HGST

Intelligente, dynamische Speicherlösungen von HGST revolutionieren die Welt der Rechenzentren

San Francisco, Kalifornien (ots) -

- Querverweis: Ein Dokument liegt in der digitalen
  Pressemappe zum Download vor und ist unter
  http://www.presseportal.de/dokumente abrufbar - 

HGST ein Tochterunternehmen von Western Digital (NASDAQ: WDC) baut seine Innovationsaktivitäten basierend auf seinen Prognosen zum Potential von neuen Datenspeicherlösungen weiter aus und kann so besser auf die wachsende Nachfrage nach neuen Speicherinfrastrukturen für Rechenzentren reagieren. Das Unternehmen präsentierte heute sechs neue Lösungen, mit denen seine Kunden bestens gewappnet sind für die stets wachsenden Datenmengen, die immer höheren Übertragungsgeschwindigkeiten sowie die neue Vielseitigkeit und Langlebigkeit von Daten in der sich heute so schnell verändernden Welt der Rechenzentren. Damit zeigt HGST, dass es neben seiner Vorreiterrolle im Bereich der Speicherlösungen auch willens ist, die Welt der Datenzentren durch neue Hardware- und Software-Lösungen von Grund auf zu verändern und so seinen Partnern und Kunden neuen Mehrwert zu bieten. Durch Innovationen im Bereich der Flash- und aktiven Speicherlösungen stößt HGST die Veränderung der Rechenzentren weiter an und unterstützt Unternehmen darin, mehr Informationen, Wissen und Erfahrung aus ihren Daten zu gewinnen.

Daten verändern die Speicherindustrie: Long Live Data

Daten sind die Währung der New Economy. In der heutigen digitalen Welt hat sich die Nutzung von Daten grundsätzlich geändert: Früher wurden Daten primär verwendet, um Transaktionen festzuhalten. Heute hingegen werden sie genutzt, um ein Verständnis der Situation zu erlangen und neue Einblicke zu gewinnen und darauf basierend Vorhersagen und Echtzeit-Entscheidungen zu treffen. Daten verschaffen Wettbewerbsvorteile. Da sich die Datennutzung und -erfassung weiterhin sehr schnell verändert, müssen Rechenzentren darauf ausgelegt sein, immer größere Datenmengen von neuen Quellen zu erfassen und weiterzuleiten und diese Datenmenge über einen längeren Zeitraum hinweg verfügbar zu machen. Etwa alle zwei Jahre verdoppelt sich die erzeugte und replizierte Datenmenge. In der Folge müssen immer größere Datenmengen gespeichert, empfangen, zugänglich gemacht und weitergeleitet werden, wodurch den Speicherlösungen in Rechenzentren eine tragende Rolle zuteil wird. Speicherlösungen müssen schneller, flexibler, verfügbarer und günstiger werden. HGST bietet genau das, was die Welt braucht, um das Potential von Daten optimal nutzen zu können.

HGST schafft dank seiner "Geräte-Affinität" Mehrwert

Aufbauend auf seiner Erfahrung mit Speichergeräten und Speichertechnologien entwickelte HGST innovative Methoden zur Steigerung von Effizienz, Leistung und Zuverlässigkeit durch geeignete Software und Firmware. Sie ermöglicht die eine enge, durchgängige Integration der Kapazität des zugrundeliegenden Geräts in die übergeordnete Funktionalität der Untersysteme, Systeme und Anwendungen. Dank dieser Geräte-Affinität können Lösungen mit einem beträchtlichen Mehrwert im Vergleich zu Einzelgeräten geschaffen werden.

Erste serverseitige Flash-Cluster-Technologie und Datenvolumen-Management-Software - Das ab sofort erhältliche Virident Space von HGST ermöglicht das Clustering von bis zu 128 Servern und 16 PCIe-Speichergeräten und bietet so einen oder mehrere hochleistungsfähige Flash-Speicher mit einer verfügbaren Gesamtkapazität von mehr als 38 TB. Der gespiegelte Hochverfügbarkeitscluster (HA-Cluster) ist leicht konfiguriert und lässt sich einfach durch eine fortschrittliche grafische Benutzeroberfläche bedienen. Virident Space von HGST ist ideal für gemeinsam genutzte Speicheranwendungen wie Oracle® RAC oder dem Global File System von Red Hat®, die bislang auf dedizierten Speichernetzen (SAN) beruhten. Darüber hinaus bietet Virident Space MySQL-Umgebungen für noch bessere Effizienz und Verfügbarkeit. Hier kann anstelle von zwei Replikationsservern nun auch ein einzelner Server verwendet werden, wodurch sich die Gesamtserverzahl um bis zu 37 Prozent senken lässt. Nach der Auslieferung von Virident ClusterCache für schnellere SAN-Umgebungen, Virident Share für Flash-Pooling-Anwendungen und Remote-Zugriff auf Flash-Speicher und Virident HA für Replizierungen bietet HGST mit Virident Space eine weitere Lösung für robuste, vielfältige Flash-Umgebungen. Virident Space von HGST wird derzeit weltweit von Kunden mit HyperScale- oder Rechenzentren-Architekturen getestet.

NVMe-fähige PCle-SSD mit beispielloser Flexibilität, Funktionalität und Speicherdichte - Die NVMe-fähige PCIe-SSD-Serie Ultrastar® SN100 von HGST wird mit ihrer vereinfachten Systemintegration und der bewährten Qualität und Zuverlässigkeit von HGST-Produkten den Einsatz von Flash-Servern weiter vorantreiben. Zusätzlich wird HGST für eine größere Geräte-Affinität NVMe-kompatible Erweiterungen einführen, die sich dank enger Integration mit additiven Softwarelösungen direkt an das NAND-Flash-Management von PCle-SSDs anbinden lassen. Die NVMe-fähige PCIe-SSD Ultrastar SN100 von HGST ist sowohl als HH-HL-Add-in-Karte als auch im üblichen 2,5-Zoll-Format erhältlich und liefert mit bis zu 3,2 TB die höchste Kapazität auf dem Markt. HGST bietet die SSD-Serie Ultrastar SN100 bereits als Muster an. Rufen Sie die hierzu erschienene Pressemeldung über folgenden Link ab: http://ots.de/4vrLa.

Neue Maßstäbe in punkto Kapazität und TCO: Sämtliche HGST-Festplattenlaufwerke für Unternehmensanwendungen werden in Zukunft mit HelioSeal-Technologie ausgeliefert Die luftgefüllten Festplattenlaufwerke von HGST erfüllten jahrzehntelang alle Erwartungen in Bezug auf hohe Kapazität, Zuverlässigkeit und Leistung. Da jedoch branchenweit immer höhere Kapazitäten gefordert werden, wird langfristig ein Wechsel zu heliumgefüllten Festplattenlaufwerken unausweichlich sein, wenn die gleiche Zuverlässigkeit geboten werden soll. Mit der neuen HelioSeal-Technologie bietet HGST eine Innovation mit höherer Kapazität und der bewährten Zuverlässigkeit von luftgefüllten Festplattenlaufwerken. Die HelioSeal-Technologie, die von führenden OEMs und den größten Suchmaschinen, sozialen Netzwerken und Cloud-Diensten schon weitestgehend verwendet wird, wird künftig bei sämtlichen Enterprise-Festplattenlaufwerken von HGST zum Einsatz kommen. Als erstes und bislang einziges Unternehmen, das heliumgefüllte HDD-Festplatten mit hermetisch versiegeltem Gehäuse ausliefert, bietet HGST mit seiner Helium-Platform eine langfristige Lösung, die höchste Kapazitäten und die von den Betreibern von Rechenzentren geforderte Zuverlässigkeit garantiert, aber gleichzeitig Energieverbrauch und Kühlungskosten senkt. 8 TB-HDD bietet 33 Prozent mehr Kapazität bei 23 Prozent geringerem Energieverbrauch* - Die 8 TB-HDD Ultrastar He8 von HGST gehört bereits zur zweiten Generation heliumgefüllter Festplattenlaufwerke des Unternehmens. Mit der 8 TB-HDD Ultrastar He8 beweist HGST, dass es nach wie vor führende Technologien und Innovationen liefert, und bietet Cloud-Anbietern, Unternehmen, OEMs und Systemintegratoren ein Festplattenlaufwerk mit den branchenweit günstigsten Gesamtbetriebskosten (TCO). Die Ultrastar He8 übertrifft alles, was Anbieter von Festplattenlaufwerken mit luftgefüllten HDDs bieten können. Sie ermöglicht effizientere Rechenzentrumsarchitekturen und Anwendungen auf geringstem Raum und reduziert gleichzeitig die Klimabilanz der Speichersysteme. Die hermetisch versiegelten, heliumgefüllten Festplattenlaufwerke verbrauchen weniger Energie, liefern eine höhere Speicherdichte und brauchen deutlich weniger Platz pro TB. Darüber hinaus benötigen heliumgefüllte Festplattenlaufwerke weniger Kühlung und bieten auch in größeren Anwendungsumgebungen wie etwa großen Rechenzentren ein hohes Maß an Zuverlässigkeit. Die Ultrastar He8 kann dank der ihr zugrundeliegenden Perpendicular Magnetic Recording (PMR)-Technologie in jede Anwendung oder IT-Umgebung integriert werden, ohne dass dies zu Verlusten bei der Leistung oder der Gerätekompatibilität führt. Die Ultrastar He8 wird in einer 8 TB- und einer 6 TB-Version erhältlich sein. Die Festplattenlaufwerke werden gegenwärtig von führenden-Unternehmen wie Netflix, Huawei, Inspur und Promise Technology sowie von weiteren großen OEMS und Cloud-Kunden Weltweit qualifiziert.

Das weltweit erste 10 TB-Festplattenlaufwerk mit den niedrigsten Kosten in EUR/TB und dem geringsten Stromverbrauch in Watt TB - HGST präsentiert die weltweit erste 10 TB-HDD für Speicherlösungen für Cloud- und Rechenzentren-Anwendungen. Das Festplattenlaufwerk bietet beispiellose Kapazität bei den geringsten Kosten in EUR/TB und dem geringsten Verbrauch in Watt/TB, indem sie zwei neue Technologien in sich vereint: HelioSeal und Shingled Magnetic Recording (SMR). Die sich perfekt ergänzenden Technologien ermöglichen bei der künftigen Designplattform für Festplattenlaufwerke größere Kapazitäten bei einer vergleichsweise kurzen Produkteinführungszeit. Gleichzeitig wird mit dieser Kombination ein Grundstein für weitere Leistungserweiterungen in gleichen oder künftigen Bauformen steigt. Derzeit bietet HGST bereits Muster der neuen 10 TB-HDDs an.

6 TB-HDD mit bester Aufzeichnungsdichte bei geringsten Gesamtbetriebskosten in EUR/TB - Die Ultrastar 7K6000 gehört zur siebten Generation von luftgefüllten Festplattenlaufwerken von HGST mit fünf Medien und bietet branchenführende Leistung und höchste Kapazitäten (5 TB und 6 TB) in einem 3,5-Zoll-Festplattenlaufwerk. Das 6 TB-Festplattenlaufwerk Ultrastar 7K6000 liefert bei fünf Scheiben etwa 1,2 TB pro Scheibe. Dabei beruht sie auf der bewährten und äußerst zuverlässigen Technologie von der Ultrastar 7K600 von HGST und eignet sich für alle traditionellen sowie für schnellwachsende Scale-Out-Speicherlösungen, einschließlich Objekt-, Block- und Datei-basierte Speicherarchitekturen. Die Ultrastar 7K6000 richtet sich an Rechenzentren-Kunden und unterstützt sie darin, die wachsenden Datenmengen zu erfassen und vom Potential der Daten zu profitieren, indem sie größte Kapazität und niedrige Anschaffungskosten in EUR/GB bietet und gleichzeitig mit einer Drehzahl von 7.200 U/min Maßstäbe setzt. Das Festplattenlaufwerk wird derzeit weltweit qualifiziert von branchenführenden Kunden, wie Cloud-Anbietern und OEMs wie Huawei, Sugon und Nimble Storage qualifiziert.

HGST bietet neue Speicherklasse für Greenfield-Anwendungen: Aktive Speicherlösung

Traditionellen Speicheranwendungen basieren auf dem Ansatz "einmal geschrieben" und hoffentlich "nie gelesen". verlangen Anwendungen und Anwendungsfälle, bei denen hohe Datenmengen im Spiel sind, verlangen nach einer neuen Form der langfristigen Datenspeicherung. Die Bereiche Social Media, Compliance und Big Data-Analysen benötigen ständigen, wahlfreien Zugriff auf gespeicherte Daten, was neue Anforderungen an die Datenspeicherung stellt. Neben größtmöglicher Skalierbarkeit sollen diese Umgebungen möglichst günstig und effizient sein. Konventionelle Speicherbandsysteme sind zwar günstig und bieten viel Speicherkapazität, aber erlauben keinen schnellen, wahlfreien Zugriff auf die Daten. Festplattensysteme hingegen sind sehr leistungsfähig, allerdings auch alles andere als kostengünstig bei Speicherumgebungen im Petabyte-Bereich.

Um sich der wachsenden Nachfrage nach aktiven Speicherlösungen stellen zu können, setzt HGST alles daran, um neue aktive Speicherplattformen zu entwickeln, die den Anforderungen in Bezug auf Kosten, Effizienz und Zuverlässigkeit gerecht werden. Diese neue Speicherlösung für Rechenzentren zielt darauf ab, die Speicherdichte und Energieeffizienz im Vergleich zu Enterprise-Speicherlösungen um das zehn-fache zu steigern, bzw. um das fünf-fache im Vergleich zu normal skalierbaren Cloud-Lösungen für Rechenzentren. Um Kapazitäten von mehr als zehn Petabyte in einem Rechenzentrum zu erzielen, kombiniert die aktive Speicherplattform von HGST branchenführende Gerätekapazität mit zusätzlicher Geräte-Affinität, wodurch neue Maßstäbe in punkto Speicherdichte, Leistung, Effizienz und Zuverlässigkeit gesetzt werden können. So zielt das Unternehmen darauf ab, die höchste Kapazität bei geringstem Platzbedarf, niedrigsten Kosten in EUR/TB und geringstem Verbrauch in Watt/TB zu bieten. Aktive Speicherplattformen können für verschiedenste Speicherarchitekturen konfiguriert werden, einschließlich für objekt-basierte Scale-Out-Speicherlösungen von öffentlichen und privaten Cloud-Rechenzentren.

HGST hat strategischen Partnern die aktive Speicherplattform bereits zur Verfügung gestellt. Vollständige Details und technische Daten werden Anfang 2015 vorliegen.

"Mit jedem Schritt treiben wir gezielt und schnell Innovationen voran. So versuchen wir die Erwartungen unserer Kunden stets zu übertreffen und heute bieten wir das breiteste Angebot an SSD- und HDD-Festplatten sowie an Software- und Speicherlösungen auf dem Markt", so Mike Cordano, President von HGST. "Wir bieten Komplettlösungen - sowohl für Anwendungen, wo Leistung zentral ist, als auch für Anwendungen, wo Kapazität mehr als alles andere zählt. So ermöglichen wir unseren Kunden und Partnern, neue Dienste und Leistungen zu entwickeln und sich so von der Konkurrenz im Rechenzentrumsbereich abzuheben, was auch ihren Unternehmenserfolg langfristig sichert. Die Produkte und Lösungen, die wir heute präsentiert haben, werden HGST Stellung als bewährter Anbieter innovativer Speicherlösungen sichern und seine Vorreiterrolle festigen."

Am 09. September wird diese Keynote-Ankündigung als Livestream auf www.hgst.com/social übertragen.

Folgen Sie HGST auf Facebook, Twitter, LinkedIn, Google+, #HGSTStorage, #LongLiveData

Über HGST

HGST ist ein unabhängig geführtes, hundertprozentiges Tochterunternehmen der Western Digital Corporation (NASDAQ: WDC). Im Bereich der Speicherlösungen treibt HGST Innovationen kontinuierlich voran und unterstützt seine Kunden, das Potential ihrer Daten optimal zu nutzen. Aufbauend auf seinem Ruf als Anbieter zuverlässiger HDD- und SSD-Festplatten arbeitet HGST derzeit an einer engeren Software-Integration und besseren Effizienz und Zuverlässigkeit seiner Speicherlösungen für die heutige datenbasierte Wirtschaft. HGST wurde von Pionieren der Festplattentechnologie gegründet und entwickelt hochwertige Speicherlösungen für ein breites Spektrum an Marktsegmenten, einschließlich Enterprise, Cloud, Data Center, Mobile Computing, Consumer Electronics und Personal Storage. Das 2003 gegründete Unternehmen hat seinen US-Hauptsitz in San Jose, Kalifornien. Weitere Informationen unter: www.hgst.com.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen, einschließlich Aussagen zu neuen Produkten, zur erwarteten Nachfrage für SSD- und HDD-Festplatten sowie Angaben zur voraussichtlichen Verfügbarkeit von SSD- und HDD-Produkten. Diese zukunftsbezogenen Aussagen unterliegen Risiken und Unsicherheiten, die zu einer erheblichen Abweichung der tatsächlichen Ergebnisse von diesen Prognosen führen könnten, einschließlich Veränderungen der Märkte, der Nachfrage, der globalen Wirtschaftsverhältnisse sowie andere Risiken und Unsicherheiten, die in den jüngsten von Western Digital bei der US-Börsenaufsichtsbehörde (SEC) eingereichten Unterlagen aufgeführt sind, auf die wir Sie hiermit aufmerksam machen. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die hier genannten Aussagen zur zukünftigen Entwicklung nur den Kenntnisstand zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung widerspiegeln. HGST/WD lehnt jede Verpflichtung ab, diese zukunftsgerichteten Aussagen im Hinblick auf zukünftige Ereignisse oder Umstände zu aktualisieren. Ein GB entspricht einer Milliarde Byte und ein TB entspricht 1.000 GB (eine Billion Bytes). Die tatsächliche Speicherkapazität variiert je nach Betriebsumgebung und Formatierung.

Virident Space, Virident ClusterCache, Virident Share, Virident HA, HelioSeal und Long Live Data sind Warenzeichen und Ultrastar und Virident sind eingetragene Warenzeichen von HGST und deren verbundenen Unternehmen in den USA bzw. anderen Ländern. Western Digital, WD und das WD-Logo sind eingetragene Warenzeichen von Western Digital Technologies, Inc. Alle anderen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

* Kapazität verglichen mit der aktuellen 6TB HDD Stromverbrauch verglichen mit der neuen Ultrastar 7K6000 von HGST.

Kontakt:

HGST Presseteam
Nymphenburg Consulting
Phone : 0049 89 120 21 26-81
hgst@ny-co.de



Weitere Meldungen: HGST

Das könnte Sie auch interessieren: