederholungsaufträgen zugenommen, was eine verbesserte Produktqualität und ein Mehr an Innovation widerspiegelte. Die Zahl der Aussteller war dieses Mal bewusst reduziert worden, um großen, angesehenen Marken mehr Platz einzuräumen, die stark in Forschung und Entwicklung investieren.

Was das Design betrifft, entwickelt sich die Canton Fair immer weiter. Hier werden nicht mehr bloß Produkte "Made in China" ausgestellt, sondern Produkte "Created in China". Die dem Design gewidmete Fläche wurde im Vergleich zum Vorjahr um 31 Prozent erweitert; als Aussteller waren insgesamt 74 Designunternehmen aus 10 Ländern und Regionen anwesend.

"Wir möchten für Handel durch Innovation sorgen", kommentierte Liu Jianjun, Vizedirektor des China Foreign Trade Center. "Indem wir Firmen dazu ermutigen, in modernes Design zu investieren, gewährleisten wir, dass die Messeprodukte mit Mehrwert ausgestattet werden. Durch neuartiges Design und Originalität können immer mehr chinesische Unternehmen stabile Exportmengen erreichen und auf ausländische Märkte vordringen."

Dieses Jahr wurden die Canton Fair Awards (CF-Awards) eingeführt, die Teilnehmerfirmen mit dem besten Exportproduktdesign auszeichnen sollen. 2013 wurden von 345 Unternehmen insgesamt 547 Produkte eingereicht.

"Durch Design-Wettbewerbe und das Auswählen der am kreativsten gestalteten Waren für die Ausstellung können wir unabhängige Forschung und Entwicklung optimal herausstreichen", sagte Wang Runsheng, Vizedirektor der Canton Fair. "Auf diese Weise werden hochwertigere Produkt ausgestellt, und das allgemeine Ausstellerniveau steigt an."

Es wurde deutlich, dass Einkäufer aus dem Ausland auf der Canton Fair den hohen Standard der vorgestellten Produkte bereits erkannt haben. Die Tage, in denen einzig der Preis ausschlaggebend war, sind längst vorbei.

"Wir haben uns nicht allein wegen des Preises für China als Lieferanten entschieden", sagte Pierre Cardelli, Vertreter des französischen Einzelhandelsgiganten Auchan. "Qualität, Design, Transport, Anlagen und Arbeitsbedingungen spielen alle eine Rolle. Heutzutage verfügen chinesische Produkte immer häufiger über führende Designkonzepte und Elemente aus Wissenschaft und Technik. Auf der Canton Fair kann ich praktisch alles finden, was ich brauche."

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: http://www.cantonfair.org.cn/en/index.asp [http://www.cantonfair.org.cn/en/index.asp]

Web site: http://www.cantonfair.org.cn/en/index.asp/

Kontakt:

KONTAKT: Herr Wu Xiaoying, +86-20-8913 8628,
xiaoying.wu@cantonfair.org


Das könnte Sie auch interessieren: