CFO Exchange

Risikomanagement aus Sicht des CFO

London (ots/PRNewswire) - Das Risikomanagement zählt seit geraumer Zeit zu den Prioritäten der CFOs. Aufgrund ihrer ungewissen Natur können Risiken nur schwer in quartalsmässigen oder monatlichen Besprechungen erörtert oder in routinemässigen Compliance-Programmen berücksichtigt werden. Dabei ist es notwendig, das Risikomanagement sowohl in die tägliche Entscheidungsfindung als auch in die Strategieplanung und das Leistungsmanagement miteinzubeziehen.

Zu Beginn des Monats traf sich Nick Araco, der Präsident der CFO Alliance, mit dem Outsource Magazine, um Trends im Finanzbereich, die aktuelle Wirtschaftsperspektive und besondere Herausforderungen für CFOs zu thematisieren. Auf die Frage, wie CFOs in Sachen Risikomanagement verfahren, entgegnete Nick Araco: "In Bereichen, die die Lieferkette zwischen Anbieter und Kunden betreffen, wird dem Umgang mit Risiken grosse Bedeutung beigemessen. Im Mittelpunkt stehen dabei Technologien und Datenerfassungsprozesse, die fortwährend präzise Einblicke liefern und direkt mit der Umsatz- und Ergebnisentwicklung zusammenhängen. Wir verzeichnen ein steigendes Interesse an Technologien, mit deren Hilfe das Humankapital und/oder Mitarbeiterrisiken gezielt erfasst und gesteuert werden können. Ausserdem verzeichnen wir zunehmend Interesse an Technologien, die Unternehmensrisiken im Zusammenhang mit Netzsicherheit und sozialen Medien betreffen." Das Interview fand im Vorfeld der CFO Exchange statt. Der vollständige Artikel kann online auf http://www.bit.ly/OyhdKM abgerufen werden.

Das Risikomanagement ist aber nur eine von vielen Herausforderungen, die CFOs meistern müssen. Einer im Jahr 2012 von CFO Exchange in Zusammenarbeit mit Finance IQ durchgeführten Forschungsstudie zufolge sorgen sich 65 % aller befragten CFOs um ihre aktuelle Cash-Management-Strategie und suchen daher nach Möglichkeiten, diesen Bereich in den Jahren 2012 und 2013 gezielt zu verbessern. Der Grossteil der Befragten bezeichnete die Bereiche Finanzberichterstattung und Compliance als wesentliche Investmentprioritäten der Jahre 2012 und 2013. Die CFO Exchange hat die Ergebnisse der Studie in einem kostenlosen Bericht zusammengefasst, der auf http://www.bit.ly/SqKlpK verfügbar ist.

Im Rahmen der 3. CFO Exchange, die vom 11. bis 13. November 2012 in der Schweiz stattfindet, werden 50 CFOs zusammenkommen, um sich über Themen wie Risikomanagement, Personalentwicklungsstrategien und verschiedene Herausforderungen auszutauschen. Hierzu zählt auch die Frage, wie Nachhaltigkeit und die nicht-finanzielle Berichterstattung CFOs dabei helfen kann, effektiver mit Kosten und dem Ruf der Firma umzugehen. Die CFO Exchange hat sich zu einer führenden Plattform entwickelt, wo CFOs von einigen der führenden Grossunternehmen der Welt zusammenkommen und neue und innovative Möglichkeiten erörtern, um ihr Unternehmen voranzubringen. Besuchen Sie http://www.cfoexchange.co.uk/PR für nähere Informationen.

Informationen zur IQPC Exchange

IQPC Exchange versorgt Führungskräfte aus der Wirtschaft aus allen Teilen der Welt mit passgenauen und praxisnahen Konferenzen, Grossveranstaltungen, Themenseminaren und internen Schulungsprogrammen, damit sie in Bezug auf Branchentrends, technologische Entwicklungen und das Regulierungsumfeld immer auf dem Laufenden sind.

Für nähere Informationen zu den branchenführenden Referenten der CFO Exchange und zum aktuellen Programmplan besuchen Sie http://www.cfoexchange.co.uk/PR oder schreiben Sie eine E-Mail an exchangeinfo@iqpc.com

Pressekontakt: Beata Majcher, +44(0)207-368-9745 beata.majcher@iqpc.co.uk oder besuchen Sie http://www.cfoexchange.co.uk/PR

 


Das könnte Sie auch interessieren: