Tianyu Semiconductor Technology Co., Ltd

Tianyu erweitert sein SiC-Epi-Geschäft für SiC-Leistungsgeräte auf globaler Basis

Dongguan, China (ots/PRNewswire) - DONGGUAN, China, 3. September 2012 /PRNewswire/ - Die Dongguan Tianyu Semiconductor Technology Co., Ltd. (Tianyu) - der erste Hersteller von SiC-Epi-Wafern in China - hat nach Abschluss von drei vorbereitenden Verträgen im August mit der weltweiten Expansion seines SiC-Epi-Wafer-Geschäfts begonnen.

?Die Zukunftsaussichten für SiC sind hervorragend", so Li Xiguang, GM von Tianyu. ?SiC-Substrat wird immer besser, größer und günstiger, und das Interesse an diesem Markt wächst. Die Wettbewerbsfähigkeit von SiC-Geräten auf dem internationalen Markt wird zunehmen." Laut einem Marktanalysten von Yole Developpement wird sich der Nettoumsatz im Bereich SiC-Geräte in einem Jahrzehnt auf eine Milliarde Dollar belaufen.

SiC-Epi-Wafer werden in der Produktion von Schottky-Dioden, MOSFETs, JFETs und BJTs in einem breiten Spannungsbereich sowie in kundenspezifischen Wafern für Thyristoren, GTOs und IGBTs für Anwendungen in Energieumwandlungssystemen mit mittlerer bis sehr hoher Spannung eingesetzt. Diese Geräte kommen in energieeffizienten elektronischen Baugruppen in zahlreichen Anwendungen zum Einsatz, zum Beispiel Klimaanlagen, Wechselrichtern in Windturbinen, Hybrid- und Elektrofahrzeugen, Hochgeschwindigkeitszügen, Smart Grids und Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragungen. SiC-basierte Halbleitergeräte können Energieverluste und Systemgrößen verringern und so die Gesamtkosten senken und die Zuverlässigkeit steigern.

Informationen zu Tianyu:

Die Dongguan Tianyu Semiconductor Technology Co., Ltd. (Tianyu) wurde am 7. Januar 2009 gegründet. Sie hat ihren Sitz in der Songshan Lake National High-tech Industrial Development Zone von Dongguan City in der Provinz Guangdong und ist das erste Hightech-Unternehmen Chinas, das sich auf die Erforschung, Herstellung und Vermarktung der dritten Generation von Siliciumcarbid-Epi-Wafern für Halbleiter spezialisiert hat.

Die Werke von Tianyu umfassen 20.000 Quadratmeter Fabrikanlagen und 10.000 Quadratmeter Werkstätten. Zwei hochwertige SiC-CVD-Reaktoren und zusätzliche Prüfgeräte wie der AFM von Bruker, der Mercury Probe Tester von Semilab, der KLA-Tensor und ein Stärketestsystem wurden in die Produktion der SiC-Epi-Wafer bei Tianyu integriert.

Zu den Mitarbeitern von Tianyu zählen ein erstklassiges technisches Team, Mitglieder der chinesischen Akademie der Wissenschaften, sechs führende Forscher und 30 Ingenieure, die das Wachstum des SiC-Epi-Wafer-Bereichs kontinuierlich vorantreiben. Die Epi-Wafer werden in einer Größe von 4, 3 oder 2 Zoll produziert. Die Produktionskapazität liegt bei 10.000 Stück pro Monat und ist bei Bedarf erweiterbar. Die Produkteigenschaften entsprechen höchsten internationalen Standards.

Weitere Informationen zu Tianyu und seinen Produkten finden Sie unter http://www.sicty.com [http://www.sicty.com/].

KONTAKT: Vincent Zhang +86-769-22893390 vincentzxh@hotmail.com



Das könnte Sie auch interessieren: