G.H.MUMM

Eine echte Premiere: G.H.MUMM bittet zum Tanz

Pavillon Cambon Capucine, Paris (ots/PRNewswire) - ?

Möchten Sie Champagnerrituale mal anders erleben?

Gestern zelebrierte das renommierte Champagnerhaus G.H.MUMM die Champagnerkultur mit der Einführung seines modernen Tanzballs. Die Champagnermarke G.H.MUMM nutzte die Gelegenheit, um mit der Einladung ihre neue Kampagne Champagne Protocoles de G.H.MUMM vorzustellen und gleichzeitig einen enthusiastischen, eleganten und ideenreichen Einblick in das Ritual der Champagnerverkostung zu geben!

Die vollständige Multimediamitteilung finden Sie hier:

http://www.multivu.com/mnr/56592-ghmumm-champagnes

Mit Einbruch der Dunkelheit verwandelte sich die Fassade des berühmten Pavillon Cambon Capucine, der in den Firmenfarben der Marke G.H.MUMM dekoriert war, in das Spiegelbild des privaten Gästehauses Maison Cordon Rouge in Reims. Somit wurde der Pavillon zu einem überaus exklusiven Veranstaltungsort, der Gästen und engen Freunden des Hauses vorbehalten war. César Giron, Vorstandsvorsitzender und CEO von Pernod SA, und Didier Mariotti, der Kellermeister des Hauses, empfingen rund dreihundert Gäste aus aller Welt, darunter der israelische Künstler Noma Bar, der bereits in enger Synergie mit dem Champagnerhaus an der eleganten, humorvollen und modernen Illustration des Champagnerprotokolls von G.H.MUMM gearbeitet hat.

Der berühmte französische Schauspieler Lambert Wilson ehrte diesen Anlass mit seiner Anwesenheit, indem er die Feier eröffnete und eine Rede hielt. Wilson äusserte sich folgendermassen über die Kampagne: "Ich freue mich sehr, heute hier zu sein. G.H.MUMMS Kampagne rund um die Champagnerrituale hat eine faszinierende Wirkung auf mich. Es ist einfach grossartig, wenn man die Champagnerkultur zelebrieren kann, während man ihre Authentizität aus einem anderen Blickwinkel neu erlebt. Ich persönlich konnte einige neue Rituale für mich entdecken, die mir zuvor nicht bekannt gewesen waren und die ich jetzt nutzen werden, um meine Freunde zu beeindrucken!"

Zu den anderen VIP-Gästen zählten der Künstler Louis-Marie de Castelbajac, Jetsetter Emmanuel de Brantes, Oliver Coursier und Simon Buret (AarRON Konzern), Filmproduzent Regis Wargnier, die französischen Schauspieler Stanislas Merhar und Christopher Thompson,

die Designer Olivia Putman, Alexandra Van Houtte & Chantal Thomass, sowie die weltbesten Sommeliers Philippe Faure-Brac, Stephane Bern, Allyson Paradis und Francis Holder.

Die Gäste erhielten die Gelegenheit, in der majestätischen Empfangshalle des Pavillon Cambon Capucine die G.H.MUMM Champagnerkultur über einen modernen Ball mit höchster Raffinesse kennenzulernen. Um 21:45, gerade als ein spektakulärer, von Stéphane Jarny choreographierter Walzer der Weinkellner sich den Weg über den monumentalen Treppenaufgang des Pavillons und durch den Raum bahnte, wurde eine Reihe von Säulen angestrahlt und enthüllte damit die neuesten Kreationen des Hauses G.H.MUMM zum Jahresende - das Protocoles-Deluxe-Case und die Protocoles-Geschenkbox. Die MUMM-Box, eine grosses beleuchtetes Schachbrett, markierte den offiziellen Beginn des G.H.MUMM Balls. Musikalisch begleitet wurde die Feier von DJ Florian Sailer.

Video: http://www.multivu.com/mnr/56592-ghmumm-champagnes

Kontakt:

Pressekontakt, Stéphanie Mingam, Communication Department, G.H.
MUMM Champagnes, E-Mail:stephanie.mingam@pernod-ricard.com ,
Presseraum:
http://digitalpressroom.ghmumm.com/fr/



Das könnte Sie auch interessieren: