GORE-TEX(R)

Die Silvesterkracher unter den Metropolen

Feldkirchen/Westerham (ots) - Drei, zwei, eins - Happy new year! Wenn das neue Jahr eingeläutet wird, knallen die Champagnerkorken. Der Jahreswechsel ist schließlich immer spannend, doch das Jahr in einer fremden Stadt zu begrüßen macht ihn ganz besonders. Die Marke GORE-TEX® gibt Anregungen für den letzten Tag des Jahres und zeigt die richtigen Styles, um das neue Jahr trocken und bestens gerüstet zu beginnen.

For auld lang syne - Silvester in Dublin

Das hippe Kulturviertel "Temple Bar" ist der ideale Ort, um ins neue Jahr zu feiern. Besucher können dort zwischen einer Vielzahl von Pubs mit Live-Musik wählen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Besuch im Mulligan's, einem der urigsten und beliebtesten Pubs der Stadt (http://www.mulligans.ie/). Der beste Platz, um das große Feuerwerk der Stadt zu bestaunen ist auf einer der Brücken des Liffey Rivers. Dabei hält der angesagte Kurzmantel der irischen Marke Dubarry mit GORE-TEX® Technologie auch bei dem typischen Nieselwetter der Insel trocken. Auch das passende Schuhwerk hat Dubarry parat: mit den Galway Damenboots gibt es garantiert keine nassen Füße.

Felice anno nuovo - Glamourös in Mailand

Edler als mit einem Besuch der Silvester-Ballett-Gala in der Mailänder Scala kann ein Start ins neue Jahr kaum sein. Einen stilvollen und trockenen Auftritt garantiert hier die Damenjacke von Prada mit pelzbesetzter Kapuze. Der Einsatz von GORE-TEX® Technologie macht sie zu einem dauerhaft wasserdichten, winddichten und atmungsaktiven Begleiter. Doch auch abseits des berühmten Opernhauses gibt es eine Vielzahl zu entdecken, so lohnt sich beispielsweise der Besuch einer Austernbar (http://www.ostrichevino.it/)? Um Mitternacht ist ein Abstecher auf die Partymeile Corso Como zu empfehlen und auch eine Stadtrundfahrt durch Mailand sollte zum "Capodanno", dem Silvesterfest, nicht fehlen. Mit den wasserdichten und atmungsaktiven Damenstiefeln von Ecco ist man für jedes Wetter gerüstet.

Bon année - Feuerwerk am Eiffelturm

Während in Deutschland die China-Böller krachen, geht es in Paris zum Jahreswechsel beschaulicher zu. Ein Besuch der traditionsreichen Brasserie Bofinger (http://www.bofingerparis.com/fr/) läutet das neue Jahr auf kulinarische Weise ein. Natürlich bietet sich dem Besucher auch in Paris ein spektakuläres Feuerwerk - vor der atemberaubenden Kulisse des Eiffelturms. Da auch die Stadt der Liebe nicht gefeit vor schlechten Wetter ist, entscheidet die richtige Kleidung über ein gelungenes Silvesterfest. Der Mantel von Aigle in urbanem Style ist nicht nur ein optisches Highlight, die verwendete GORE-TEX® Technologie sorgt für eine lange, trockene Silvesternacht. Und mit den Lederstiefeln von Clarks kann der Spaziergang zur Place de la Concorde bei jedem Wetter stattfinden!

Happy new year - Big Ben läutet in London das neue Jahr ein

London gilt zu Recht als die belebteste und quirligste der europäischen Metropolen. Und dieses Versprechen hält die Stadt auch an Silvester: Ein fantastisches Feuerwerk am London Eye wird per Leinwand an viele Plätze Londons übertragen, am Trafalgar Square feiern die Menschen die größte Party Großbritanniens und die Glockenschläge des Londoner Wahrzeichens Big Ben sind dank Live-Übertragung in der ganzen Stadt zu hören. Wer hier richtig feiern möchte, dem ist ein Besuch der Abbey Bar direkt in der City of London (http://www.abbey-bar.co.uk/) zu raten. Den Kopf wieder frei macht am nächsten Tag ein Spaziergang im Hyde Park, natürlich stilecht in einer GORE-TEX® Jacke von Barbour und den urbanen Schnürern von Clarks mit GORE-TEX® Technologie.

Kinga shinnen - Jahreswende auf Japanisch

Ein besonderes Erlebnis ist Silvester in Tokio. Anders als in der westlichen Welt ist es in Japan um Mitternacht des 31. Dezembers Zeit für den ersten Tempelbesuch des Jahres. Dazu tönen Glocken in 108 Klängen, um die Seele von Sünden zu befreien. Am nächsten Morgen machen sich viele Japaner auf an die Küste oder in die Berge. Dort wird der Hatsuhinode, der ersten Sonnenaufgang des Jahres, erlebt. Mit den Styles der japanischen Marke Visvim mit GORE-TEX® Technologie ist man für die Feierlichkeiten der Jahreswende bestens gerüstet auch bei schlechtem Wetter. Und steht der Sinn doch nach Party, informiert das Metropolis Magazin unter http://metropolis.co.jp/ über Events in den Tokioter Clubs. Auf dem Weg von Bar zu Bar sind die angesagten Sneaker von Puma die idealen Begleiter und halten durch GORE-TEX® Technologie auch bei Schmuddelwetter die Füße trocken.

Für weitere Informationen und Bilder wenden Sie sich bitte an gore@fundh.de.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Gore Presseteam

Über W.L. Gore & Associates:

Gore ist ein technologiegetriebenes Unternehmen, das nach neuen Entdeckungen und Produktinnovationen strebt. Gore ist vor allem bekannt für seine wasserdichten, winddichten und atmungsaktiven GORE-TEX® Gewebe, darüber hinaus beinhaltet das Portfolio des Unternehmens aber auch alles von High-Performance-Geweben über implantierbare medizinische Geräte bis hin zu industriellen Herstellungskomponenten und Luftfahrtelektronik. Gore, dessen Hauptsitz in Newark, Del. liegt, wurde 1958 gegründet. Mit 10.000 Angestellten in 30 Ländern erwirtschaftet das Unternehmen einen jährlichen Umsatz von mehr als 3,2 Milliarden US-Dollar. Gore ist eines der wenigen Unternehmen, das seit der Existenz der Ranglisten im Jahr 1984 auf allen U.S.-amerikanischen Listen der "100 besten Arbeitgeber" erschienen ist. Darüber hinaus wird das Unternehmen regelmäßig in ähnlichen Listen auf der ganzen Welt ausgezeichnet.

Kontakt:

F&H Public Relations GmbH
Exclusive German Member of Porter Novelli

Brabanter Str. 4
80805 München
Fon: +49 (89) 12175-151
Fax: +49 (89) 12175-197
E-Mail: gore@fundh.de
Internet: www.fundh.de



Weitere Meldungen: GORE-TEX(R)

Das könnte Sie auch interessieren: